• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 17.11.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Freilassing/Laufen  |  14.07.2017  |  15:24 Uhr

Großen Sportsgeist gezeigt

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Echte sportliche Vorbilder, von denen so mancher Profi noch lernen kann, sind die beiden D-Jugendkicker Lukas Schauer vom SV Laufen (2. von links) und Christopher Utzmeier vom ESV Freilassing (rechts). Dafür wurden beide nun vom DFB im Rahmen des Jubiläums der JFG Teisenberg geehrt, wozu auch (von links) Teisendorfs Bürgermeister Thomas Gasser, die beiden Jugendleiter Christian Schmidbauer (SV Laufen) und Werner Hofherr (ESV Freilassing) sowie Spielgruppenleiter Stefan Fritzenwenger gratulierten. − Foto: red

Echte sportliche Vorbilder, von denen so mancher Profi noch lernen kann, sind die beiden D-Jugendkicker Lukas Schauer vom SV Laufen (2. von links) und Christopher Utzmeier vom ESV Freilassing (rechts). Dafür wurden beide nun vom DFB im Rahmen des Jubiläums der JFG Teisenberg geehrt, wozu auch (von links) Teisendorfs Bürgermeister Thomas Gasser, die beiden Jugendleiter Christian Schmidbauer (SV Laufen) und Werner Hofherr (ESV Freilassing) sowie Spielgruppenleiter Stefan Fritzenwenger gratulierten. − Foto: red

Echte sportliche Vorbilder, von denen so mancher Profi noch lernen kann, sind die beiden D-Jugendkicker Lukas Schauer vom SV Laufen (2. von links) und Christopher Utzmeier vom ESV Freilassing (rechts). Dafür wurden beide nun vom DFB im Rahmen des Jubiläums der JFG Teisenberg geehrt, wozu auch (von links) Teisendorfs Bürgermeister Thomas Gasser, die beiden Jugendleiter Christian Schmidbauer (SV Laufen) und Werner Hofherr (ESV Freilassing) sowie Spielgruppenleiter Stefan Fritzenwenger gratulierten. − Foto: red


Im Rahmen des Jubiläums der JFG Teisenberg kam es noch zu einer besonders erfreulichen Aktion. Eine besondere Ehre war es für Jugend-Spielgruppenleiter Stefan Fritzenwenger zwei D-Junioren vom SV Laufen und ESV Freilassing für ihre gezeigte Fairness in der vergangenen Saison mit dem Fairnesspreis des Deutschen Fußballbundes auszuzeichnen. Der Freilassinger Christopher Utzmeier hatte in einem Saisonspiel den Ball ans Außennetz des gegnerischen Tores befördert, von wo die Kugel durch ein größeres Loch im Netz hinter der Torlinie landete. Der damalige Schiedsrichter hatte aufgrund seines Blickwinkels auf Tor entschieden. Utzmeier zeigte echten Sportsgeist, der auch so manchen Profi als Vorbild dienen sollte: Anstatt jubelnd abzudrehen, ging er zum Referee und machte ihn auf die Fehlentscheidung aufmerksam. Das "Phantomtor" wurde nicht anerkannt. Lukas Schauer vom SV Laufen kam nach einem Zweikampf, ebenfalls in einem Pflichtspiel, im Strafraum zu Fall. Der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Schauer korrigierte den Schiri selbst und machte für seinen Sturz nicht den Gegenspieler, sondern sein eigenes Stolpern verantwortlich. Auch hier wurde die Entscheidung folgerichtig revidiert. Stefan Fritzenwenger dankte den beiden geehrten Spielern für ihr Verhalten und wünschte sich, dass alle Fußballer solch ein vorbildliches Verhalten an den Tag legen würden. Zur Erinnerung erhielten die beiden Spieler je eine Urkunde und ein T-Shirt des DFB. – red

Lesen Sie mehr in Freilassinger Anzeiger/Reichenhaller Tagblatt in der Ausgabe vom 15./16. Juli.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am










Anzeige





Im Fokus anderer Clubs: Sascha Marinkovic. − Foto: Lakota

Mit Rückenwind reist der SV Wacker Burghausen am heutigen Samstag in der Fußball-Regionalliga Bayern...



Am Wochenende wird es grau und neblig. Foto: dpa

Es bleibt grau und neblig: Die Menschen im Freistaat erwartet am Wochenende typisches...



