05.03.2018

Großes Interesse an der BRK-Bereitschaft



Großes Interesse hatten die Gäste bei den Hilfevorführungen an den Puppen von Ulis Milius und Sabrina Seidl. Hier informieren sich Sepp Meisl (von links), Dritte Bürgermeisterin Anita Meisl und Adelheid Lutzenberger. − Foto: ju

Großes Interesse hatten die Gäste bei den Hilfevorführungen an den Puppen von Ulis Milius und Sabrina Seidl. Hier informieren sich Sepp Meisl (von links), Dritte Bürgermeisterin Anita Meisl und Adelheid Lutzenberger. − Foto: ju

Großes Interesse hatten die Gäste bei den Hilfevorführungen an den Puppen von Ulis Milius und Sabrina Seidl. Hier informieren sich Sepp Meisl (von links), Dritte Bürgermeisterin Anita Meisl und Adelheid Lutzenberger. − Foto: ju


Sehr viele Schnaitseer Bürger konnten sich beim Rot-Kreuz-Tag am und im neuen Schnaitseer Unterkunftshaus über das gesamte Einsatz-Equipment ein Bild machen und sich von der Schlagkraft der Bereitschaft überzeugen. Die ehrenamtlichen Mitglieder erklärten den interessierten Gästen nicht nur alle Gerätschaften, sondern ließen sie diese auch nach Lust und Laune testen. Auf dem Freigelände präsentierten Katharina und Maximilian Schöberl von der Bereitschaft in Siegsdorf das neue Fahrzeug für den Katastrophenschutz. "Wenn Notfälle anstehen und wir in der Nähe sind, sind wir natürlich auch sofort zur Stelle", erklärten die Geschwister Maximilian und Katharina Schöberl. Auf Nachfrage von Dritter Bürgermeisterin Anita Meisl gaben sie Erläuterungen zu den Indikationen, die von ihnen verabreicht werden dürfen. "Nicht nur wir Sanitäter, sondern auch der Notfallarzt ist immer sehr vorsichtig mit der Notfallmedikation." Dazu gaben die beiden versierten Helfer auch Erläuterungen zu den Anforderungen bei der Ausbildung.

Bürgermeister Thomas Schmidinger inspizierte das Fahrzeug, aber auch den Sanitätscontainer der Schnaitseer Bereitschaft. Dieser kommt bei allen möglichen Sanitätsdiensten bei Veranstaltungen zum Einsatz. In der großen Halle im Gebäude stand das Einsatzfahrzeug der Helfer vor Ort. Dr. Korbinian Wäsle und Josef Lepschy erläuterten die Einsatzmöglichkeiten und die einzelnen Gerätschaften, wie etwa den Defibrillator. An Übungspuppen zeigten Sabrina Seidl und Uli Milius Erste-Hilfe-Übungen. − juMehr dazu lesen Sie am Dienstag, 6. März, in Ihrer Heimatzeitung.




URL: http://www.heimatzeitung.de/lokales/landkreis_traunstein/2858888_Grosses-Interesse-an-der-BRK-Bereitschaft.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatzeitung.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.