• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.06.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




26.02.2013  |  00:00 Uhr

Zum Papst: "Es wird sehr emotional"

Waginger Hans Wembacher mit Traunsteiner Stadtkapelle und Gebirgsschützen bei der letzten Audienz am Mittwoch

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Von Karlheinz Kas

Waging/Rom. Gestern brachte Hans Wembacher seine Lederhose in Ordnung. Ein Knopf musste noch angenäht werden, schließlich will der Waginger Reiseunternehmer am Mittwoch ordentlich in bayerischer Tracht zur letzten Audienz von Papst Benedikt XVI. erscheinen. 250 Personen bringt er ein letztes Mal zum oberbayerischen Papst, darunter die Traunsteiner Stadtkapelle und die Chiemgauer Gebirgsschützen. "Es wird noch einmal sehr emotional", sagte er gestern, einen Tag vor der Abreise.

Hans Wembacher war in den letzten acht Jahren immer dabei wenn Großereignisse mit Benedikt XVI. anstanden. Ob Inthronisierung, Weltjugendtag in Köln, 80. Geburtstag, 60. Priesterjubiläum, Verleihung des Traunsteiner Ehrenrings, der Ehrenbürgerwürde von Traustein oder Tittmoning – Wembachers Gäste saßen in vorderster Reihe. Das gilt auch für rund 230 Audienzen. Rund 15 000 Menschen – die meisten aus dem Chiemgau – hat der Waginger zum Papst gebracht.

"Natürlich geht ein Kapitel zu Ende, aber der Pilgertourismus wird nicht abebben. Ganz im Gegenteil, zunächst einmal wird ein neuer Papst noch mehr Pilger anziehen", sagt der Waginger Unternehmer und verweist auf Konklave, Papstwahl, die Neuinstallierung und die Osterzeit. "Rom wird in den Schlagzeilen bleiben", versichert der 60-Jährige. Natürlich werde er nach der BenediktZeit Rom und den Vatikan weiter im Angebot haben. "Rom ist die Stadt der Städte, die muss jeder einmal erlebt haben."

Mit fünf Bussen startet Wembacher heute Morgen. Die Rückkehr erfolgt am Donnerstag gegen 20 Uhr. Und dann wird schon die nächste Feier im Vatikan vorbereitet, denn Wembacher wird zusammen mit der Schweizer Garde und Monsignore Thomas Frauenlob, dem "Päpstlichen Ehrenkaplan", am 19. März den Josefitag feiern. Wembacher wird dazu die Weißwürste und das Bier aus dem Chiemgau liefern. Frauenlob war bis 2006 Leiter des Erzbischöflichen Studienseminars St. Michael in Traunstein, ehe er dem Ruf des Papstes in den Vatikan folgte und seither eng mit Wembacher kooperiert.

Für den Papst-Rücktritt hat Wembacher vollstes Verständnis: "Für mich ist klar, dass der Heilige Vater bei nachlassender Kraft sagt, er kann das Amt, so wie er es ausgeübt hat, nicht mehr ausführen. Das ist eine vernünftige Entscheidung", erklärt der Waginger. Er habe in letzter Zeit Benedikt auch angemerkt, dass seine Kräfte nachlassen. Dass die Entscheidung zum Rücktritt das Papstamt in Zukunft verändert, glaubt Wembacher nicht. "Es wird ein neuer Papst kommen, ich denke er wird aus Italien sein oder aus Kanada", orakelt der Waginger. Seinen Informationen aus dem Vatikan nach werde es kein Südamerikaner oder Asiate werden. "Einen klaren Favoriten gibt es nicht", weiß Wembacher. Und er macht den Chiemgauern auch Hoffnung, weiterhin ihren Papst sehen zu können. "Begegnungen werden weiterhin möglich sein. Nur nach dem Rücktritt will er zunächst mal seine Ruhe haben. Dafür muss man Verständnis haben. Aber er wird sich gewiss nicht abschotten, er wird jeden Morgen eine Messe lesen", sagt Wembacher. Und von Schwester Theodolinde hat er bereits gehört, dass der Papst auch weiterhin seine Getränke aus Adelholzen beziehen wolle.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am










Anzeige





Symbolfoto: Jäger

Nachdem sie ihre Schwiegermutter in Penzberg (Landkreis Weilheim-Schongau) mit einem Messer schwer...