In der Kita St. Konrad sind derzeit 14 Kinder. Ihre Eltern müssen bald keine Gebühren mehr bezahlen. − Foto: Mayerhofer

Dass Familien in Burghausen keine Kindergartengebühren bezahlen müssen, ist schon jahrelang ein...



Im vergangenen Jahr war es "Fly sein", diesmal ist das Jugendwort des Jahres "I bims" (für ältere Herrschaften: "Ich bin"). Foto: Peter Kneffel/dpa

"I bims" ist das "Jugendwort des Jahres". Es bedeutet "Ich bin", wie der Langenscheidt-Verlag am...



Feuerwehrmann Rudi Heimann hatte vergangene Woche Gaffer auf der A3 mit Wasser bespritzt. Jetzt hat er ein Lied aufgenommen. − F.: Antenne Bayern/News5

Feuerwehrmann Rudi Heimann (56) hat mit seiner Wasserspritz-Aktion gegen Gaffer an einer...





"Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist auch weiterhin notwendig", sagt Agrarminister Helmut Brunner. − F.: dpa

Bayerns Agrarminister Helmut Brunner hat eine Forderung der Grünen nach einem schrittweisen Verzicht...



Matchwinner beim Schaldinger Sieg über Burghausen: Alex Kurz, der den Ball mit links zum 2:1 ins Netz knallte. − Foto: Andreas Lakota

Derbysieg für den SV Schalding-Heining: Im Heimspiel gegen Wacker Burghausen lag der Regionalligist...



Archivfoto: Sven Hoppe/dpa

Die CSU sinkt weiter in der Gunst der Wähler. Nach einer aktuellen Umfrage des...



Horst Seehofer (CSU) spricht neben Landesgruppenchef Alexander Dobrindt (r) und Generalsekretär Andreas Scheuer am Freitag in Berlin nach dem Abbruch der Sondierungsgespräche aus der parlamentarischen Gesellschaft. Spitzenvertreter aus CDU, CSU, FDP und Grüne beraten bei den Jamaika Sondierungsgesprächen über die Aufnahme von Koalitionsverhandlung zur Bildung einer Regierung Foto: Michael Kappeler/dpa

Das Pokern war nervenzehrend. Die "Jamaikaner" rangen fast bis zum Morgengrauen...



Um Gaffer am Filmen zu hindern, haben Feuerwehrmänner am Donnerstagmorgen bei einem Unfall mit drei Toten auf der A3 mit einem Wasserstrahl auf vorbeifahrende Fahrzeuge gespritzt. − Foto: News5

Die Strafen steigen, Bayern lässt mitunter Sichtschutzwände in Stellung bringen - durchschlagenden...





Vier Jugendliche haben in einer Asylunterkunft in Falkenfels im Landkreis Straubing-Bogen randaliert. −Symbolfoto: PNP

Weil sie nach eigenen Angaben unzufrieden mit ihrer Unterbringung waren, haben vier jugendliche...



Die Stimmung während des Leichenschmauses kippt, als die Tänzerin Lola Sapristi (Katrin Baumgartner, vorne) als ungebetener Gast eine überraschende Botschaft kundgibt. − Foto: Englschallinger

Düstere Szenen spielen sich ab in dem "geistreichen" Theaterstück, welches die Heimatbühne...



Im Restaurantführer "Guide Michelin" sind auch dieses Jahr wieder einige Restaurants aus der Region ausgezeichnet worden. − Foto: dpa

Mit dem "Atelier" im Hotel "Bayerischer Hof" in München hat Bayern ein weiteres Restaurant mit drei...



Ab 1. Dezember gibt es die Vignetten für 2018. Beim Kauf der digitalen Version, die über das Kfz-Kennzeichen überprüft wird, besteht wegen des Rücktrittsrechts eine 18-tägige Wartefrist. Das bisherige Pickerl, das man in die Windschutzscheibe klebt, bleibt weiter gültig. −Foto: Asfinag

Ab sofort ist die digitale Vignette als Ergänzung zum bisherigen Pickerl erhältlich...



Bei einem Wildunfall in Kössen ist ein Hirsch vor ein Auto gesprungen und hat die Windschutzscheibe durchschlagen. Vater und Sohn im Auto wurden jeweils verletzt. − Foto: dpa

Abruptes Ende eines Skiausflugs für Vater und Sohn aus dem Landkreis Traunstein: Bei der Fahrt auf...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!