03.01.2018

Starbulls Rosenheim holen sich bei den Indians in Memmingen einen erneuten 3:2-Auswärtssieg


von Thomas Donhauser


Umkämpft war die Partie der Starbulls Rosenheim bei den Memmingen Indians.

Umkämpft war die Partie der Starbulls Rosenheim bei den Memmingen Indians. | Foto: red

Umkämpft war die Partie der Starbulls Rosenheim bei den Memmingen Indians. - Foto: red


Die Starbulls Rosenheim behaupten weiter in der Eishockey-Oberliga Süd die Tabellenspitze. Im ersten Spiel des neuen Jahres gab es wie in Regensburg einen 3:2-Auswärtsieg beim ECDC Memmingen, der nach einem Rücksrand noch gedreht wurde. 1828 Zuschauer am Memminger Hühnerberg sahen wieder in Daniel Bucheli den Siegtorschützen.

Der traf 90 Sekunden vor Schluss zum entscheidenden 3:2 für die Grün-Weißen, die damit weiter einen Punkt vor dem Deggendorfer SC Tabellenführer sind. Zwei Überzahltore brachten den 1:1-Gleichstand nach 20 Minuten. Maxi Vollmayer traf für den SBR (15.), Martin Jainz schaffte mit einem Abstauber den Ausgleich. Die Partie bleib weiterhin flott und ausgeglichen, nach 26 Minuten stellte Kirils Galoha auf 2:1 für Memmingen. Der Druck der Rosenheimer nahm in den letzten zehn Minuten zu: Zunächst scheiterte vollig freistehend Christoph Echtler an Joey Vollmer, doch Tobias Draxinger machte es in der 57. Minute besser und erzielte den Ausgleich, dem kurz darauf der Siegtreffer von Bucheli folgte. Am kommenden Freitag empfangen die Starbulls die Selber Wölfe um 19.30 Uhr im emilio-Stadion.



Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Donnerstag, 4. Januar 2018.




URL: http://www.heimatzeitung.de/heimatsport/sportnachrichten/landkreis_traunstein/2788019_Starbulls-Rosenheim-holen-sich-bein-den-Indians-in-Memmingen-einen-erneuten-32-Auswaertssieg.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatzeitung.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.