• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.09.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




09.09.2011  |  00:00 Uhr

Teuerstes Modellauto

Pallinger Maschinenbau-Ingenieur Robert Gülpen stellte gestern Prototyp in Traunstein vor

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Von Paul Winterer

Traunstein. Edel ist fast untertrieben bei dem, was Modellautobauer Robert Gülpen macht. Für seine luxuriösen Raritäten verwendet der 52-jährige Pallinger Sterling-Silber, Gold und Platin. Dass alle Teile maßstabgetreu sind, versteht sich von selbst. Jetzt baut der gelernte Ingenieur – er entwickelte einst für den deutschen Autobauer mit dem Stern neue Motoren – das teuerste Modellauto der Welt. Kostenpunkt: 3,5 Millionen Euro.

Gestern stellte Gülpen in Traunstein den Prototypen des Modells vor, mit dem er ins Guinnessbuch der Rekorde strebt. "Das ist ein HightechKunstwerk", sagte sein Schöpfer. "Ich wollte etwas Einzigartiges machen, etwas, das es bis jetzt noch nicht gegeben hat."

Bei der Suche nach dem Original, das für den detailversessenen Autoliebhaber aus Palling Pate stand, fiel die Wahl auf die italienische Sportwagenmanufaktur Lamborghini. Das topaktuelle Modell Aventador LP 700-4 sollte es sein. Allein die Edelmetalle und Edelsteine, die Gülpen in sein Modell im Maßstab 1:8 verbaut, haben zusammen einen Wert von rund zwei Millionen Euro. So befinden sich Edelsteine in den Sitzen ebenso wie im Lenkrad oder den Scheinwerfern. Die Karosserie des Modells ist aus Carbon, so wie beim "großen Bruder" im Original auch. Das teuerste Modellauto der Welt soll natürlich sicher verwahrt zu bestaunen sein: So gehört zum edlen MiniLamborghini auch die sicherste Vitrine der Welt, bestehend aus Panzerglas und versehen mit raffinierten elektronischen Sicherheitsvorkehrungen. Gezeigt wird das nach Herstellerangaben teuerste Automodell der Welt auf dem LamborghiniMessestand bei der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt vom 15. bis 25. September. Schon am kommenden Dienstag wird es Lamborghini-Chef Stephan Winkelmann präsentieren.

Im Dezember soll das Modell nach den Plänen von Gülpen beim Auktionshaus Sothebys in New York oder in Dubai versteigert werden. Sein Erbauer zielt bei der Kundschaft auf superreiche Ölscheichs, für die ein paar Millionen Euro kein Themasind. Der 52-Jährige tritt zur Versteigerung mit einem Startpreis von 3,5 Millionen Euro an. Eine halbe Million Euro seines Erlöses will Gülpen spenden. Auch wenn Lamborghini ein Wörtchen mitreden will, wer das Geld bekommt, schwebt Gülpen eine soziale Einrichtung für benachteiligte Kinder vor. Wer nicht bis zur Versteigerung warten will, kann das Modell schon sofort für 4,5 Millionen Euro haben. Sein künftiger Besitzer hat dafür die Gewissheit, dass der Preis bei einer Auktion nicht mehr in die Höhe schnellen kann.

Der gelernte MaschinenbauIngenieur fertigt seit Ende der 1990er Jahre Modellautos aus edlen Metallen. Er entwickelte dazu in fünf Jahren Arbeit eine völlig neue Gießtechnik für die Einzelteile seiner kleinen Kostbarkeiten und konstruierte auch gleich die passende Maschine dafür - Kostenpunkt: 500 000 Euro. Seit 2009 produziert er damit Modellautos im Maßstab hauptsächlich 1:16 oder 1:18.

Seine Nachbauten von Luxusautos namhafter Hersteller bestehen aus bis zu 300 Einzelteilen. "Da stecken an die 500 Arbeitsstunden drin", erläutert der Ingenieur, "es ist pure Handarbeit." An die 40 verschiedene Modelle hat er inzwischen in limitierten Auflagen bis zu 100 Stück mit Echtheitszertifikat herausgebracht. Darunter sind etliche Oldtimer, der billigste nicht unter 1000 Euro.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am










Anzeige





Fast drei Monate lang war Mona Eiberweiser zusammen mit Pächter Gottfried Härtel Wirtin auf der Gamskarkogelhütte. Die Deggendorferin lud dabei auch zum "Bayerischen Frühshoppen" ein – im Angebot waren dabei auch ihre Buchteln. − Fotos: Mona Eiberweiser

Dass sie mal ziemlich gut im Mountainbiken war und 2008 Junioren-Europameisterin wurde...



