01.01.2018

Pizza ein Fall für die Feuerwehr



Samstag früh rückte die Feuerwehr an den Stadtplatz aus. − Foto: timebreak

Samstag früh rückte die Feuerwehr an den Stadtplatz aus. − Foto: timebreak

Samstag früh rückte die Feuerwehr an den Stadtplatz aus. − Foto: timebreak


So lange feiern macht vielleicht auch hungrig – aber offenbar in jedem Fall zu müde, um noch frühmorgens Pizza zu packen: Am Samstag in den frühen Morgenstunden wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert, da aus einer Wohnung am Stadtplatz in Neuötting Rauch drang. Festgestellt wurde dies durch Hausbewohner, die die Einsatzkräfte verständigten. Durch die Feuerwehr wurde die Ursache der Rauchentwicklung schnell gefunden: Eine vergessene Tiefkühlpizza im Ofen eines 25-jährigen Partygängers.

Der junge Mann hatte sich nach einer durchfeierten Nacht noch eine Pizza machen wollen, schob sie in den Ofen – und schlief ein. Der Mann, der alleine in der Wohnung war, hatte Glück, dass die Nachbarn den neu installierten Rauchmelder hörten – erst hatte einer ausgelöst, dann mehrere, teilte unser Reporter vor Ort mit. Der junge Mann verschlief das alles, wurde durch die Feuerwehr geweckt und ins Freie getragen.

So blieb es zum Glück bei einer Rauchentwicklung und einer verbrannten Pizza. Der 25-Jährige wurde leicht verletzt zur Behandlung ins Krankenhaus Altötting gebracht. Was den Partygänger deutlich plagte, war sein schlechtes Gewissen, das er den Rettungskräften gegenüber zeigte, wie unser Reporter vor Ort berichtete. Im Einsatz waren die Feuerwehren Neuötting und Altötting, zwei Rettungswagen, Notarzt und die Polizei. − red




URL: http://www.heimatzeitung.de/lokales/landkreis_altoetting/neuoetting/2785596_Pizza-ein-Fall-fuer-die-Feuerwehr.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatzeitung.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.