• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 26.05.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




18.04.2012  |  09:30 Uhr

Geothermie kommt definitiv

Projektpräsentation im Schnaitseer Gemeinderat – Beste geologische Voraussetzungen – Bohrbeginn Anfang 2013

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Schnaitsee (uk). Nach Kirchweidach und Traunreut, wo die Bohrungen tief ins Erdinnere schon abgeschlossen beziehungsweise im Gange sind, soll nun auch Schnaitsee ein zukunftsweisendes Erdwärme-Projekt bekommen. Der Gemeinderat wurde informiert, dass Schnaitsee definitiv Standort für ein Geothermiekraftwerk werden soll. Anfang 2013 will man mit den Bohrungen nach dem heißen Wasser beginnen, wie Geschäftsführer Matthias Hiegl von der Firma Future Water Energy (FWE) aus Grünwald informierte.

Hiegl nannte das Gebiet östlich der Ortes – zwischen Schnaitsee und Kreuzstraße – als den derzeit favorisierten Standort. Hier seien auch schon wichtige und positive Gespräche mit den Eigentümern geführt worden. "Außerdem fand in unmittelbarer Nähe bereits vor mehreren Jahren eine Bohrung nach Öl oder Gas statt. Vielleicht können wir darauf aufbauen", hoffte Hiegl

Da zur Zeit kein Bohrgerät zur Verfügung stehe, werde sich der Beginn der Bohrung um ein halbes Jahr – bis Anfang 2013 – verschieben. Etwa zweieinhalb bis drei Jahre soll es dann noch dauern, bis das Kraftwerk in Betrieb gehen kann. "Das könnte bestenfalls Ende 2015, aber sicher Anfang 2016 der Fall sein", so Hiegl. Der Fachmann informierte den Rat und die vielen Zuhörer auch über die geologischen Begebenheiten, etwa die optimalen Bruchzonen, die möglichen Bohrpfade und die damit verbundenen Standorte. Außerdem stellte er dar, wie sich ein Kraftwerksgebäude in die Landschaft einfügen könnte, und welche Lärmimmission zu erwarten seien.

Auf alle Fälle solle sichergestellt werden, dass für Schnaitsee Wärme in ausreichender Menge und Temperatur zur Verfügung gestellt wird. Das Wärmenetz werde dann von der Gemeinde aufgebaut. Diese beteili-ge sich auch an allen Planungen. Dazu sei eine vertragliche Bindung zur Wärmelieferung vorab sinnvoll, hieß es.

In Bezug auf mögliche Risiken bemühte sich Hiegl, Sorgen zu zerstreuen. Wie eine Erdbebenzonen-Karte des Geoforschungszentrums in Potsdam zeige, gebe es für Südbayern keine Gefährdung in dieser Hinsicht. Auch das Grundwasser bleibe durch ein Standrohr unberührt. Zudem werde als Kühlmittel kein Ammoniak verwendet.

Laut Wilhelm Burke von der FWE würden die Investition von rund 50 bis 60 Millionen Euro durch Risikokapital finanziert. Er erklärte, dass bereits eine Gesellschaft für das Schnaitseer Projekt gegründet wurde und damit auch die späteren Gewerbesteuereinnahmen in der Gemeinde blieben.

Wie berichtet, wird derzeit auch noch ein weiterer möglicher Geothermie-Standort in der Region untersucht, nämlich in Weiderting bei Traunstein.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am










Anzeige





Die Gewinner von "Germany's Next Topmodel", Céline Bethmann, freut sich beim Finale der zwölften Staffel über ihren Sieg. - Foto: Marcel Kusch/dpa

Nichts ist es geworden mit dem bayerischen "Germany's Next Topmodel": Die 18 Jahre alte Céline...



Julia Viellehner (†): Ihr Wille wirkt über den Tod hinaus. −Foto: Kutsche

Noch im Sterben die letzte gute Tat eines zu Lebzeiten herzensguten Menschen: Die Organe von...



Gibt’s doch nicht: Wacker um Juvhel Tsoumou musste sich Schweinfurt mit 0:1 beugen. − Foto: Butzhammer

Sie haben alles auf dieses Spiel ausgerichtet − doch der Plan ging nicht auf: Mit 0:1 hat der...



