• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 27.03.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Reichenhall (ze) - Der Reichenhaller Stadtrat erweitert das Geschäftsfeld des Kommunalunternehmens.  |  30.09.2014  |  16:45 Uhr

Stadtwerke steigen in den Internet-Markt ein

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel mal wieder eine Videobotschaft
über ihre Homepage an das Volk richtet, schauen Marzoller und Karlsteiner
erst einmal auf die berüchtigte Sanduhr. Sie warten schon lange vergebens
auf eine schnelle und bezahlbare Internetverbindung.

Nun sollen die Stadtwerke Bad Reichenhall Abhilfe schaffen. In seiner
jüngsten Sitzung billigte der Stadtrat den Aufbau des Geschäftsfeldes
?Telekommunikation?. Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner versicherte,
dieser Schritt erfolge unabhängig vom Einstieg in ein staatliches
Förderprogramm, wie ihn der Stadtrat im Mai beschlossen hat.

Der Oberbürgermeister selbst, in Personalunion auch
Vorsitzender des Verwaltungsrates des Kommunalunternehmens
Stadtwerke Bad Reichenhall KU, hat die Beschlussvorlage
gezeichnet. Stadtkämmerer Gerhard Fuchs trug sie vor.

Dr. Herbert Lackner verweist in der Vorlage auf die
wachsende Bedeutung einer guten
Breitbandversorgung der Bevölkerung und der Wirtschaft.
?Breitband erschließt neue Märkte und
Angebote. Die Anbindung an eine
zukunftssichere Breitbandinfrastruktur kann daher ein
bedeutender Standortvorteil für die Stadt Bad
Reichenhall sein?, so Lackner.

Glasfasernetze seien als nachhaltige Investition in die Zukunft und als
notwendige Infrastruktur und Daseinsvorsorge
für den Bedarf von heute und morgen zu sehen.

Auch das Problem nennt der Oberbürgermeister beim
Namen: ?Aufgrund des in dünn
besiedelten Gebieten von
Telekommunikationsunternehmen geringen Interesses an
diesem Markt, gibt es vor allem in
den Gebieten Marzoll und Karlstein
zahlreiche digitale Versorgungslücken.? Diese ?weißen
Flecken? sollen beseitigt werden.

Die Stadtwerke als kommunaler
Infrastrukturdienstleis-ter sehen es laut ihrem Verwaltungsratsvorsitzenden
als ihre Aufgabe an, den Bürgern Breitband anzubieten.
Mittelfristig sehe man auch die Möglichkeit, Einnahmen zur
Ausgabendeckung zu generieren. Darüber hinaus benötigen die
Stadtwerke selbst ein gutes Breitband, wenn
sie als Messstellenbetreiber die Idee
von ?Smart Meter? umsetzen wollen.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am










Anzeige





Zwei Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall in Oberbayern ums Leben gekommen. − Foto: dpa

Ein Verkehrsunfall mit zweifacher Todesfolge und drei Schwerverletzten hat sich am Sonntagabend auf...



Die Polizei durchsucht das Gebiet mit einer Hundertschaft. − Foto: News5

Nachdem am Keilsteiner Hang bei Tegernheim (Landkreis Regensburg) bereits im Februar ein...



Trotz aufwendiger Suchaktionen gibt es von der in Regensburg verschwundenen Malina weiterhin kein Lebenszeichen. Die Polizei verzichtet nun vorerst auf öffentlichkeitswirksame Suchaktionen. Im Hintergrund sollen die Ermittlungen aber "auf Hochtouren" laufen. − Foto: dpa

Von der in Regensburg verschwundenen Studentin Malina gibt es weiterhin kein Lebenszeichen...



− Foto: Symbolbild dpa

Das Versteckspiel eines 24-jährigen Youtube-Stars hat am Wochenende mehr als 1000 Kinder und...



− Foto: Symbolbild pnp

Ein Unbekannter hat in Cham die Hasen von drei Kindern getötet. Wie die Polizei am Montag mitteilte...





Beim oberösterreichischen Flugzeugteilehersteller FACC arbeiten Menschen aus 42 Nationen. − Foto: FACC

Ein von der Wiener Regierung geplantes Programm, um die Wirtschaft anzukurbeln und die...



Hat gut Lachen: Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihr Mann Helmut. − Foto: dpa

Überraschend klarer Sieg für die CDU zum Auftakt des wichtigen Wahljahrs 2017: Die Partei von...



Dank an den alten Trainer − aber fast keine Anfeuerung: Die Wacker-Fans ließen die Unterstützung ihres Teams weitgehend vermissen und entrollten stattdessen immer wieder Transparente, auf denen sie auch ihren Unmut gegen die Vereinsführung kund taten. − Foto: Butzhammer

Zugegeben, es hätte am Samstag besser laufen können für den SV Wacker Burghausen...



Moschee und Minarett in Fischerdorf in Deggendorf. − Foto: Binder

Islamistischer Terror, Razzien bei Imamen des Moscheeverbands Ditib – viele Muslime fühlen...



− Foto: Polizei/Symbolfoto

Polizei und Justiz ist am Dienstag ein Schlag gegen die Reichsbürger-Bewegung in der Region gelungen...





− Foto: dpa/Symbolfoto

Die Geschwister Stefan Quandt und Susanne Klatten erhalten von BMW in Kürze mehr als eine Milliarde...



− Foto: Polizei/Symbolfoto

Polizei und Justiz ist am Dienstag ein Schlag gegen die Reichsbürger-Bewegung in der Region gelungen...



Mobbing und sexuelle Nötigung auch in der Reichenhaller Kaserne? Die Bundeswehr bestätigt die Eingabe eines Soldaten an den Wehrbeauftragten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Bei den Vorwürfen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in der Hochstaufen-Kaserne in Bad...



Hat gut Lachen: Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihr Mann Helmut. − Foto: dpa

Überraschend klarer Sieg für die CDU zum Auftakt des wichtigen Wahljahrs 2017: Die Partei von...



− Foto: dpa

Ein verschärftes Waffenrecht, viel Bürokratie und der Wolf machen den Jägern in Bayern nach Angaben...