Belehrung durch die Polizei: Walter Kohl und zwei Enkelkinder vor der geschlossenen Tür in Oggersheim. Gegen den Sohn des verstorbenen Altkanzlers besteht ein Hausverbot. − Foto: Roessler/dpa

Der Streit zwischen der Witwe des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl, Maike Kohl-Richter...



− Foto: Jungbauernschaft

Auch die zwanzigjährige Felicia aus dem niederbayerischen Landkreis Deggendorf ist mit dabei...



Die Polizei sucht nach der 14-jährigen Chantal. − Foto: Polizei

Seit Montag, 19.06.2017, 17.20 Uhr, wird aus dem Therapeutischen Zentrum Mädchenheim Gauting...



Bayerns Beamte bekommen mehr Geld. −Symbolbild: dpa

Gute Nachrichten für Bayerns Beamte: Die Staatsbediensteten im Freistaat erhalten mehr Geld...





Die Fronleichnamsprozession. Symbolfoto: Marc Müller/dpa

Als "kurios" betitelte das Polizeipräsidium Oberbayern Süd einen Vorfall am Feiertag...



Rainhard Fendrich will sich auch in Zukunft einmischen. Wie sehr, das entscheidet nicht er, sondern richtet sich danach, wie sich die Gesellschaft entwickelt, sagt er. − Foto: Agentur

Die österreichische FPÖ hat Rainhard Fendrichs größten Hit "I Am From Austria" für ihren rechten...



Er selbst schweigt zu seiner Zukunft: Cristiano Ronaldo. − Foto: dpa

Es war das Gerücht des Wochenendes. Cristiano Ronaldo (32) könnte zum FC Bayern wechseln...



Ivana Ljevsic-Brka bei einer Ultraschalluntersuchung. Die Assistenzärztin für Neurologie hat 2015 ihr Heimatland Bosnien verlassen, um am Klinikum Deggendorf zu arbeiten. Ohne Ärzte wie sie könnten die Krankenhäuser in der Region ihren Betrieb nicht aufrechterhalten. − Foto: Binder

Dieses verflixte Bairisch. Deutsch hatte Ivana Ljevsic-Brka gelernt, sieben Monate lang, zu Hause...



− Foto: dpa/Symbolfoto

Ein 38 Jahre alter Fußgänger ist bei einem illegalen Autorennen in Mönchengladbach getötet worden...





Bayerns Beamte bekommen mehr Geld. −Symbolbild: dpa

Gute Nachrichten für Bayerns Beamte: Die Staatsbediensteten im Freistaat erhalten mehr Geld...



Die Fronleichnamsprozession. Symbolfoto: Marc Müller/dpa

Als "kurios" betitelte das Polizeipräsidium Oberbayern Süd einen Vorfall am Feiertag...



Mit einem Fahrrad war der 20-Jährige auf der Autobahn unterwegs. −Symbolbild: pnp

Aufregung herrschte am Freitagnachmittag im dichten Urlaubsverkehr auf der A8...



Mehrere Burghauser haben sich darüber beschwert, dass ihnen ungewollt Vodafone-Verträge unter falschem Vorwand angedreht wurden. − Foto: Symbolbild dpa

Mit unlauteren und offensichtlich auch kriminellen Methoden hat ein Werber älteren Burghauser...



Mit dem Fahrrad war der thailändische König Vajiralongkorn Mitte Juni in Erding unterwegs, als er von zwei Buben mit einer Spielzeugpistole beschossen wurde. − Foto: dpa Archiv

Schüsse zweier bayerischer Lausbuben mit einer Spielzeugpistole ausgerechnet auf den thailändischen...













Oide Dult

21.06.2017 /// Klostergarten /// Passau

Frisches Bier al Dente, Blasmusik permanente
Theater

22.06.2017 /// 19:00 Uhr /// NUTS - Kulturfabrik /// Traunstein

Theater Du und Ich spielt: Familien-Bande.
Seiler & Speer - Tollwood

22.06.2017 /// 19:00 Uhr /// Olympiapark Süd /// München

mehr
Southside Festival

23.06.2017 /// 15:00 Uhr /// take-off Gewerbe Park - Flugplatz /// Neuhausen ob Eck

REA GARVEY - Tollwood Festival

23.06.2017 /// 19:00 Uhr /// Tollwood Festival /// München

Kabarett mit Lizzy Aumeier

23.06.2017 /// 19:30 Uhr /// Ziegel- und Kalk Museum /// Winzer

Mit ihrem neuen Programm "Ja, ich will!"
mehr
mehr