• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 25.02.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




11.03.2016  |  23:50 Uhr

"Sieben Punkte aus nächsten drei Spielen": So kalkuliert Tögings Fußballboss Maier, um unten rauszukommen

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mit dem 2:2 gegen Geretsried war er nicht zufrieden: Fußball-Abteilungsleiter Klaus Maier (vorne) vom abstiegsbedrohten Landesligisten FC Töging. − Foto: Archiv/Butzhammer

Mit dem 2:2 gegen Geretsried war er nicht zufrieden: Fußball-Abteilungsleiter Klaus Maier (vorne) vom abstiegsbedrohten Landesligisten FC Töging. − Foto: Archiv/Butzhammer

Mit dem 2:2 gegen Geretsried war er nicht zufrieden: Fußball-Abteilungsleiter Klaus Maier (vorne) vom abstiegsbedrohten Landesligisten FC Töging. − Foto: Archiv/Butzhammer


Erstes Auswärtsspiel 2016 für die Landesliga-Fußballer des FC Töging: Am 24. Spieltag ist der Tabellendreizehnte der Südost-Gruppe an diesem Samstag um 15Uhr zu Gast beim Neunten, Aufsteiger SV Manching.

Mit dem 2:2 beim Auftakt der Frühjahrsrunde gegen den TuS Geretsried war man im Töginger Lager alles andere als zufrieden. Gegen den punktgleichen Tabellennachbarn wollte das Team von Trainer Adam Gawron eine Duftmarke setzen, begann auch gut, ließ sich aber am Ende beinahe die Butter vom Brot nehmen. Dazu erlaubte man sich den Luxus, einen Elfer zu versemmeln. Dass den ausgerechnet Torwart Welder de Souza Lima schoss, war übrigens vorher nicht abgesprochen. "Er fühlte sich sicher, also ist er nach vorn und hat’s gemacht", erzählt Abteilungsleiter Klaus Maier, der nach dem Spiel nicht von einem gewonnenen, sondern von zwei liegengelassenen Punkten sprach.

Auch in Manching werden die Trauben für die Truppe um Kapitän Thomas Deißenböck hoch hängen, denn der Neuling hat sich in der höheren sportlichen Umgebung gut eingelebt. Mit einer ausgeglichenen Bilanz (je sieben Siege, Unentschieden und Niederlagen) hat der SVM drei Zähler mehr auf dem Konto als Töging, dabei liegt der letztjährige Meister der Bezirksliga Nord noch mit zwei Spielen im Rückstand. Auch vorige Woche musste Manching unfreiwillig pausieren, denn der geplante Heimauftakt gegen Türkgücü-Ataspor München fiel ebenso den widrigen Platzverhältnissen zum Opfer wie zuvor das Nachholspiel beim TSV Eching.

Dass die Manchinger noch nicht im Wettkampfrhythmus sind und die Vorbereitung notgedrungen um zwei Wochen verlängern mussten, könnte der Gawron-Elf zum Vorteil werden. "Kann sein, muss aber auch nicht zwangsläufig so sein", wiegelt Maier ab und hofft dabei, dass sich seine Mannschaft stabiler präsentiert als bei den beiden Gegentreffern gegen Geretsried, wo die Abwehr nicht die beste Figur abgegeben hatte. Der Spartenleiter sagt aber auch, dass die Truppe noch Zeit brauche, "schließlich hatten wir im Winter einen deutlichen Umbruch im Team. Das geht nicht einfach so von heute auf morgen". Seine Hoffnung drückt er in konkreten Zahlen aus: "Wenn wir in den nächsten drei Spielen sieben Punkte holen, kommen wir da unten raus." Nach der Aufgabe in Manching folgt ein Heimspiel gegen den TuS Holzkirchen (5.), bevor man am Ostersamstag beim derzeitigen Vorletzten TSV Velden spielt.

Am kickenden Personal wird sich gegenüber der Vorwoche kaum etwas ändern. Für Vitaly Blinov und Christoph Riedl kommt ein Einsatz noch zu früh und so könnte es dieselbe Startformation wie gegen Geretsried geben. Benedikt Baßlsperger, Ex-Kapitän und in Töging über Jahre im Angriff wie selbstverständlich gesetzt, muss sich strecken, wenn er zurück in die erste Elf will. Noch dazu, wo Tim Fredlmeier, einer der Neuen vom FC Mühldorf, bei seinem Landesliga-Debüt genau das getan hat, was von einem Stürmer erwartet wird: Tore schießen. Mit seinem Doppelpack hat er sich für weitere Einsätze empfohlen. − cze








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige





Einbrecher haben einen Familienvater in dessen Haus in Mühlheim lebensgefährlich verletzt. −Symbolfoto: dpa

Ein 37-jähriger Familienvater aus Mühlheim an der Ruhr ist in seinem Haus von Einbrechern...



