• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.11.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Reichenhall (we) - Stadt setzt erstmals auf eine Vermessung durch Flugroboter und hat dabei die Witterungsschäden am Wittelsbacherbrunnen im Visir.  |  23.04.2014  |  16:30 Uhr

Drohnenflug legt Grundstein für Denkmal-Sanierung

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Eine Drohne schwirrte am gestrigen Mittwochvormittag über den
Rathausplatz in Bad Reichenhall. Mit den Luftbildaufnahmen soll der über 100
Jahre alte Wittelsbacherbrunnen kartiert werden. Witterungsschäden haben dem
Denkmal zugesetzt, kleine Risse ziehen sich durch den Muschelkalkstein. Mit den
Geodaten werden Bildpläne des Brunnes als Grundlage für die Sanierung erstellt.
Zum ersten Mal setzt die Stadt Bad Reichenhall für die Vermessung eines Bauwerks
auf einen Flugroboter. Der Vorteil: Für die Vermessung aus der Luft muss kein
Gerüst an dem Brunnen angelehnt werden, Schäden am Denkmal sind somit
ausgeschlosssen.



Die Statik des vom Münchner Bildhauer Karl Killer entworfenen Brunnens ist
bereits überprüft worden, erklärt Stadtbaumeister Thomas Knaus. Diese bereitet
keine Probleme, allerdings hat saurer Regen dem Muschelkalk zugesetzt. Um die
Schäden am Gestein auswerten zu können, muss ein Mineraloge hinzugezogen werden,
dann soll die Sanierung ausgeschrieben werden, erläutert Josef Kaltner, Leiter
des Tiefbauamts. Doch zuerst sind Bildpläne des Brunnens nötig, die bis dato
nicht vorliegen.



Dr. Kilian Scharrer aus Bayerisch Gmain, der mit der Erstellung der Daten
beauftragt ist, stellt einen Meterstab in den vom Wasser befreiten Brunnen. So
können später die Maße ermittelt werden.

Ein paar Meter entfernt platziert er einen Bildschirm, auf dem die vom
Flugroboter eingeholten Bilder zu sehen sind. Scharrer orientiert sich an den
Aufnahmen, um die Drohne aus der Ferne zu steuern. Das unbemannte Flugerät kann
auch automatisch über GPS-Daten geflogen werden. In dem kleinen beengten Radius
um den Brunnen lenkt Scharrer die Drohne aber lieber manuell. An dem Flugroboter
bringt er eine kalibrierte Kamera an. Mit hoher Auflösung soll jedes Detail
abgebildet werden und das millimetergenau, erklärt Scharrer. Verzerrungsfrei und
aus jedem Winkel sollen die Drohnenbilder Aufnahmen vom Denkmal
liefern.



Jetzt wartet der Wittelsbacherbrunnen, zu dessen Einweihung 1905 einst der
Wittelsbacher Prinz Ludwig Ferdinand von Bayern der Kurstadt einen Besuch
abgestattet hatte, auf eine fachgerechte Sanierung. Die nymphenähnliche Bavaria,
die auf der Säule des Brunnens thront, haben die Witterungsschäden auch
getroffen. Sie hat einen kleinen Riss am Oberarm. Einzelne Sprünge könnten wohl
geklebt oder Teile ausgetauscht werden, meinen Kaltner und Knaus. Bei der
Restaurierung sollte auch die nicht mehr lesbare Inschrift am Brunnen wieder zum
Vorschein gebracht werden. Grundlage für die gewünschte Sanierung des alten
Brunnens lieferten gestern die Aufnahmen mittels moderner Technik.











Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am










Anzeige





Fund- und Tatort Altenöd? In dem Waldstück (rechts) nur wenige hundert Meter von dem Weiler entfernt, fanden Kinder am Mittwochnachmittag die aus dem Boden ragende Hand einer Frauenleiche. − Foto: Herbert Reichgruber

Spielende Kinder haben am Mittwochnachmittag eine großteils vergrabene Leiche entdeckt: "Ich hab das...



Mit Polizeiautos und Absperrbändern waren der Fundort und die Umgebung im Gemeindegebiet Schnaitsee am Donnerstagvormittag abgesperrt. − Foto: Reichgruber

Am Mittwoch haben Kinder beim Spielen bei Schnaitsee im Landkreis Traunstein eine Frauenleiche...



Das Haus der getöteten Frau in Altenmarkt. − Foto: Reichgruber

Nach dem Fund einer Frauenleiche am Mittwoch in einem Waldstück bei Schnaitsee (Landkreis...



Eine Frau ist in der Nacht auf Freitag in München auf offener Straße erstochen worden. −Symbolfoto: PNP

Auf offener Straße ist eine Frau in München erstochen worden. Wie die Polizei mitteilte...



Symbolfoto: PNP

Selbst die Oma des kleinen Buben konnte den Exhibitionisten nicht von seinem Tun abhalten...





Islamfeindlichkeit ist in Bayern auch 2017 ein Problem. − Foto: Arno Burgi/dpa

Vor einigen Jahren waren islamfeindliche Aktionen noch eine seltene Ausnahme...



Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer möchte eine "befriedende Lösung" für die künftige personelle Aufstellung der CSU finden. −Foto: dpa

Nach wochenlangem internem Machtkampf hat CSU-Chef und Ministerpräsident Horst Seehofer eine...



Neben dem Wohnhaus des umstrittenen Thueringer AfD-Politikers Bjoern Hoecke ist am Mittwoch ein Ableger des Berliner Holocaust-Mahnmals errichtet worden

Das Kollektiv "Zentrum für politische Schönheit" (ZPS) hat auf einem Nachbargrundstück des Thüringer...



Auch am Golfplatz in Piesing hat das Tier schon vorbei geschaut. − Foto: Tichatscheck

Seit Mittwoch ist ein drei Jahre altes Hochlandrind, das ursprünglich aus Niederbayern kommt...



 - dpa

Die FDP hat die Jamaika-Sondierungen mit CDU, CSU und Grünen nach vier Wochen abgebrochen...





Superschnell und supereinfach: Für Rahmdunkerl muss man nicht lange in der Küche stehen. Schmecken tun sie trotzdem. F.: Pledl

Bei wem schmeckt‘s am besten? Bei Oma natürlich! Früher standen Gerichte auf dem Tisch...



An dem Rettungseinsatz war auch der Hubschrauber "Christoph 14" beteiligt. −Foto: Ziegler, BRK BGL

In der noch jungen Wintersportsaison ist schon das zweite Lawinenopfer im Berchtesgadener Land zu...



Siemens Chef Joe Kaeser (l.) wehrt sich gegen die Attacken von SPD-Chef Martin Schulz. − Foto: dpa

Siemens-Chef Joe Kaeser hat nach heftigen Attacken von SPD-Chef Martin Schulz wegen des massiven...



 - dpa

Die FDP hat die Jamaika-Sondierungen mit CDU, CSU und Grünen nach vier Wochen abgebrochen...



James Blunt kommt nach Tüßling. − Foto: Kilian Pfeiffer

Seit Italo-Star Zucchero und Singer-Songwriter Andreas Bourani im Juli diesen Jahres die Bühne in...