• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 29.06.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




27.08.2010  |  00:00 Uhr

Wenn aus Spaß Bier-Ernst wird

Sechs Schnaitseer führen eine "Feierabend-Brauerei" – Baderweiße hat sich etabliert – Aus der Region für die Region

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Von Andreas Falkinger

Schnaitsee. Was passiert, wenn ein Autoteilehändler, ein Wirtschaftsingenieur, ein Student der Vermessungstechnik, ein chemischer Reiniger, ein Ingenieur für Luft- und Raumfahrttechnik und eine Lehramtsstudentin aufeinandertreffen? Bei der Gemengelage ist vorstellbar, dass sie ihre Freizeit gemeinsam verbringen – im Sportverein, in einer Band oder am Stammtisch. Aber – nichts dergleichen. Sie haben vor fünf Jahren die Weißbierbrauerei Baderbräu gegründet. Mitten in Schnaitsee. Ohne intime Kenntnisse des Brauereiwesens. Einfach so.

Es handelt sich um Edmund Ernst (50), Michael Kiermaier (26), Franz Fraitzl (25), Korbinian Baier (27), Thaddäus Baier (29) und Vroni Moser (25). "Wenn wir uns der Ausmaße bewusst gewesen wären, hätten wir’s wahrscheinlich nicht gemacht", erzählt Edmund Ernst, mit 50 Jahren der Nestor der Brauer-Truppe.

Hunderte von Arbeitsstunden haben sie in ihr gemeinsames Projekt investiert – und tausende Euro. "Wir sind ganz schön blauäugig an die Sache rangegangen – aber es hat sich letztlich unserer Ansicht nach gelohnt." Und nach Ansicht der Schnaitseer offensichtlich auch: Rosmarie Winterer, Wirtin des Bitrorants "Vicino" schenkt die Baderweiße aus, Edeka Scherer hat die Schnaitseer Bierspezialität ins Sortiment aufgenommen. Außerdem gibt’s das Bier montags und sonntags von 9 bis 18 Uhr und freitags von 17 bis 21 Uhr direkt am Baderhaus. Den Kontakt zum Verbrauer verlieren die Brauer garantiert nie. Inzwischen haben sie schon für diverse Firmen und Vereine Feste in der Brauerei ausgerichtet.

Begonnen hat alles in Ernsts Küche. Er lebt in einem der ältesten Schnaitseer Häuser, dem ehemaligen Baderhaus am Baderweg. Aufgewachsen ist Ernst in Wasserburg, im BruckbräuGebäude. "Das Brauerhandwerk hab ich aus dieser Zeit als etwas sehr Schönes in Erinnerung. Damals hab ich mir einiges abschauen können, das Thema Brauerei hatte ich immer als kleinen Traum im Hinterkopf." Initialzündung fürs Baderbräu war ein Besuch des damals 21-jährigen Kiermaier, der in einem großen Industriebetrieb jobbte. "Das kann’s nicht sein, hab ich mir damals gedacht. Ich hab mir die Kollegen angeschaut, die tagein, tagaus dieselbe Arbeit zu erledigen haben, und es war mir schnell klar: Das ist nicht mein Weg."

Spaßeshalber hatte er im Internet ein 20-Liter-Brauset für 30 Euro erstanden, das er beim brauereibegeisterten Ernst auf dessen Holz-Kohle-Ofen im Baderhaus testete. "Das hat man schon trinken können – und das hat uns dann voll motiviert." Es fanden sich schnell vier weitere junge Leute aus der Nachbarschaft, die bei der Schnaitseer Brauerei aktiv werden wollten, für den 20. November 2005 wurde die erste Brauerei-Sitzung einberufen. Und dann ergab ein Schritt den nächsten.

Das 20-Liter-Brauset wurde zu klein und durch eine selbstgebaute 80-Liter-Sudanlage ersetzt, bereits kupferummantelt und mit einem Gasbrenner ausgestattet. "Die war dann zwei Jahre lang in Betrieb. Da hatten wir beim Experimentieren noch viele Fehlversuche, vieles hat der Gully bekommen", erzählt Edmund. "Ja, das war unsere Lernphase. Aber die Resultate waren immerhin ermutigend genug, dass wir schon im Mai 2006 beschlossen haben, eine speziell auf unsere Bedingungen zugeschnittene Anlage anfertigen zu lassen – mit einem 500-LiterSudbehälter, Kessel, Läuterbottich und Kühler", ergänzt Kiermaier. Die Spezialanfertigung war notwendig wegen der räumlichen Situation – das Baderhaus war nicht unbedingt auf den Einbau einer Brauerei geplant.