Ein Einfamilienhaus ist in Geisenhausen in Brand geraten. Ein Rauchmelder im Zimmer des 16-jährigen Sohns hat den Bewohnern vermutlich das Leben gerettet. − Foto: KM

Ein Rauchmelder hat einer vierköpfigen Familie aus Niederbayern vermutlich das Leben gerettet...



Das Hühnchen war am Heckscheibenwischer befestigt. Was den 19-Jährigen dazu veranlasste, ist bisher nicht bekannt. − Foto: Polizei Niederbayern

"Es gibt nichts, was es nicht gibt", hat die Polizei Niederbayern am Freitagnachmittag bei Facebook...



Dank Martin Schulz nimmt die Beliebtheit der SPD wieder zu. Was es mit dem sogenannten Schulz-Effekt auf sich hat, erklärt der Passauer Politologe Heinrich Oberreuter (kleines Bild) im PNP-Interview. −Fotos: dpa/ Thomas Jäger

Die SPD überholt im Deutschlandtrend die Union, zum Aschermittwoch in Vilshofen kommen mehr Leute...



Lieber tiefgefrorene Brezen zu Hause selbst aufbacken als das Gebäck beim Bäcker kaufen? In Brezen-Hochburgen wie München oder Stuttgart für viele ein absurder Gedanke. Doch genau das rät die Stiftung Warentest. Lässt sich die Ehre der Bäckerbreze noch retten? − Foto: dpa

In Bayern gibt es einen wichtigen Dreiklang, den sogar schon der frühere US-Präsident Barack Obama...





Christian Schmidt. − Foto: Michael Kappeler/dpa

Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) hat den umstrittenen Veggie-Erlass des...



Robert Lewandowski jubelt. − Foto: Christian Charisius/dpa

Nach der Gala in der Champions League hat Robert Lewandowski den Bayern in der Bundesliga in...



Viel zu investieren, viel Arbeit, zu wenig Gäste – nicht nur der Neuöttinger Gasthof Krone zieht angesichts dessen die Notbremse. − F.: Kleiner

Der "Dörfl" in Neuötting, der "Brandhof" in Alzgern – es sind traditionsreiche Namen...



Stielt Martin Schulz der CSU dieses Jahr die Show? Veranstalter erwarten einen großen Ansturm beim Politischen Aschermittwoch der SPD in Vilshofen. − Foto: dpa

Seit Jahren rühmt sich die CSU damit, am Politischen Aschermittwoch den "größten Stammtisch der...



Dank Martin Schulz nimmt die Beliebtheit der SPD wieder zu. Was es mit dem sogenannten Schulz-Effekt auf sich hat, erklärt der Passauer Politologe Heinrich Oberreuter (kleines Bild) im PNP-Interview. −Fotos: dpa/ Thomas Jäger

Die SPD überholt im Deutschlandtrend die Union, zum Aschermittwoch in Vilshofen kommen mehr Leute...





In Handschellen wird Edgar Groth 1957 ins Traunsteiner Schwurgericht geführt. Dort verurteilten ihn die Richter im Dezember zu fünf Jahren Zuchthaus. − Fotos: dpa

Ein elektrischer Stuhl, eine ausgeklügelte Geheimtür, ein perfider Plan: Vor 60 Jahren landete einer...



Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagmorgen bei Burgkirchen ereignet. Eine Frau kam dabei ums Leben. − Foto: Timebreak21

Bei einem schweren Unfall ist am Freitag eine 59-jährige Emmertingerin unweit des Chemieparks...



"Ihr Konto ist abgelaufen", heißt es in der Email, die Betrüger derzeit auch an Empfänger in Niederbayern und der Oberpfalz verschicken. −Screenshot Polizei Niederbayern: PNP

Die Polizei warnt vor neuen betrügerischen Emails, die derzeit auch in Niederbayern und der...



Offensive Öffentlichkeitsarbeit betreibt die Firma BSH Bosch Siemens Haushaltsgeräte GmbH mit ihrer Werbung, die sich als Freiwillige Sicherheitsmaßnahme herausstellt. −Screenshot: io

"Es handelt sich um eine Freiwillige Sicherheitsmaßnahme, keinesfalls um eine Rückrufaktion"...



Der einen Täter darstellende Mike Kaufmann von der Bundespolizei München (l) "bedroht" "Opfer" Annabella Lorenz in einer U-Bahn im Verkehrsmuseum des Deutschen Museums in München (Bayern) mit einem Messer. Die Teilnehmer des Zivilcourage-Kurses der Aktion Münchner Fahrgäste und der Polizei sollen lernen, wie Zivilcourage funktioniert. Foto: Andreas Gebert/dpa

In Rollenspielen können Münchner lernen, wie Zivilcourage funktioniert - und warum eine...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!