• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 29.07.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




05.03.2016  |  15:54 Uhr

Burkhard vor 2150 Fans eiskalt: Party pur – Wacker knockt die kleinen Bayern aus

Lesenswert (23) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Aus dem Häuschen: Die Wacker-Fans feiern den Sieg im Spitzenspiel. − Foto: Butzhammer

Aus dem Häuschen: Die Wacker-Fans feiern den Sieg im Spitzenspiel. − Foto: Butzhammer

Aus dem Häuschen: Die Wacker-Fans feiern den Sieg im Spitzenspiel. − Foto: Butzhammer


Wacker Burghausen ist weiter voll auf Titelkurs in der Fußball-Regionalliga Bayern. Die Mannschaft von Trainer Uwe Wolf besiegte am Samstag im Spitzenspiel den FC Bayern München II mit 1:0 und führt weiter die Tabelle an. Zugleich verabschiedete Wacker die kleinen Bayern endgültig aus dem Aufstiegsrennen – der Rückstand des FCB II auf Burghausen beträgt bereits 12 Zähler. Vor 2150 Zuschauer entschied Kapitän Christoph Burkhard das Spiel per Elfmeter (21.) – Bayern-Keeper Leo Weinkauf hatte Benjamin Kindsvater im Strafraum niedergestreckt. Zuvor hatte es schon vor dem Anpfiff große Aufregung gegeben, weil ein Tor ausgetauscht werden musste – der Pfosten war angesägt worden (hier geht’s zum Bericht).

Die kleinen Bayern hatten in den ersten 45 Minuten gefühlte 90 Prozent Ballbesitz und vergaben früh eine dicke Chance durch Julian Green. Als Bayern-Keeper Leo Weinkauf gegen den durchgebrochenen Benjamin Kindsvater retten wollte, traf er ihn mit dem Knie böse an der Schläfe, Kindsvater blieb bewusstlos liegen, konnte dann aber doch noch bis kurz vor der Pause weitermachen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Christoph Burkhard mit seinem zehnten Saisontreffer zum Tor des Tages (21.).

Nach der Pause konnten die Gastgeber deutlich mehr Nadelstiche setzen, hatten einige gute Gelegenheiten zum 2:0 durch Juvhel Tsoumou und Benjamin Kauffmann. "Da haben wir die nötige Konzentration vermissen lassen", bemängelte Trainer Uwe Wolf, der ansonsten hoch zufrieden war: Wir wollten die drei Punkte und haben sie mit Bravour eingefahren. Bayern-Trainer Heiko Vogel sprach von der "besten Saisonleistung", seiner Mannschaft, Torgefahr hat seine Mannschaft jedoch nicht ausgestrahlt. Von einer Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft wollte Wolf mit Blickrichtung Regensburg noch nichts wissen: "Ich kann nicht versprechen, dass wir Meister werden, aber ich kann versprechen, dass wir jeden Tag alles dafür tun werden."

Unnötig: Unbekannte Randalierer hatten lange vor Spielbeginn einen Pfosten des Tores vor dem Gästeblock angesägt. "Dafür habe ich überhaupt kein Verständnis", ärgerte sich Sportlicher Leiter Mario Demmelbauer. Nachdem das Tor getauscht wurde, konnte die Partie aber rechtzeitig angepfiffen werden. − MB/red









Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige





Bei einem schweren Unfall ist Anfang Juli ein Lkw-Fahrer in seinem Führerhaus verbrannt. Zwei Männer sollen des Todeskampf des Mannes gefilmt haben. Nun hat die Polizei das Duo ermittelt. − Foto: dpa

Die Polizei hat zwei Männer geschnappt, die bei einem Unfall gefilmt haben sollen...



Ein Bild für die Geschichtsbücher: Bastian Schweinsteiger umarmt nach dem gewonnenen WM-Finale 2014 Bundestrainer Joachim Löw. Am Freitag nun hat der 31-Jährige seinen Rücktritt aus der Nationalelf bekannt gegeben. − Foto: dpa

Bisher war es für Schweinsteiger (31) ein nahezu perfekter Sommer: Erst hat er nach langer...



Einer der besten Eishockeyspieler, die je das Trikot des TSV Trostberg (links) und SVG Burgkirchen getragen haben: Scott MacDonald, der am Dienstag im Alter von nur 42 Jahren völlig überraschend in seiner kanadischen Heimat verstorben ist. −F.: btz, czn

Trauer in Trostberg und Burgkirchen: Scott MacDonald, der ein Jahrzehnt lang das heimische Eishockey...



−Symbolfoto: Schlenz

Zufrieden hat sich die Polizei in Niederbayern mit den Ergebnissen des einwöchigen Blitzermarathons...



Angela Merkel hat sich am Donnerstag auf der Bundespressekonferenz ausführlich

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen Neun-Punkte-Plan als Reaktion auf die Terroranschläge...





Ministerpräsident Horst Seehofer. − Foto: dpa

Nach den Bluttaten in Bayern wird über deren Konsequenzen diskutiert. Ministerpräsident Seehofer...



− Foto: dpa

Die Wirte auf dem Oktoberfest in München begrüßen Überlegungen zu einem Rucksackverbot auf dem...



Wacker-Mitarbeiter durften anfangs nicht wieder aufs Werkgelände. − Foto: Christina Schönstetter

Bei der Burghauser Firma Wacker Chemie ist es am Donnerstagmorgen um kurz nach 7 Uhr zu einem...



− Foto: dpa

Hillary Clinton hat in der für Amerikaner geschichtsträchtigen Stadt Philadelphia Geschichte...



−Symbolfoto: Schlenz

Zufrieden hat sich die Polizei in Niederbayern mit den Ergebnissen des einwöchigen Blitzermarathons...





 - Foto: Kornexl

Eine Gewitterfront, die am Samstag gegen 22 Uhr quer über die Stadt Passau gezogen ist...



− Foto: Kleiner

Land unter herrschte am Samstagabend beim Auftakt des Raiffeisen-Kultursommers auf Schloss Tüßling...



Das Muster hat einen Durchmesser von 180 Metern. - Foto: Sven Hoppe

Wieder zieht ein Kornkreis westlich von München Schaulustige in Scharen an. Nahe einem Baggersee in...



Kaum zu glauben, aber wahr: Hüttenwirt Sepp König (rechts) aus Laufen in der NDR-Quizshow mit Moderator Kai Pflaume. Rechts der kuriose alpine Grenzfall im Bild: Das Purtschellerhaus am Hohen Göll steht genau auf der – auch im Haus markierten – Staatsgrenze zwischen Deutschland und Österreich. −F.: König (2), NDR

"Kaum zu glauben" heißt die Sendung des Norddeutschen Rundfunks, zu der Sepp König aus Laufen (Lkr...



Im Pfarrheim von St. Emmeram campieren seit gut drei Wochen Flüchtlinge. − Foto: dpa-Archiv

Die seit mehr als drei Wochen unter kirchlicher Obhut stehenden Flüchtlinge in Regensburg sollen das...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!