−Symbolbild: Friso Gentsch

Die Hochwald-Nahrungsmittelgruppe hat wegen eines Keims H-Milch verschiedener Marken zurückgerufen...



− Foto: Polizei

Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle auf dem Rastplatz Bayerwald-Süd der Autobahn A3 bei...



An seinem Hochzeitstag ließ Severin Freund, der Skiflugweltmeister von 2014, weiße Tauben mit seiner Caren fliegen – die anmutigen Vögel sind ein Symbol für Liebe, Treue und Fruchtbarkeit. − Foto: privat

"Kleidet Euch gern schick und schlicht für einen ausgelassenen Spätsommertag" – so stand es...



−Symbolfoto: dpa

Zwei Kleinkinder hat die Polizei am Freitagmorgen aus einem Auto am Stadtplatz in Vilsbiburg...





CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer. − Foto: dpa

Mit einer Formulierung zu Flüchtlingen stößt CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer auf Ablehnung und...



An dieser Stelle, zwischen Altötting und Kastl, starb am Mittwochabend ein 61-jähriger Österreicher. Warum er und seine Begleiter nicht den parallel verlaufenden Radweg benutzt hatten, ist unklar. − F.: Kleiner

Ein Toter, mehrere Schwerstverletzte – und jede Menge Arbeit für Polizei und...



Ingo Kramer, Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). −Foto: dpa

Ingo Kramer, Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)...



−Foto: dpa

Heimlicher Wahlsieger war die AfD schon häufiger. Jetzt wird sie in Berlin erstmals auch mitregieren...



− Foto: Kleiner

Am zehnten Jahrestag des Besuches von Benedikt XVI. ist in Altötting eine Statue zum Gedenken an die...





−Foto: TimeBreak21

Ein Stiertransporter ist am Montagmorgen gegen 6 Uhr am Bruckberg in Marktl am Inn (Landkreis...



− Foto: dpa

2016 ist das Jahr der Ängste. Studien zeigen: Terror, Extremismus und Flüchtlingskrise treiben die...



Foto: Ratisbona Media

Ein tragischer Unfall hat sich am Donnerstagabend um 18 Uhr in Mallersdorf (Landkreis...



Solides Grundwissenin Geschichte sollte jeder Schüler vermittelt bekommen, fordert der Geschichtslehrerverband. − Foto: dpa

Wer war Friedrich Barbarossa? Oder Gustav Stresemann? Was hat sich in Bayern vor mehreren...



Oscar-Preisträger Kevin Spacey eröffnet die Start-up Veranstaltung Bits & Pretzels in München. −Foto: dpa

München wird von diesem Sonntag an wieder zum Treffpunkt für die deutsche und internationale...













Hartler Herbstdult in FORSTHART

23.09.2016 /// Forsthart, Am Sportgelände /// Künzing

23.9-25.9
Fr: Loud Neighbourhood | DORFROCKER
Sa: Altmann Mane | Highlife
So: Biertisch-Musi
Party-Time

24.09.2016 /// 22:00 Uhr /// Selly's Vegan Bar /// Passau

feiern bis 4 Uhr
Familientheater

25.09.2016 /// Märchenalm /// Burghausen

Aschenputtel, 14.30 und 16 Uhr.
mehr
Manfred Kempinger Passauer Pegelstände

28.09.2016 /// 20:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

Da Bertl & I

29.09.2016 /// 19:30 Uhr /// Schäfflerhalle /// Moosburg

In Extremo

29.09.2016 /// 19:45 Uhr /// Kulturhalle /// München

mehr
Ein Nachbarschaftsstreit führt in den seltensten Fällen zu einem Happy End. In Frankreich tickt man...
In den USA ist sie bereits seit Juni ein riesiger Erfolg, nun schwimmt Dorie endlich auch durch...
Ein Nachweltkriegsdrama für jede Zeit: Ergreifend feinfühlig erkundet es, zu welchem Preis Fantasie...
Der Turm stürzt ein: In der furchtbar ehrlichen Komödie von Aron Lehmann setzt sich ein Kleinbauer...
mehr