• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.02.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Crosslauf  |  25.01.2016  |  23:50 Uhr

Führender Josef Diensthuber verläuft sich im Wald und wird nur Achter – Julia Viellehner feiert gleich zwei Siege

von Oliver Wagenknecht

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Pechvogel: Josef Diensthuber, Waldkraiburg-Gewinner der letzten zwei Jahre und Gesamtsieger der Crosslauf-Serie Inn/Salzach 2015, erreichte das Ziel im Jahnstadion erst nach einer unfreiwilligen Extratour von gut einem halben Kilometer. Er hatte klar in Führung gelegen. − Fotos: Stuffer

Pechvogel: Josef Diensthuber, Waldkraiburg-Gewinner der letzten zwei Jahre und Gesamtsieger der Crosslauf-Serie Inn/Salzach 2015, erreichte das Ziel im Jahnstadion erst nach einer unfreiwilligen Extratour von gut einem halben Kilometer. Er hatte klar in Führung gelegen. − Fotos: Stuffer

Pechvogel: Josef Diensthuber, Waldkraiburg-Gewinner der letzten zwei Jahre und Gesamtsieger der Crosslauf-Serie Inn/Salzach 2015, erreichte das Ziel im Jahnstadion erst nach einer unfreiwilligen Extratour von gut einem halben Kilometer. Er hatte klar in Führung gelegen. − Fotos: Stuffer


Normalerweise hätte Josef Diensthuber beim Cross des VfL Waldkraiburg locker den Siegeshattrick geschafft. Doch dann bog der Topmann der LG Gendorf Wacker Burghausen im Wald an einer Abzweigung falsch ab und kam erst als Achter ins Ziel. Die Siege bei der ersten von sechs Veranstaltungen der Inn/Salzach-Serie sicherten sich Jakob Heindl (TSV Wasserburg) und Julia Viellehner aus Winhöring, die tags darauf in Köln gleich noch ein weiteres Rennen gewann.

Dumm gelaufen! Josef Diensthuber verschenkte am Samstag den sicheren Sieg. Mangelnde Streckenkenntnis kann nicht der Grund seines Irrlaufs gewesen sein, denn an den letzten beiden Crossläufen in Waldkraiburg hatte der Reischacher nicht nur teilgenommen, sondern diese auch gewonnen. Diesmal duellierte er sich an der Spitze lange mit Jakob Heindl, ebenfalls ein Triathlet, den er auf der zweiten 3600-m-Runde klar auf Distanz brachte.

Was dann schiefging, schildert LG-Gendorf-Kollege Klaus Estermaier so (Diensthuber war für heimatsport.de nicht erreichbar): "Maximal einen Kilometer vor dem Ziel hatte Josef vermutlich bereits einen guten Vorsprung. An einer 90-Grad-Kurve im Wald, an der in der ersten Runde noch ein Streckenposten stand, war er aus unerklärlichen Gründen rechts statt links abgebogen." Die korrekten Wegmarkierungen mit Pfeilen und Sägespänen habe Diensthuber wohl "nicht wahrhaben wollen". Der amtierende Gesamtsieger der Serie sei dann "mindestens 250 m in die falsche Richtung gelaufen, so Estermaier. Erst als Diensthuber weit vor sich andere Läufer entdeckte – das Ende des Hauptfeldes – habe er seinen Fehler bemerkt und kehrtgemacht. An der verhängnisvollen Stelle waren zwischenzeitlich mehrere andere Läufer vorbeigekommen, als sich Diensthuber wieder einreihte. Nach 26:36 Minuten war er im Ziel – was trotz Extraweg und Extrazeit noch zum Sieg in der 14-köpfigen Altersklasse M35 reichte, in die der 34-Jährige heuer aufgerückt ist.

Doppelsiegerin: Julia Viellehner fuhr nach Platz 1 am Samstag in Waldkraiburg direkt weiter nach Köln, wo sie am Sonntag bei der Winterlaufserie des LSV Porz über 10km ebenfalls beste Frau war.

Doppelsiegerin: Julia Viellehner fuhr nach Platz 1 am Samstag in Waldkraiburg direkt weiter nach Köln, wo sie am Sonntag bei der Winterlaufserie des LSV Porz über 10km ebenfalls beste Frau war.

Doppelsiegerin: Julia Viellehner fuhr nach Platz 1 am Samstag in Waldkraiburg direkt weiter nach Köln, wo sie am Sonntag bei der Winterlaufserie des LSV Porz über 10km ebenfalls beste Frau war.


Auf schneebedeckten Wegen, die teils tief-matschig, teils vereist-rutschig waren, brauchte Jakob Heindl für seinen Sieg über die 7200 m 25:04 Minuten. Auf den Rängen 2 bis 4 folgen Florian Warkus (LG Mettenheim/25:12), Kilian Hofbauer (TV Altötting/25:26) und Klaus Estermaier (25:45), der die Klasse M45 gewann. Im Frauenrennen über 4100m setzte sich die Wahl-Waldkraiburgerin Julia Viellehner mit Spikes in 15:05 Minuten ungefährdet durch, verwies Elisabeth Haas (LG Stadtwerke München/15:46) und Katrin Esefeld (LG Mettenheim/16:09) auf die Plätze. Am Sonntag pulverisierte Viellehner bei ihrem Sieg über 10km bei der Kölner Winterserie des LSV Porz in der Klassezeit von 34:23 Minuten den Streckenrekord um satte 34 Sekunden.

