• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 20.01.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Crosslauf  |  25.01.2016  |  23:50 Uhr

Führender Josef Diensthuber verläuft sich im Wald und wird nur Achter – Julia Viellehner feiert gleich zwei Siege

von Oliver Wagenknecht

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Pechvogel: Josef Diensthuber, Waldkraiburg-Gewinner der letzten zwei Jahre und Gesamtsieger der Crosslauf-Serie Inn/Salzach 2015, erreichte das Ziel im Jahnstadion erst nach einer unfreiwilligen Extratour von gut einem halben Kilometer. Er hatte klar in Führung gelegen. − Fotos: Stuffer

Pechvogel: Josef Diensthuber, Waldkraiburg-Gewinner der letzten zwei Jahre und Gesamtsieger der Crosslauf-Serie Inn/Salzach 2015, erreichte das Ziel im Jahnstadion erst nach einer unfreiwilligen Extratour von gut einem halben Kilometer. Er hatte klar in Führung gelegen. − Fotos: Stuffer

Pechvogel: Josef Diensthuber, Waldkraiburg-Gewinner der letzten zwei Jahre und Gesamtsieger der Crosslauf-Serie Inn/Salzach 2015, erreichte das Ziel im Jahnstadion erst nach einer unfreiwilligen Extratour von gut einem halben Kilometer. Er hatte klar in Führung gelegen. − Fotos: Stuffer


Normalerweise hätte Josef Diensthuber beim Cross des VfL Waldkraiburg locker den Siegeshattrick geschafft. Doch dann bog der Topmann der LG Gendorf Wacker Burghausen im Wald an einer Abzweigung falsch ab und kam erst als Achter ins Ziel. Die Siege bei der ersten von sechs Veranstaltungen der Inn/Salzach-Serie sicherten sich Jakob Heindl (TSV Wasserburg) und Julia Viellehner aus Winhöring, die tags darauf in Köln gleich noch ein weiteres Rennen gewann.

Dumm gelaufen! Josef Diensthuber verschenkte am Samstag den sicheren Sieg. Mangelnde Streckenkenntnis kann nicht der Grund seines Irrlaufs gewesen sein, denn an den letzten beiden Crossläufen in Waldkraiburg hatte der Reischacher nicht nur teilgenommen, sondern diese auch gewonnen. Diesmal duellierte er sich an der Spitze lange mit Jakob Heindl, ebenfalls ein Triathlet, den er auf der zweiten 3600-m-Runde klar auf Distanz brachte.

Was dann schiefging, schildert LG-Gendorf-Kollege Klaus Estermaier so (Diensthuber war für heimatsport.de nicht erreichbar): "Maximal einen Kilometer vor dem Ziel hatte Josef vermutlich bereits einen guten Vorsprung. An einer 90-Grad-Kurve im Wald, an der in der ersten Runde noch ein Streckenposten stand, war er aus unerklärlichen Gründen rechts statt links abgebogen." Die korrekten Wegmarkierungen mit Pfeilen und Sägespänen habe Diensthuber wohl "nicht wahrhaben wollen". Der amtierende Gesamtsieger der Serie sei dann "mindestens 250 m in die falsche Richtung gelaufen, so Estermaier. Erst als Diensthuber weit vor sich andere Läufer entdeckte – das Ende des Hauptfeldes – habe er seinen Fehler bemerkt und kehrtgemacht. An der verhängnisvollen Stelle waren zwischenzeitlich mehrere andere Läufer vorbeigekommen, als sich Diensthuber wieder einreihte. Nach 26:36 Minuten war er im Ziel – was trotz Extraweg und Extrazeit noch zum Sieg in der 14-köpfigen Altersklasse M35 reichte, in die der 34-Jährige heuer aufgerückt ist.

Doppelsiegerin: Julia Viellehner fuhr nach Platz 1 am Samstag in Waldkraiburg direkt weiter nach Köln, wo sie am Sonntag bei der Winterlaufserie des LSV Porz über 10km ebenfalls beste Frau war.

Doppelsiegerin: Julia Viellehner fuhr nach Platz 1 am Samstag in Waldkraiburg direkt weiter nach Köln, wo sie am Sonntag bei der Winterlaufserie des LSV Porz über 10km ebenfalls beste Frau war.

Doppelsiegerin: Julia Viellehner fuhr nach Platz 1 am Samstag in Waldkraiburg direkt weiter nach Köln, wo sie am Sonntag bei der Winterlaufserie des LSV Porz über 10km ebenfalls beste Frau war.


Auf schneebedeckten Wegen, die teils tief-matschig, teils vereist-rutschig waren, brauchte Jakob Heindl für seinen Sieg über die 7200 m 25:04 Minuten. Auf den Rängen 2 bis 4 folgen Florian Warkus (LG Mettenheim/25:12), Kilian Hofbauer (TV Altötting/25:26) und Klaus Estermaier (25:45), der die Klasse M45 gewann. Im Frauenrennen über 4100m setzte sich die Wahl-Waldkraiburgerin Julia Viellehner mit Spikes in 15:05 Minuten ungefährdet durch, verwies Elisabeth Haas (LG Stadtwerke München/15:46) und Katrin Esefeld (LG Mettenheim/16:09) auf die Plätze. Am Sonntag pulverisierte Viellehner bei ihrem Sieg über 10km bei der Kölner Winterserie des LSV Porz in der Klassezeit von 34:23 Minuten den Streckenrekord um satte 34 Sekunden.

