• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 26.09.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




14.07.2012  |  00:00 Uhr

Weißer Dampf, noch zu kalt

Erster Test, Thermalwasser aus über vier Kilometern Tiefe zu fördern, verlief teilweise erfolgreich

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Traunreut (ga). "O zapft is", hieß es am späten Donnerstagnachmittag auf der Geothermiebohrstelle in Traunreut. Der erste sogenannte Airlift, mittels Druckluft aus über vier Kilometern Tiefe Thermalwasser zu fördern, verlief erfolgreich. Aus dem Separator quollen dicke, weiße Dampfschwaden. Die Geruchsbelästigung hielt sich in Grenzen. Es roch wie in einem Thermalbad. Allerdings, die Temperatur des heißen Wassers war am Freitag noch zu niedrig.

Die Aufregung des BohrTeams, das mehrere Stunden ausharrte, bis ein erstes Zischen und Fauchen zu hören war, war verständlich. "Auf diesen Moment haben wir fünf Jahre gewartet - Jetzt lasst uns Wasser lassen", freute sich der Geschäftsführer der GKT Thomas Neu. Der geschichtsträchtige Moment, den auch Bürgermeister Franz Parzinger und Stadtrat Reinhold Schroll nicht verpassen wollten, wurde auf Kameras und Wärmebildvideos festgehalten. Wegen möglicher Verkehrsbeeinträchtigungen durch die Dampfschwaden, wurde für die Dauer des rund 24-stündigen Fördertests auf der Staatsstraße (Straße nach Waging ), die unmittelbar an der Bohrstelle vorbeiführt, eine Geschwindigkeitsbegrenzung angeordnet.

Auch auf der Bohrstelle wurden die Sicherheitsvorkehrungen strengstens eingehalten. Gegen 18 Uhr war es so weit: Aus dem Separator quollen dicke, weiße Dampfschwaden. Die Freude über die Wassertemperatur, die bei 116 Grad lag und sich eigentlich auf 125 Grad weiterentwickeln sollte, währte aber nur wenige Stunden. Wie Neu am Freitag Mittag der Lokalzeitung mitteilte, habe sich die Temperatur über Nacht nicht weiterentwickelt. Deshalb könne man noch nicht zufrieden sein und es müsse noch nachgearbeitet werden. Der Prozess lief folgendermaßen ab: Im Separator wurde zunächst der Dampf vom Wasser getrennt und das heiße Wasser auf etwa 90 Grad gekühlt. Bevor das Wasser in die beiden Absetzbecken geleitet wurde, wurde es in Absetztanks und Kühlaggregaten weiter auf 35 Grad abgekühlt. Das Ergebnis einer Untersuchung des Wassers auf mögliche Schadstoffe steht noch aus.

Sollte sich die Zusammensetzung des Wassers als schadlos herausstellen, kann es ohne Probleme in die Kläranlagen Traunreut und Stein an der Traun eingeleitet werden. Die zweite Bohrung soll im August abgeteuft werden. Wenn auch hier alles optimal läuft, könnten die Traunreuter im Winter 2013 mit warmem Wasser versorgt werden. Um sich an das zentrale Fernwärmenetz der Stadt anzuschließen, müssen aber zunächst seitens der Stadtwerke einige Vorarbeiten erledigt werden. Der Anschluss erfordert eine Netzpumpenstation am Kraftwerk. Außerdem muss eine etwa 700 Meter lange Leitung entlang der Radwegtrasse zum Anschluss in der Theodor-KörnerStraße neu verlegt werden.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am










Anzeige





Diese Politiker aus der Region wurden in den Bundestag gewählt (oben v.l.): Andreas Scheuer (CSU), Rita Hagl-Kehl (SPD), Max Straubinger (CSU), Nicole Bauer (FDP), Stephan Protschka (AfD), Peter Ramsauer (CSU) und Florian Oßner (CSU) sowie (unten v.l.) Corinna Miazga (AfD), Alois Rainer (CSU), Thomas Erndl (CSU), Erhard Grundl (Grüne), Florian Pronold (SPD), Hans-Jörg Müller (AfD) und Stephan Mayer (CSU). −Fotomontage: PNP

Deutschland hat gewählt: Die großen Volksparteien der Union (33 Prozent) und die SPD (20...



