• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 30.06.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Teisendorf/Traunstein (kd) - Fast drei Jahre Freiheitsstrafe und Unterbringung für 40-jährigen Teisendorfer.  |  10.12.2013  |  18:45 Uhr

 Nach Schlägerei beim Kiesgrubenfest verurteilt

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Was geschah genau bei einer Schlägerei in den ersten Stunden des 19. Mai 2013
beim Kiesgrubenfest in Teisendorf? Wie kam ein 24-jähriger Handwerker aus
Teisendorf zu seiner blutenden Verletzung am Hinterkopf? Welche Rolle spielte
ein 3,8 Kilogramm schwerer Stein?

Das Schwurgericht Traunstein mit Vorsitzendem Richter Erich Fuchs kam
am Dienstag zu dem Ergebnis, dass der 40-jährige Angeklagte aus Teisendorf
den 24-Jährigen mit dem Stein auf den Kopf geschlagen und sich deshalb der
gefährlichen Körperverletzung schuldig hat. Vom versuchten Totschlag hingegen
sprach das Gericht den Mann frei.

Die Kammer verhängte eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren zehn Monaten Haft
und ordnete die Unterbringung des Angeklagten in einer Entzugsanstalt an - wegen
seinem Alkoholmissbrauch und seiner Medikamentenabhängigkeit. Das bedeutet: Der
40-Jährige muss die Strafe nicht im Gefängnis verbüßen, sondern kann sofort eine
Therapie antreten.

Laut Anklageschrift von Staatsanwalt Andreas Miller begann alles gegen 1.30
Uhr am Lagerfeuer mit einem Disput über eine lange zurückliegende Drogensache.
Der 40-Jährige forderte den 24-Jährigen kurz danach auf, mit ihm zu mitzukommen.
Gemeinsam gingen sie circa 100 Meter Richtung Wald. Plötzlich spürte der
24-Jährige einen Schlag mit einer Bierflasche gegen den Kopf, gefolgt von einem
Fausthieb. Das Opfer fiel zu Boden. Danach soll der Angeklagte zweimal mit dem
Stein zugeschlagen haben.

Nach drei Tagen im Krankenhaus hatte er zwei Wochen lang ?ziemliche
Kopfschmerzen?, so das Opfer im Zeugenstand. Einige Zeit hatte der
24-Jährige Angst, im Dunkeln allein unterwegs zu sein, wie er auf
Nachhaken des Schwurgerichts eingestand. Der Zeuge versuchte gestern zunächst,
das Geschehene zu beschönigen.Man habe gerangelt: ?Jeder habe dem
anderen etwas mit gegeben.? Den Stein erwähnte er gestern anfangs gar
nicht.

Dazu Vorsitzender Richter Erich Fuchs: ?Entweder Sie haben damals bei der
Polizei gelogen. Oder Sie lügen heute. Märchen lassen wir uns nicht auftischen.
Entweder Sie sind mit dem Stein geschlagen worden oder es war ganz anders.?
Daraufhin wurde die Erinnerung des 24-Jährigen doch konkreter. Er habe zweimal
einen ?Riesenschlag? verspürt: ?Das hat gescheit weh getan in meinem Kopf. Ich
dachte, jetzt muss ich schauen, dass ich Land gewinne.?

Auf die Frage, warum er das Geschehen zunächst anders erzählt habe, ob er dem
Angeklagten habe helfen wollen, antwortete der Zeuge: ?Er hat Frau und Kind zu
Hause.?

Staatsanwalt Andreas Miller plädierte auf dreieinhalb Jahre
Freiheitsstrafe wegen mindesten eines Schlags mit dem Stein auf gefährliche
Körperverletzung. Der Verteidiger, Jörg Zürner aus Mühldorf, beantragte zwei
Jahre wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Auf den Stein sei das Opfer
gefallen.

Das Gericht folgte dem Staatsanwalt hinsichtlich gefährlicher
Körperverletzung mit dem Stein, der Flasche und den Faustschlägen.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am










Anzeige





Weil er einem Wels nach Ansicht von PETA Schmerzen zugefügt hat, haben die Tierschützer Weltmeister Klaus Augenthaler angezeigt. − F.: Heider

Fußball-Weltmeister Klaus Augenthaler (58) war angeln - und hat jetzt eine Anzeige der...



Erfolgreich geklagt hat eine junge Rechtsreferendarin vor dem Verwaltungsgericht gegen das Kopftuchverbot. − Foto: dpa

Muslimische Jurastudentinnen mussten in Bayern seit Jahren mit der Vorgabe leben...