Nächster Inn/Salzach-Cross ist am 5. März beim TV Altötting.

Ergebnisse der einzelnen Altersklassen im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Dienstagsausgabe)








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am










Anzeige





Die Bundespolizei hat am Münchner Flughafen verhindert, dass ein Mann mit seinen beiden Buben gegen den Willen der Mutter nach Tunesien ausreist. −Symbolfoto: Bundespolizei

Die Bundespolizei hat am Flughafen in München die Entführung zweier Kinder verhindert...



Die Behandlung von Kindern erfordert besondere Voraussetzungen, die Allgemeinkrankenhäuser in der Regel nicht erfüllen. Hier helfen Kinderkliniken weiter. − Foto: Symbolbild dpa/Patrick Pleul

Der 8. Februar 2018 wird den Eltern des 15 Monate alten Maximilian wohl ewig in Erinnerung bleiben...



Sieben Stunden verbrachte die damalige Gefängnispsychologin der JVA Straubing im April 2009 in der Gewalt eines Häftlings. Am Dienstag starb sie. −Symbolfoto: dpa

Fast neun Jahre ist das Gefängnis-Martyrium von Susanne Preusker her. Sieben Stunden lang befand...



Die Polizei in Landshut sucht nach zwei Männern, die im Stadtpark eine Frau überfallen haben −Symbolfoto: PNP

Eine Frau ist im Landshuter Stadtpark von zwei Männern überfallen worden. Das Duo forderte bei dem...



Eine Frau will auch in Formularen statt "Kunde" künftig mit "Kundin" angesprochen werden - und hat die Sparkasse verklagt. −Symbolfoto: dpa

Kunde", "Kontoinhaber", "Einzahler", "Sparer" - eine Seniorin aus dem Saarland fühlt sich mit diesen...





So jubelt ein Olympiasieger: Andreas Wellinger hat im südkoreanischen Pyeongchang Gold gewonnen. − Foto: dpa

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze und welch ein Triumph für Andreas Wellinger...



Obenauf war Burghausen um Daniel Hofstetter im Test gegen Innsbruck. − Foto: Zucker

Am Samstag geht die Winterpause in der Regionalliga zu Ende, in Bayern höchster Amateurklasse rollt...



Shakehands zur Begrüßung: Ralf Peiß, Sportlicher Leiter beim SV Erlbach, mit Nico Reitberger. Der 18-Jährige ist erst nächste Saison spielberechtigt. − Foto: Verein

Fußball-Landesligist SV Erlbach vermeldet zwei Neuzugänge. Einer davon ist allerdings erst für die...



Augen zu und durch: Erlbachs Tim Schwedes (vorne) im Kopfballduell mit Deniz Enes bei der 1:2-Niederlage von Erlbach im Test gegen Simbach. − Foto: Geiring

Die erste Niederlage im dritten Vorbereitungsspiel kassierte der Fußball-Landesligist SV Erlbach am...



DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke stellt Zweitliga-CEO René Rudorisch (r.) ein Bein: Das Banner, eine Hommage an den Film Dinner for one, zeigten Fans der Bietigheim Steelers. Es thematisiert die Verhandlungen um sportlichen Auf- und Abstieg. − Foto: Peter Hartenfelsner/imago

Wer das Geld hat, schafft an: So läuft es in der DEL, der höchsten deutschen Eishockeyliga...





Risse, Schlaglöcher und Eintiefungen prägen die B20 rund um Nonnreit. Für 1,9 Millionen Euro wird deswegen heuer saniert. − F.: Kleiner

Im nördlichen Bereich, zwischen Burghausen und Marktl, ist die B20 seit vergangenem Jahr in...



MdL Martin Huber hielt das programmatische Referat bei der CSU. Unterneukirchens Ortsvorsitzende Marianne Bichler (r.) und Frauenunions-Kreisvorsitzende Gisela Kriegl führten durch den Abend. − Fotos: Schwarz

Ans Eingemachte gehen – das gilt am Aschermittwoch als Tradition bei der CSU: Am Vormittag...



Ihren Spielwarenladen mit Charme und Geschichte gibt Christl Ruhland schweren Herzens auf. Gerne hätte sie das Geschäft am Vormarkt an einen Nachfolger übergeben, aber diesen gibt es nicht. − Fotos: luh

In der Trostberger Altstadt haben im vergangenen Jahr zwei Cafés eröffnet, Geschäftsleute haben ihre...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...



Wirtschaftsexperte Hans-Werner Sinn. − Foto: Michael Kappeler/dpa

Der frühere Chef des ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, sieht die EU auf dem Weg in eine Transferunion...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!