"Im November 2007 ist die neue Anlage geliefert worden. Den Business-Plan hatten wir schon erstellt und die Menge, die wir jetzt brauen konnten, war nicht mehr als ,Eigenbedarf‘ zu deklarieren. Wir gründeten eine GbR", schildert Kiermaier die Entwicklung. Doch mit der Anlage allein war’s längst nicht getan: Die sechs Jungbrauer, allesamt in völlig anderen Sparten berufstätig, hatten das Baderhaus für den Brauereibetrieb umzurüsten – nach Feierabend und an den Wochenenden. "Wir haben mit Freunden Estrich und Fliesen verlegt, die Abwasserentsorgung modernisiert. Aus den Renovierungsarbeiten wurde eine Komplettsanierung vom Boden bis zur Decke." Nebenbei haben die Schnaitseer ihre handwerklichen Kenntnisse verfeinert: "Wochenende für Wochenende haben wir Selbstversuche gemacht. Wir opfern uns auf für unser Bier", sagt Korbinian Baier mit einem breiten Grinsen. Und wo sie selbst nicht weiterwussten, da bekamen sie aus umliegenden Brauereien wertvolle Tipps. "Brauer sind untereinander sehr hilfsbereit", freut sich Kiermaier. Die Baderbrauer nutzten die Gelegenheit, sich mit Kollegen aus Traunstein, Haag und von der Fraueninsel auszutauschen.

Vroni Moser ist inzwischen aus der GbR ausgeschieden – "das Berufsbild der Lehrerin ist mit dem der Brauerin nur schwer zu vereinbaren", erzählt Kiermaier. Ersetzt hat sie Florian Fraitzl. Der Schwung, mit dem die Schnaitseer an ihr Projekt gehen, ist geblieben. Sie arbeiten an ihren Alleinstellungsmerkmalen: "Bei einem konstanten Grundgeschmack soll man durchaus Nuancen rausschmecken können", beschreibt Ernst die Baderweiße. Ihm schwebt vor, die jahreszeitlich unterschiedlichen Brau-Bedingungen im Geschmackserlebnis zuzulassen. "Das ist wie beim Wein – der schmeckt ja auch nicht jedes Jahr identisch."



 
weiterlesen Seite 1 / 2
Pfeil Pfeil






Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am










Anzeige





Nur jedes dritte Mineralwasser ist gut. − Foto: Archiv

Unerwünschte Stoffe sowie Fehler im Geschmack: Nicht alle Mineralwasser sind so unberührt...



Fast sechs Millionen Euro-5-Diesel sind in Deutschland unterwegs. Auf Druck der Staatsregierung erklären sich BMW und Audi bereit, Hunderttausende Fahrzeuge nachzurüsten. Um den Ausstoß gesundheitsschädlicher Stickoxide zu verringern - und Fahrverbote zu umgehen. − Foto: dpa

Zur Abwendung drohender Diesel-Fahrverbote wollen die bayerischen Autohersteller Audi und BMW die...



Zwei US-Soldaten wurden bei dem Unfall am Dienstagabend schwer verletzt. −Symbolfoto: Friso Gentsch/Archiv

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 am Dienstagabend sind zwei US-Soldaten schwer verletzt...



Die Beschwerden über bayerische Pflegeeinrichtungen nehmen zu. −Symbolbild: dpa

Immer öfter gibt es Beschwerden über Pflegeeinrichtungen in Bayern. Im vergangenen Jahr gingen beim...



Ein schwarzer Porsche Cayenne, ähnlich dem Modell auf dem Bild, ist am frühen Mittwochmorgen im Landkreis Straubing-Bogen gestohlen worden. −Symbolfoto: Polizei Niederbayern

Ein Porsche Cayenne mit Deggendorfer Kennzeichen ist am Mittwochmorgen im Landkreis Straubing-Bogen...





