07.03.2018

Chiemgauer Medienwochen sind eröffnet



Die Kooperationspartner der Chiemgauer Medienwochen 2018, wie das BayernLab, die Traunsteiner Stadtbücherei und die Caritas, informierten bei der Eröffnungsveranstaltung im k1 über ihre Angebote.

Die Kooperationspartner der Chiemgauer Medienwochen 2018, wie das BayernLab, die Traunsteiner Stadtbücherei und die Caritas, informierten bei der Eröffnungsveranstaltung im k1 über ihre Angebote.

Die Kooperationspartner der Chiemgauer Medienwochen 2018, wie das BayernLab, die Traunsteiner Stadtbücherei und die Caritas, informierten bei der Eröffnungsveranstaltung im k1 über ihre Angebote.


Mit der Digitalisierung Schritt halten. Vor dieser Herausforderung stehen der Staat, die Wirtschaft und die Gesellschaft, so die stellvertretende Landrätin Resi Schmidhuber. Sie eröffnete die Chiemgauer Medienwochen 2018 am Dienstag im k1. Die Veranstaltungsreihe führt der Landkreis Traunstein gemeinsam mit Q3, dem Quartier für Medien, Bildung und Abenteuer, zum zweiten Mal durch. "Die Digitalisierung verändert unser Leben in vielen Bereichen", sagte Schmidhuber. Mit den Medienwochen wolle der Landkreis aufzeigen, welche digitalen Kompetenzen nötig sind, um die Chancen der Arbeitswelt in Zukunft nutzen zu können. "Nutzt die Möglichkeiten", appellierte die stellvertretende Landrätin an die 100 Zuhörer. "Das ist der maßgebliche Schlüsselfaktor für die Zukunftsfähigkeit unserer Region."

Eine ganze Reihe an Kooperationspartnern beteiligen sich an den Chiemgauer Medienwochen, so dass bis 23. März 38 Veranstaltungen angeboten werden können. Die Digitalisierung erfordere professionelle, medienpädagogische Unterstützung, sagte Q3-Geschäftsführer Danilo Dietsch. Mit den Chiemgauer Medienwochen wolle man dazu beitragen. "Die Veranstaltungen sind für Kinder und Jugendliche genauso wie für Erwachsene konzipiert. Sie alle zielen auf den Ausbau der Medienkompetenz ab und schulen die Teilnehmer in Sachen moderne Kommunikation." − red

Die Digitalisierung bringt dem ländlichen Raum mehr Chancen als Ballungsräumen. Dieser Überzeugung ist Jim Sengl vom MedienNetzwerk Bayern. Einen ausführlichen Bericht über seinen Vortrag und die Eröffnung der Medienwochen lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe, 8. März 2018, von Trostberger Tagblatt, Traunreuter Anzeiger und Südostbayerischer Rundschau. Alle Angebote und Veranstaltungen sind im Internet unter www.chiemgauer-medienwochen.de zu finden.




URL: http://www.heimatzeitung.de/lokales/landkreis_traunstein/2861594_Chiemgauer-Medienwochen-sind-eroeffnet.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatzeitung.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.