Nächster Inn/Salzach-Cross ist am 5. März beim TV Altötting.

Ergebnisse der einzelnen Altersklassen im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Dienstagsausgabe)








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am







Anzeige





Bei einem Unfall in Windischeschenbach (Landkreis Neustadt an der Waldnaab, Oberpfalz) wurden sechs Personen verletzt, drei sogar schwer. − F.: dpa

Ein folgenschwerer Zusammenstoß zwischen einem Auto und einer Pferdekutsche hat sich am...



Eier in gewohnter Qualität legen die Hühner des Hofladens Griesmühle nach wie vor. Dass die Tiere aber nicht mehr ins Freie dürfen, merkt man Inhaberin Elisabeth Deser zufolge mittlerweile der Dotterfarbe an. Umgekehrt dürfen auch keine Fremden in den mobilen Stall. − F.: ckl

Es ist ruhiger geworden um das Thema Vogelgrippe, doch der Schein trügt. Nach wie vor ist die...



− Foto: Archiv

Ein Betrunkener ist im flachen Becken des Chamer Hallenbades eingeschlafen - und hat dabei seine...



Das Foto zeigt den in den Fels gebauten Eremit in Saalfelden (Österreich). Die Salzburger Pfarre Saalfelden sucht einen Bewohner für ihre mehr als 350 Jahre alte Klause. − Foto: dpa

Eine Pfarrei in der Nähe von Salzburg sucht einen Eremiten. Der Einsiedler muss ohne Strom und...



Der scheidende US-Präsident Barack Obama. − Foto: dpa

Letzter Tag vor der Machtübergabe im Weißen Haus: Mit einer Kranzniederlegung auf dem...





In seinem Shop "Dr. Green" in Schärding verkauft Thomas Jaud seit kurzem Hanfpflanzen. Nach österreichischem Recht ist das sogar erlaubt. Der Transport nach Bayern ist aber illegal. (F.: Steinhofer)

Seit eineinhalb Monaten grünt es in Passaus oberösterreichischer Nachbarstadt auf besondere Art und...



Katrin Ebner-Steiner − Foto: Binder

Ein Trachtenverein in Deggendorf hat einer AfD-Politikerin die Aufnahme verweigert...



Im Passauer Stadtteil Heining in der Königschaldingerstraße soll die neue JVA errichtet werden, die als Einrichtung zur Überwachung terroristischer Gefährder in Ostbayern dienen soll. − Foto: Rammer

Die CSU-Landtagsfraktion schlägt eine Einrichtung zur besseren Überwachung terroristischer Gefährder...



Der designierte US-Präsident Donald Trump fordert deutsche Autobauer auf, ihre Fabriken in den USA zu bauen. − Foto: dpa

Deutschen Autobauern könnten unter einer Präsidentschaft Donald Trumps in den USA harte Zeiten...



Im Passauer Stadtteil Heining in der Königschaldingerstraße soll die neue JVA errichtet werden, die als Einrichtung zur Überwachung terroristischer Gefährder in Ostbayern dienen soll. − Foto: Rammer/Jäger

Gegen das von der CSU-Fraktion geplante Gefährder-Zentrum in der künftigen JVA in Passau gibt es...





Lebenswillen bewies die Maus, die am Schokostern im Christbaum naschte – Katzen hatten sie ins Haus gebracht. − Foto: Kirschenhofer

Ein ungewöhnlicher Weihnachtsgast stattete Sandra Kirschenhofer aus Ach im oberösterreichischen...



13 Kilometer vor dem Nordkap war wegen der Schneemassen Schluss für den Fiesta, nicht aber für seinen Fahrer Stefan Poerschke, der zum nördlichsten Punkt Festlandeuropas schließlich zu Fuß marschierte. − Foto: Poerschke

Am Neujahrstag ist der junge Freilassinger Stefan Poerschke zu einer besonderen "Rundreise"...



Vier Bichon-Frisé-Welpen waren unter den beschlagnahmten Hunden.

Acht illegal eingeführte Welpen wurden am Samstag gegen 10 Uhr vormittags von der Bundespolizei am...



Rupert Langbauer ist mit 105 Jahren der älteste Bürger im Landkreis. Er und seine Frau Karolina, die demnächst ihren 102. Geburtstag feiern wird – das ist wohl das Ehepaar, das weit und breit am längsten zusammen ist: Über 77 Jahre. − Foto: Lambach

Es ist ein Faszinosum: Der Jubilar erzählt, trinkt (alkoholfreien) Sekt, blickt sein Gegenüber aus...



Der Kreisligist TuS Traunreut hat das traditionelle Hallenfußball-Turnier der FA Trostberg (Lkr...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!