Andreas Scheuer hat das Wahlergebnis nach eigenen Angaben "eisig und schweigend" zur Kenntnis genommen. − Foto: Archiv dpa

Dem Passauer Bundestagsabgeordneten und CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer stand angesichts des...



AfD-Vorsitzende Frauke Petry sagte am Montag, dass sie der Fraktion ihrer Partei im Bundestag nicht angehören wolle. −Foto: dpa

Unmittelbar nach ihrem Erfolg bei der Bundestagswahl sind die innerparteilichen Konflikte in der AfD...



CDU-Generalsekretär Peter Tauber (l.) überreicht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am 25. September zu Beginn der CDU-Vorstandssitzung in der CDU-Zentrale im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin einen Blumenstrauß. Rechts applaudiert Thomas Strobl, Landesvorsitzender der CDU in Baden-Württemberg. - Foto: dpa

Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel will nach den schweren Verlusten der Union bei der Bundestagswahl...



Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (l.) mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). −Foto: dpa

CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann kommt nicht in den nächsten Bundestag. Der bayerische...





Andreas Scheuer hat das Wahlergebnis nach eigenen Angaben "eisig und schweigend" zur Kenntnis genommen. − Foto: Archiv dpa

Dem Passauer Bundestagsabgeordneten und CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer stand angesichts des...



Horst Seehofer. − Foto: dpa

Die CSU unter Parteichef Horst Seehofer hat bei der Bundestagswahl nach einer Prognose des...



"Die AfD führt einen Wahlkampf mit zwei Gesichtern", mahnt Landtagspräsident a. D. Alois Glück. − Foto: hr

Berichte über gezielte Negativ-Kampagnen und Aggressionen der AfD in geschlossenen Gruppen im...



Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) spricht am 4. September 2017 auf dem Gillamoos-Festplatz in Abensberg (Bayern) im Zelt der CSU beim politischen Gillamoos. Foto: dpa

So lange die Bayern auf Guttenbergs Rückkehr warten mussten, so schnell ist das Gastspiel wieder...



Eine Frau wurde bei einem Zimmerbrand in Hirten im Landkreis Altötting leicht verletzt. Foto: TimeBreak21

Zu einem Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnblock in Hirten bei Burgkirchen im Landkreis Altötting...





Arnold Schwarzenegger im Gespräch mit Domorganist Ludwig Ruckdeschel. − Foto: Bistum Passau

Überraschungsgast im Passauer Dom: Arnold Schwarzenegger hat am Mittwochmittag das Orgelkonzert...



Andreas Scheuer hat das Wahlergebnis nach eigenen Angaben "eisig und schweigend" zur Kenntnis genommen. − Foto: Archiv dpa

Dem Passauer Bundestagsabgeordneten und CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer stand angesichts des...



Mit einem tragischen Geschehen wurden die Helfer am Unfallort konfrontiert. Ein Mann hatte sich angezündet, war dann ins Auto gestiegen und überschlug sich an einer Böschung. − Foto: tb21

Die Einsatzkräfte gingen von einem Unfall aus, als sie in der Nacht zum Donnerstag nach Badhöring...



Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (l.) mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). −Foto: dpa

CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann kommt nicht in den nächsten Bundestag. Der bayerische...



Etwa 25 Festmeter passen auf einen Transporter. Bis Jahresende bedeutet das nahezu 2500 Fahrten ins Mehringer Nasslager. − F.: Kleiner

Sie stapeln und stapeln, haushoch, Dutzende Meter lang. Dabei hat das Einlagern erst begonnen...













Konzert

26.09.2017 /// 15:30 Uhr /// Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

Südliche Klänge - mit der Bad Reichenhaller Philharmonie.
Das "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz 2017

26.09.2017 /// 18:30 Uhr /// Löwenbräukeller /// München

Sagenhafte Oktoberfestatmosphäre im "Wiesnzelt" vom 15.09. bis 02.10.2017. www.daswiesnzelt.de
Standkonzert

26.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Haus des Gastes /// Bayerisch Gmain

mit der Musikkapelle Piding.
mehr
Alain Frei - Mach dich frei

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Statt-Theater /// Regensburg

"Woife's LOKschuppen"

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Lokschuppen /// Simbach/Inn

Woife Berger, alias "Der Fälscher" lädt ein zu Musik, Kabarett und Gesprächen
Onslaught

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Rockclub Garage /// München

mehr
mehr