• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 1.10.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




10.02.2012  |  00:00 Uhr

Auf der Suche nach heißem Wasser

Geothermie-Projekt nun auch in Traunstein – Seismik-Untersuchungen beginnen im April – Infoabende im März

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Traunstein/Chieming. Erst Kirchweidach, jetzt Traunreut – und bald auch Traunstein? Ab April macht sich das Chieminger Unternehmen Geothermie Traunstein Projekt GmbH in und um die Große Kreisstadt auf die Suche nach heißem Thermalwasser. Das Ziel: Ab dem Jahr 2015 soll ein Geothermie-Kraftwerk betrieben werden, das umweltfreundlich erzeugten Strom und Heizenergie liefert.

Im oberbayerischen Molassebecken lagert in 1000 bis 6000 Metern Tiefe Wasser, das bis zu 150 Grad heiß ist. Mit seismischen Untersuchungen will das Unternehmen, das zur Chieminger EHG-Gruppe gehört, die genaue Lage der Wasservorkommen ermitteln. In Traunstein wird das heiße Thermalwasser in 4800 bis 5900 Metern Tiefe erwartet. "Moderne geothermische Anlagen können mit den tief in der Erde liegenden Wasserreservoirs nicht nur Heizwärme, sondern auch Strom erzeugen. Im Gegensatz zu anderen regenerativen Energien steht die durch Geothermie erzeugte Energie klimaunabhängig und rund um die Uhr zur Verfügung", erklärt Thomas Engmann, Geschäftsführer der Geothermie Traunstein Projekt GmbH. Die seismischen Untersuchungen, die voraussichtlich sechs Wochen dauern, finden ausschließlich in einem bergrechtlich ausgewiesenen Aufsuchungsfeld statt und unterliegen der Aufsicht des Bergamtes Südbayern in München. Um unterirdische Wasserreservoirs zu lokalisieren, wird das 75 Quadratkilometer große Aufsuchungsfeld systematisch erforscht: Mit dem sogenannten 3D-Seismik-Verfahren können die Spezialisten des Unternehmens ein dreidimensionales Bild des Untergrundes erstellen und so die genaue Lage vielversprechender Wasserlagerstätten feststellen.

"Vom Prinzip ähnelt die 3D-Seismik einer medizinischen Ultraschalluntersuchung", veranschaulicht Engmann. Drei Spezialfahrzeuge – sogenannte Vibro-Fahrzeuge – senden dabei Schallwellen in den Untergrund, die sich in die Tiefe ausbreiten und von den einzelnen Gesteinsschichten unterschiedlich reflektiert werden. Die reflektierten Impulse werden an der Oberfläche dann von hochempfindlichen Signalempfängern erfasst.

Die Vibro-Fahrzeuge bewegen sich bei diesen Untersuchungen vorwiegend auf dem bestehenden Wegenetz. "An einem Anregungspunkt dauern die Untersuchungen nur wenige Minuten – Lärm- und Verkehrsbeeinträchtigungen, die hierbei entstehen können, sind also nur von sehr kurzer Dauer", sagt Engmann. Zugleich betont er die Bedeutung der seismischen Untersuchungen: "Durch die 3D-Seismik-Kampagne erhöhen wir die Wahrscheinlichkeit deutlich, an der richtigen Stelle erfolgreich nach Wasser zu bohren." Nur so könne gewährleistet werden, dass das geplante Geothermie-Kraftwerk die Traunsteiner Bevölkerung ab 2015 mit umweltfreundlichem Strom und ökologisch erzeugter Heizenergie versorgt.

In dem Kraftwerk wird das heiße Thermalwasser an die Oberfläche gefördert, wo es in einem Wärmetauscher ein niedrig siedendes Medium erhitzt. So entsteht Dampf, der Turbinen zur Stromgewinnung antreibt. Bevor man das Thermalwasser wieder in das unterirdische Thermalwasserreservoir zurückleitet, wird die Temperatur des Wasser genutzt, um Wohnungen und Häuser mit Fernwärme zu versorgen.

Im März wird die Geothermie Traunstein Projekt GmbH in Erlstätt, Nußdorf und Traunstein alle Interessierten auf Bürgerveranstaltungen über das geplante Geothermie-Kraftwerk und die 3D-Seismik-Kampagne informieren.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am










Anzeige





Mit dem Fahrrad fuhr Schwarzenegger unerlaubter Weise durch den Münchner Hauptbahnhof - und wurde von der Polizei belehrt. − Foto: Bundespolizei München

"Ich bin der Bodyguard von Arnold Schwarzenegger": Mit dieser vermeintlichen Ausrede sahen sich...



Glück im Unglück für diese beiden kleinen Katzen: Das Mutter wurde überfahren – Michael Lasner hat die Katzenkinder gefunden und bei sich aufgenommen. − Foto: Brandl

Glück im Unglück hatten zwei Katzenbabys: Ihre Mutter wurde überfahren – doch dann wurden sie...