Baluga mit seinem Tierlehrer Martin Lacey. Der Riesenkater ist der erste weiße Löwe, der in einem Zirkus auf die Welt kam. − Foto: Pierach

Derzeit gastiert der Circus Krone in Passau. Der Engländer Martin Lacey Jr. ist ein Star der...



Die Siegerin eines Bikini-Wettbewerbs auf Facebook sollte ein Praktikum im Akw Temelin gewinnen. Nach heftiger Kritik wurde die Abstimmung gestoppt. − F.: dpa/Screenshot: PNP

Über einen Bikini-Wettbewerb wollte der tschechische Atomkraftwerksbetreiber CEZ eine Praktikantin...



Rainhard Fendrich will sich auch in Zukunft einmischen. Wie sehr, das entscheidet nicht er, sondern richtet sich danach, wie sich die Gesellschaft entwickelt, sagt er. − Foto: Agentur

Die österreichische FPÖ hat Rainhard Fendrichs größten Hit "I Am From Austria" für ihren rechten...



Die Zahl der Drogentoten in Niederbayern ist extrem gestiegen. −Symbolbild: dpa

Die Zahl der Drogentoten in Niedernbayern ist extrem gestiegen. Wie das Landeskriminalamt (LKA) auf...



Fast sechs Millionen Euro-5-Diesel sind in Deutschland unterwegs. Auf Druck der Staatsregierung erklären sich BMW und Audi bereit, Hunderttausende Fahrzeuge nachzurüsten. Um den Ausstoß gesundheitsschädlicher Stickoxide zu verringern - und Fahrverbote zu umgehen. − Foto: dpa

Zur Abwendung drohender Diesel-Fahrverbote wollen die bayerischen Autohersteller Audi und BMW die...





Nach diesem Wohnmobil sucht die Polizei. − Foto: Polizei

Er hatte nur ein kurzes Bad im Chiemsee genommen - als er zum Campingplatz zurückkehrte war sein 90...



Die Andreasbläser begrüßten zum Fest anlässlich ihren 40-jährigen Bestehens mit einem Standkonzert. − Fotos: Gillitz

Einen rundum gelungenen Auftakt haben die "Engelsberger Festwochen" mit den Jubiläumsfeierlichkeiten...



Bürgermeister Hans Steindl schwimmt regelmäßig im Wöhrsee. − Foto: Willmerdinger

Zunächst schwant dem Bürgermeister nichts, als er ins Wasser geht. Hans Steindl schwimmt gern und...



Belehrung durch die Polizei: Walter Kohl und zwei Enkelkinder vor der geschlossenen Tür in Oggersheim. Gegen den Sohn des verstorbenen Altkanzlers besteht ein Hausverbot. − Foto: Roessler/dpa

Der Streit zwischen der Witwe des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl, Maike Kohl-Richter...



Es ist eines der besterhaltensten Skelette des Tyrannosaurus Rex. Zu sehen ist es auf dem Gut Aiderbichl im Salzburger Land. −Foto: Kesselgruber

Er war ein gefürchteter Jäger, ein Fleischfresser mit messerscharfen Zähnen: Der Tyrannosaurus Rex...













Woche der Nachbarn

28.06.2017 /// 10:00 Uhr /// Localbahnmuseum /// Bayerisch Eisenstein

https://www.facebook.com/events/1751629211816288
Auswärtsspiel - House // Disco // Tech

28.06.2017 /// Discothek SCALA Auswärtsspiel /// Regensburg

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Und danach Weiterfeiern im Ernstl bis 5 Uhr!
Harley Treffen

29.06.2017 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Heiße Bikes, Shows und Party im Westernflair.
mehr
Circus Krone: Evolution Tour 2017

30.06.2017 /// 15:30 Uhr /// Festplatz an der Ackerloh /// Deggendorf

Auf "Evolution"-Tour.
BLUETONE Festival- Matthias Schweighöfer

30.06.2017 /// 19:00 Uhr /// Festplatz am Hagen /// Straubing

Tollwood Festival - Django 3000

30.06.2017 /// 19:00 Uhr /// Olympiapark Süd /// München

mehr
mehr