Die Polizei fasste den Einmietbetrüger und brachte ihn zur Wache. Mittlerweile ist er aber wieder auf freiem Fuß. −Symbolbild: dpa

Wie schnell ein Menschenleben aus den Fugen geraten kann, zeigt ein Blick auf die jüngste...



Julia Viellehner. − Foto: pnp

Diese Nachricht erschüttert die Sportszene: Julia Viellehner (31) ist tot. Die sympathische...





Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer. − Foto: dpa

Die CSU will mit dem Versprechen milliardenschwerer Steuersenkungen in den Bundestagswahlkampf...



Die Wacker-Fans zündeten beim Spiel in Garching auch Bengalos. − Foto: Butzhammer

Wie angekündigt ist der SV Wacker Burghausen zum letzten Regionalligaspiel dieser Saison mit einer...



Gibt’s doch nicht: Wacker um Juvhel Tsoumou musste sich Schweinfurt mit 0:1 beugen. − Foto: Butzhammer

Sie haben alles auf dieses Spiel ausgerichtet − doch der Plan ging nicht auf: Mit 0:1 hat der...



Wenn die bayerische Volksseele überschäumt: Bräu Maximilian Sailer und Marketingleiterin Katharina Gaßner mit dem "Corpus delicti", das es in die jüngste "Emma"-Ausgabe geschafft hat. − Foto: Hofbräuhaus Traunstein

Treffsicher zurückgeschossen hat das Hofbräuhaus Traunstein schon in sozialmedialer Eigenregie...



Der bulgarische Lastwagenfahrer rief die Polizei. −Symbolbild: dpa

Völlig entnervt rief am Dienstagabend ein bulgarischer Laster-Fahrer den Polizeinotruf und...





Auf diesem Parkplatz vor dem westlichen Eingang des Wacker-Werks wurde der Tote im Tankauflieger eines Lkw gefunden. − Foto: Schönstetter

Auf einem Parkplatz vor dem Wacker-Werksgelände in Burghausen (Landkreis Altötting) ist am frühen...



Julia Viellehner. − Foto: pnp

Diese Nachricht erschüttert die Sportszene: Julia Viellehner (31) ist tot. Die sympathische...



Einen ungewöhnlichen Einbruch meldet die Polizei Dachau. −Symbolbild: dpa

Einen ungewöhnlichen Einbruch hat die Polizei Dachau gemeldet. Ein 55-jähriger Mann ist in der Nacht...



Diese Waffen hat das Bayerische Landeskriminalamt sichergestellt. − Foto: BLKA

Einen Ring von grenzüberschreitenden, illegalen Waffenhändlern hat das Bayerische Landeskriminalamt...



Beim Radtraining in den Bergen Mittelitaliens wurde die Winhöringerin Julia Viellehner (31, TSV Altenmarkt) am Montag in einen schweren Unfall verwickelt. − Foto: Archiv/ANA

Die aus Winhöring (Lkrs. Altötting) stammende Profi-Triathletin Julia Viellehner ist beim...













Uferlos Festival

19.05.2017 /// 16:00 Uhr /// Festivalplatz /// Freising

Musik-und Kulturfestival, über 100 Bands, 6 Bühnen, Markt der Möglichkeiten, Nachhaltigkeitszelt
1. Bayer.-Böhm. Bierfest "Bier trifft Pivo"

24.05.2017 /// 17:00 Uhr /// Stadtzentrum Zwiesel /// Zwiesel

10 Brauereien aus Bayern und Böhmen bieten Ihre Bierspezialitäten an, die Besucher des 1...
47. Hofmarkfest Haus i. Wald vom 24. Mai – 28. Mai

24.05.2017 /// 19:00 Uhr /// Sportplatz Haus im Wald /// Grafenau

Der Sportverein Haus i. Wald freut sich auf euer kommen zum diesjährigen Hofmarkfest.
mehr
Schleyer:Ferdinand der Stier

27.05.2017 /// 14:30 Uhr /// k1 Saal /// Traunreut

Django3000 Fesitval

27.05.2017 /// 16:30 Uhr /// Hochschloss /// Stein an der Traun

"Die zertanzten Schuhe"

27.05.2017 /// 17:00 Uhr /// Gymnasium /// Pfarrkirchen

Märchenmusical vom Ballet- und Tanzstudio Melzer.
mehr
mehr