−Symbolfoto: dpa

Pille nüchtern, zum Mittag- oder Abendessen nehmen? Wer mehrere Medikamente am Tag einnehmen muss...



In einer bisher in Deutschland beispiellosen Demonstration solidarisierten sich am Freitagvormittag auf einer Baustelle in München Chefs und Mitarbeiter des Winhöringer Bauunternehmens Strasser mit ihrem Kollegen Tavus Qurban, einem Flüchtling aus Afghanistan. − F.: ede

Kollegen und Chefs der Baufirma Strasser aus Winhöring (Landkreis Altötting) haben sich wie...



Ein bekannter Anblick: Margit Schmid saß bei schönem Wetter fast immer an der Wöhrsee-Kasse. Wer ihr Nachfolger wird, steht noch nicht fest. − Foto: Schönstetter

Jeder, wirklich jeder Burghauser hat mit Margit Schmidt schon einmal geredet – zumindest ein...





−Symbolfoto: dpa

Dieser Auftakt an seiner neuen Schule ist für Torsten Stein sprichwörtlich in die Hose gegangen...



Glück im Unglück für diese beiden kleinen Katzen: Das Mutter wurde überfahren – Michael Lasner hat die Katzenkinder gefunden und bei sich aufgenommen. − Foto: Brandl

Glück im Unglück hatten zwei Katzenbabys: Ihre Mutter wurde überfahren – doch dann wurden sie...



In einer bisher in Deutschland beispiellosen Demonstration solidarisierten sich am Freitagvormittag auf einer Baustelle in München Chefs und Mitarbeiter des Winhöringer Bauunternehmens Strasser mit ihrem Kollegen Tavus Qurban, einem Flüchtling aus Afghanistan. − F.: ede

Kollegen und Chefs der Baufirma Strasser aus Winhöring (Landkreis Altötting) haben sich wie...



Seit 2010 in Deutschland: Tavus Qurban. Der junge Mann hat wegen fehlender Papiere ab dem 1. Oktober keine Arbeitserlaubnis mehr. Am Freitag wollen sämtliche Mitarbeiter des Winhöringer Bauunternehmes Strasser die Arbeit niederlegen, um auf das Schicksal des jungen Afghanen aufmerksam zu machen.

"Es ist mir einfach unverständlich. Tavus Qurban hat einen festen Job, eine eigene Wohnung...



Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat sich erstmals öffentlich für den Bau der...





−Foto: TimeBreak21

Ein Stiertransporter ist am Montagmorgen gegen 6 Uhr am Bruckberg in Marktl am Inn (Landkreis...



Die Gründungsmitglieder von "Aimes Afrique – Allemagne" begrüßten aus Togo Dr. Michel Kodom, Gründer von "Aimes Afrique", und seine Familie. − Foto: Berwanger

Trostberg. Seit sie im vergangenen Winter bei einem ärztlichen Hilfseinsatz in Togo waren...



− Foto: dpa

Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen der Pkw-Maut. Die geplante Abgabe stelle eine...



An einer Tankstelle steckt ein Zapfstutzen einer Zapfsäule im Tank eines Autos. Ab 2030 wollen die Grünen keine Benzin- und Dieselautos mehr zulassen Foto: Arno Burgi/dpa

Die Energiewende muss gerettet, die Verkehrswende eingeleitet werden. Die Zukunft heißt...



−Symbolfoto: dpa

Dieser Auftakt an seiner neuen Schule ist für Torsten Stein sprichwörtlich in die Hose gegangen...













Vogelschau

01.10.2016 /// Kulturpavillon /// Grafenau

Gezeigt werden heute und morgen ab 9 Uhr, Vögel aus der ganzen Welt. Für das leibliche Wohl ist...
Rockabilly Convention

01.10.2016 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Cadillacs, Pomadenfrisuren und jede Menge Rock 'n' Roll. Es spielen unter anderem "Black Frogs",...
Party am Marktplatz und Mitternachtsshopping

01.10.2016 /// 18:00 Uhr /// Marktplatz /// Waldkirchen

mit DJ und Barbetrieb, Licht- und Feuershow
mehr
"Zauber des Barock in der Donau-Moldau-Region"

03.10.2016 /// 19:00 Uhr /// Portenkirche /// Fürstenzell

Auf a Wort

03.10.2016 /// 19:30 Uhr /// Beheiztes Zirkuszelt /// Waging am See

Solokonzert mit Hans Söllner

03.10.2016 /// 20:00 Uhr /// Gasthaus Freilinger /// Wurmannsquick

mehr
In Piotr J. Lewandowskis Familienmelodram "Jonathan" werden große Themen unerschrocken behandelt.
Sie wuchsen zusammen auf, revolutionierten zusammen Kunst und Literatur und liebten dieselbe Frau:...
Fast 20 Jahre nach der Grusel-Sensation "Blair Witch Project" erfährt der einst visionäre...
Was als Persiflage von überkorrekten Disney-Animationsfilmen hätte punkten können, geht als...
mehr