• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 28.03.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




26.11.2009  |  00:00 Uhr

Marienkäfer aus Asien auf dem Vormarsch

Die Insekten suchen bei derzeit warmen Temperaturen Winterquartier

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Von Monika Pingitzer

Kirchanschöring / Tittmoning. Zu einer Plage entwickelt sich derzeit der asiatische Marienkäfer in der Gegend rund um Kirchanschöring und Tittmoning. Georg Unterhauser, der Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege am Landratsamt Traunstein, erklärt, wie es zu dieser massenhaften Vermehrung der Marienkäfer kommt.

"Bedingt durch die günstige Witterung treten die asiatischen Marienkäfer derzeit in Massen auf", erklärt Georg Unterhauser. Warum sie sich punktuell in großer Zahl zusammenfinden, sei nicht geklärt, so der Kreisfachberater am Landratsamt Traunstein.

Klar sei, dass es sich um eine Folge der Globalisierung handle, der Käfer sei als biologisches Schädlingsbekämpfungsmittel aus den USA nach Europa eingeführt worden: "Der asiatische Marienkäfer wurde vor einigen Jahren als natürlicher Feind gegen Wollläuse im Wintergarten eingesetzt. Die Insekten fühlten sich wohl und es kam zu einer Auswilderung." Bei den derzeit herrschenden, ungewöhnlich warmen Temperaturen schwärmt der asiatische Marienkäfer: "Die Tiere senden Pheromone aus und bevölkern in großen Mengen weiße Wände", so Unterhauser weiter. "Sie suchen nach Ritzen in Mauern, um gemeinsam überwintern zu können." In auffallend großer Zahl treten die asiatischen Marienkäfer derzeit im Kirchanschöringer Weiler Redl auf, wo sie beinahe schon zu einer Plage geworden sind, auch in Tittmoning sind die Insekten bereits in Massen angetroffen worden, wie Leser der Heimatzeitung mitteilten. Bedenklich ist die Vermehrung des asiatischen Marienkäfers – der in mehreren Farbschattierungen von gelb über rot bis schwarz und unterschiedlicher Punktezahl auftritt – dennoch: die hier neu angesiedelten Insekten vermehren sich schneller als der heimische Marienkäfer und fressen diesem auch noch die Nahrung – vorwiegend Blattläuse – weg. Ist dann nicht mehr genügend Futter vorhanden, fressen die asiatischen Marienkäfer auch die Larven ihrer heimischen Artgenossen: "Die Dominanz des asiatischen gegenüber des heimischen SiebenPunkt-Marienkäfers wird immer größer", betont Unterhauser. "Der Ober sticht den Unter."

Der asiatische Marienkäfer ist nicht geschützt, tritt er in Massen auf, die störend wirken, dann kann man ihn und seine Artgenossen am besten frühmorgens – wenn er sich noch in der Kältestarre befindet – von weißen Wänden abkehren, rät der Kreisfachberater.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2015
Dokument erstellt am










Anzeige





 - Symbolfoto: dpa

Die Polizei hat das seit Montag vermisste Mädchen aus Parsberg (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz)...



Der Nissan des britischen Fahrer Jann Mardenborough hob in einer Kurve ab und landete hinter der Streckenbegrenzung in einer Zuschauergruppe. − Foto: dpa

Nach einem schweren Unfall bei einem Sportwagenrennen auf dem Nürburgring ist ein Zuschauer...



Hier, unmittelbar am Ortsrand von Teisendorf, lag die Frauenleiche. Sie wurde am Donnerstag gefunden. − Foto: Sylvia Dumberger

Grausiger Fund im Landkreis Berchtesgadener Land: Ein Passant hat am Donnerstagnachmittag im Graben...



Feuerwehrmänner trauern am Freitag vor dem Joseph-König-Gymnasium. − Foto: Federico Gambarini/dpa

Der Co-Pilot des abgestürzten Germanwings-Fluges hat nach Erkenntnissen der Ermittler eine...



−Symbolfoto: dpa

Andreas L., der Co-Pilot, der die Zerstörung des über den französischen Alpen abgestürzten Flugzeugs...