Der Ledererplatz und die B 388 in Obernzell im Landkreis Passau standen bis zu einem Meter unter Wasser. − Foto: Pree

Vor knapp vier Wochen erschütterte eine Hochwasserkatastrophe den Landkreis Rottal-Inn mit den...



Das Eisgeschäft lief gut am Sonntag – eingebracht hat es nichts: Die Tageseinnahmen wurden aus Schuhbecks Laden am Fuße des Kapuzinerberges in Altötting gestohlen. − Foto: Hölzlwimmer

Vor gerade einmal zwei Monaten ist der Gewürze-, Geschenke- und Eisladen von TV-Koch Alfons...



Nicht lange gefackelt, sondern gehandelt hat Thomas Samer. Der Pettinger Feuerwehrmann hat einem Autofahrer geholfen, unter dessen Motorhaube eine Ringelnatter mitgereist war.

Eine gruselige Vorstellung: Da sitzt man im Auto, und plötzlich taucht aus dem Schlitz zwischen...





− Foto: dpa

Nachdem der Brexit nun beschlossene Sache ist, hat Englands Premierminister David Cameron seinen...



Erfolgreich geklagt hat eine junge Rechtsreferendarin vor dem Verwaltungsgericht gegen das Kopftuchverbot. − Foto: dpa

Muslimische Jurastudentinnen mussten in Bayern seit Jahren mit der Vorgabe leben...



Helmut Brunner trinkt ein Glas Milch. Foto: Archiv dpa

In der Milchkrise ist Agrarminister Brunner auf europäischer Ebene in diplomatischer Mission...



− Foto: dpa

Das Schicksal Großbritanniens scheint besiegelt zu sein – der Brexit steht bevor...



Weil er einem Wels nach Ansicht von PETA Schmerzen zugefügt hat, haben die Tierschützer Weltmeister Klaus Augenthaler angezeigt. − F.: Heider

Fußball-Weltmeister Klaus Augenthaler (58) war angeln - und hat jetzt eine Anzeige der...





Die Fruchtfleischfarbe zeigt das Alter an: Daniela (links) und Michaela bestaunen den Riesenbovist, den ihr Opa Hans Fuchs (kleines Foto) gefunden hat. − Fotos: Bauregger

Einen außergewöhnlichen Fund machte Anfang dieser Woche der Heisenbauer Hans Fuchs aus Karlstein...



Die Ringelnatter ist die in Bayern am weitesten verbreitete Schlange. Foto: Aßmann

Schlangen zählen zu den Tieren, bei denen die Meinungen weit auseinandergehen...



Weil er einem Wels nach Ansicht von PETA Schmerzen zugefügt hat, haben die Tierschützer Weltmeister Klaus Augenthaler angezeigt. − F.: Heider

Fußball-Weltmeister Klaus Augenthaler (58) war angeln - und hat jetzt eine Anzeige der...



Foto: Archiv PNP

Feuerwehr, Wasserwacht, Rettungsdienst und Polizei mussten am Samstag zur "Alten Brücke" zwischen...



−Symbolbild: dpa

Nachdem sie vor drei Wochen Knall auf Fall aus der Flüchtlingsunterkunft in Ruhpolding ausgezogen...













Piratenkonzert

30.06.2016 /// 17:00 Uhr /// Bürgerzentrum /// Burgkirchen an der Alz

der Musikalischen Früherziehung der Musikschule. Eintritt frei.
Freilichttheater

30.06.2016 /// 19:00 Uhr /// Burg /// Burghausen

Aufführung in englischer Sprache "The Tempest", adg-europe presents tnt theatre Britain in: William...
Konzert

30.06.2016 /// 19:00 Uhr /// Bichl Bühne /// Burghausen

Kubanische Musik mit Nueva Imagen, Eintritt frei.
mehr
Die Lochis

01.07.2016 /// 18:00 Uhr /// Tollwood-Gelände /// München

Unheilig - Die Abschiedstournee

01.07.2016 /// 18:00 Uhr /// Messegelände (Freiluftarena) /// Graz

Musikkabarett mit "Vogelmayer"

01.07.2016 /// 20:00 Uhr /// Schulzentrum /// Egglham

"Dahom".
mehr
Eine junge Auftragskillerin im China des 9. Jahrhundert sieht sich im Martial-Arts-Epos "The...
Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen...
Im hochkarätig besetzten Drama "Väter und Töchter" erkunden Russell Crowe und Amanda Seyfried...
High-Rise präsentiert eine Hochhaus-Dystopie und wagt damit einen bizarren Blick auf eine Welt ohne...
mehr