05.03.2018

Taxigäste wollen nicht bezahlen, täuschen Übelkeit vor und flüchten



Die Taxifahrerin konnte einen der vier Fahrgäste festhalten. Er bezahlte den Fahrpreis alleine. −Symbolfoto: Felix Hörhager/dpa

Die Taxifahrerin konnte einen der vier Fahrgäste festhalten. Er bezahlte den Fahrpreis alleine. −Symbolfoto: Felix Hörhager/dpa

Die Taxifahrerin konnte einen der vier Fahrgäste festhalten. Er bezahlte den Fahrpreis alleine. −Symbolfoto: Felix Hörhager/dpa


Vier junge Leute haben sich am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr in Traunstein ein Taxi genommen und wollten damit nach Traunreut fahren. Zahlen wollten die drei Männer und eine Frau den Fahrpreis allerdings nicht. Durch das beherzte Eingreifen der Taxifahrerin erhielt diese aber dennoch ihren Fahrpreis.

Nach Angaben der Polizei baten die Mitfahrer die Taxifahrerin kurz vor dem Kreisverkehr am südlichen Ortseingang von Traunreut anzuhalten. Einem Fahrgast sei übel. Als das Taxi stand, sprangen die drei hinten sitzenden Fahrgäste aus dem Auto und flüchteten über ein angrenzendes Feld.

Die Taxifahrerin konnte den auf dem Beifahrersitz sitzenden 26-jährigen Traunreuter festhalten. Er zahlte den Fahrpreis von 24,20 Euro alleine. Eine Beschreibung der zwei flüchtigen Männer und der Frau liegt der Polizei nicht vor. − pnp




URL: http://www.heimatzeitung.de/lokales/landkreis_traunstein/2858526_Taxigaeste-taeuschen-Uebelkeit-vor-und-wollen-ohne-zu-bezahlen-fluechten.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatzeitung.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.