Burghausens Bürgermeister Hans Steindl reckt den Finger nach oben. Mit ihm freuen sich Burghauser Bürger, die den Wahlabend im Rathaus verfolgt hatten. - Foto: Wetzl

Wie soll es mit der Kreisklinik Burghausen künftiger weitergehen? Darüber konnten am Sonntag rund 87...



Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (r.) begrüßt Kanzlerin Angela Merkel (l.). − Foto: Lukas Schulze/dpa

Für Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland soll künftig eine Pkw-Maut kassiert werden...



Schon bei der Übergabe der Unterschriften für den Bürgerentscheid war die Stimmung zwischen Altöttings Landrat Erwin Schneider (l.) und Burghausens Bürgermeister Hans Steindl angespannt. − Foto: Kleiner

Die Stimmen im Bürgerentscheid um die Zukunft der Burghauser Kreisklinik sind ausgezählt...



Der Landesgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes, Leonhard Stärk (r.), und Leitstellenleiter Helmut Ochs (l,) bereiten in der integrierten Leitstelle des Bayerischen Roten Kreuzes in Weilheim den Einsatz für den G7-Gipfel in Elmau vor. − Foto: dpa

Bayerns Rettungsdienste sehen sich gerüstet für den G7-Gipfel Anfang Juni in Krün (Landkreis...



Mehrere Ordner füllen die Unterlagen zum Untersuchungsausschuss "Labor". − Foto: dpa

Schwere Manipulationsvorwürfe gegen die bayerische Justiz und die Staatsregierung hat ein Polizist...





−Symbolfoto: dpa

Andreas L., der Co-Pilot, der die Zerstörung des über den französischen Alpen abgestürzten Flugzeugs...



Es ging alles blitzschnell: Bei der Lebensweihe der Marianischen Männerkongregation in der Basilika kam Bruder Anselm mit der Kerze zu nahe an seinen Bart. Der fing Feuer, doch Weihbischof Reinhard Pappenberger "löschte" gedankenschnell. − Fotos: rdo/lfb

1500 Gottesdienstbesucher bei der Festmesse in der Basilika und neun Neuzugänge bei der...



− Foto: Silvia Marks/dpa

Zwei Serieneinbrecher aus dem Raum Vöcklabruck (Oberösterreich) sind am vergangenen Wochenende in...



Nur 74 Zentimeter ist die Wand entlang der Gleise hoch. Das genüge, um den Schienenlärm von Personenzügen um bis zu neun Dezibel zu minimieren, so die Bahn. − Foto: Wölfl

74 Zentimeter hoch, 700 Meter lang und 900.000 Euro teuer: Das sind die Fakten zur neuartigen...



− Foto: ckl

Angesichts guter Jahreszahlen für 2014 will die Wacker Chemie AG die Dividende verdreifachen...













Frühlingsrendevouz der Trapper & Indianer

28.03.2015 /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Frühlingsrendevouz der Trapper und Indianer mit Deckenmarkt.
Starkbierfest

28.03.2015 /// 18:30 Uhr /// Blossersberger Keller /// Viechtach

Unter anderem mit Pico Amesberger und Franz Mothes.
Arcolator Party

28.03.2015 /// 19:00 Uhr /// Gasthaus Wasner /// Bad Birnbach

Ab 19.00 Uhr spielen im Gasthof Wasner im Hofgarten die Tonihof-Buam fetzig boarisch auf...
mehr
Chinesischer Nationalcircus

29.03.2015 /// 18:00 Uhr /// KULTUR+KONGRESS FORUM /// Altötting

Neues Programm "Verbotene Stadt".
Konzert mit Mathias Kellner

29.03.2015 /// 19:00 Uhr /// Stadtsaal /// Neuötting

Zeitmaschin' Tour 2015.
Konzert von "Steel Panther"

29.03.2015 /// 20:00 Uhr /// Planet. tt Bank Austria Halle Gasometer /// Wien

All You Can Eat Tour 2015.
mehr
Eine leidenschaftliche Affäre endet im Liebesdrama "Das blaue Zimmer" im Desaster.
Rasen noch einmal Seit an Seit für die gute Sache: Vin Diesel und Paul Walker in seinem letzten...
Fantasy aus Deutschland - das funktioniert wunderbar und noch dazu ohne klischeehaftes Pathos, wie...
Außergewöhnliche Hauptdarsteller und eine herzerwärmende Botschaft: Die Verfilmung von Cornelia...
mehr