• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.01.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




09.05.2017  |  08:14 Uhr

Zwei Neue für Wacker: Mölzl bekommt zwei seiner Ex-Spieler aus Kirchanschöring

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Tragen künftig das Wacker-Trikot: Manuel Omelanowsky (l.) und Tobi Janietz. − F.: Buchholz

Tragen künftig das Wacker-Trikot: Manuel Omelanowsky (l.) und Tobi Janietz. − F.: Buchholz

Tragen künftig das Wacker-Trikot: Manuel Omelanowsky (l.) und Tobi Janietz. − F.: Buchholz


Fußball-Regionalligist SV Wacker Burghausen hat zwei weitere Neuzugänge unter Vertrag genommen: Angreifer Manuel Omelanowsky (22) und Verteidiger Tobias Janietz (25) wechseln vom Bayernligisten SV Kirchanschöring an die Salzach.

Omelanowsky, der in der laufenden Saison für den SVK bei 29 Einsätzen elf Treffer erzielt hat, unterzeichnete einen Vertrag bis 30. Juni 2019 mit Option für eine weitere Saison, Janietz hat sich mit Option auf eine weitere Spielzeit zunächst einmal für ein Jahr an Burghausen gebunden. Janietz, der sowohl im Zentrum als auch auf der linken Verteidiger-Position spielen kann, kam bei den Gelb-Schwarzen in der aktuellen Spielzeit auf 21 Einsätze und einen Treffer.

Burghausens Trainer Patrick Mölzl kennt die beiden Spieler aus seiner Kirchanschöringer Zeit bis April dieses Jahres natürlich bestens, umgekehrt wissen auch die beiden Neuzugänge, was der Trainer von ihnen erwartet. "Wir haben beide Spieler über einen längeren Zeitraum beobachtet und sind überzeugt, dass sie den Sprung in die Regionalliga schaffen können", so Burghausens Abteilungsleiter Josef Berger, der wie Mölzl bei beiden Akteuren noch weiteres Entwicklungspotenzial sieht: "Omo ist ein torgefährlicher, trickreicher Spieler, der in der Offensive auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist. Tobi ist kopfballstark, taktisch sehr gut geschult und bringt athletisch alle Voraussetzungen für die vierte Liga mit."

Beide Spieler – Omelanowsky ist gelernter Bankkaufmann, Janietz arbeitet als Malermeister – passen nach der Abkehr vom Profifußball bestens ins neue Burghauser Raster und freuen sich auf die Herausforderung:. ."Sich nächste Saison mit den Spielern und den Mannschaften in der Regionalliga messen zu dürfen, ist für uns sehr reizvoll", erklären beide unisono. "Burghausen ist eine Top-Adresse. Wir freuen uns darauf, ab Sommer für den SV Wacker zu spielen!" − MB








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Ein Schüler zündet am Dienstagabend in Lünen eine Kerze für seinen getöteten Mitschüler an. − Foto: dpa

Der 15-Jährige, der am Dienstag in der Lünener Käthe-Kollwitz-Schule einen 14 Jahre alten Mitschüler...



Matthias Mangiapane und Natascha Ochsenknecht bei der Dschungelprüfung. In der Hand halten sie ein Glas voll Kuh-Urin. −Foto: MG RTL D/Stefan Menne

Kuh-Urin trinken, Schweinevagina mit Anus-Soße essen, als Känguruh verkleidet durch die Gegend...



Am 8. Februar geht Germany’s Next Topmodel in die dreizehnte Runde. Gleich drei Niederbayerinnen treten dieses Mal an. − Foto: Rankin/ProSieben/obsm

Gleich dreifach ist Niederbayern bei der dreizehnten Staffel "Germany's Next Topmodel" (GNTM)...



Nachdem er neun Tage lang in einer Biwak-Hütte in Österreich festgesessen hatte, konnte am Dienstag ein Traunreuter gerettet werden. −Symbolfoto: dpa

Ein 44 Jahre alter Mann aus Traunreut (Landkreis Traunstein) saß neun Tage lang in einer Biwak-Hütte...



Autofahrer nutzen auf der A8 bei Bernau am Chiemsee (Landkreis Rosenheim) die Rettungsagasse aus, um schneller vorwärts zu kommen. − Foto: Screenshot / Facebook Polizei Oberbayern Süd

Durch die winterlichen Wetterverhältnisse in den vergangenen Tagen ist es in Südostbayern zu...





Künftig für Burghausen am Ball: Maurizio Scioscia, der in Heidenheim schon 2. Liga spielte. − Foto: dpa

Neuer Mann für Wacker Burghausen: Maurizio Scioscia (26) wird den Regionalligisten in den restlichen...



Mit überdimensionalen Spruchbändern solidarisierten sich die "Unity Ultras Dortmund" am Freitag mit dem verurteilten Wacker-Fan. − Foto: Unity Ultras Dortmund

Das Urteil gegen einen Fan des SV Wacker Burghausen (Landkreis Altötting) hat nicht nur in der...



Zwei Tore in 17 Einsätzen bejubelte Markus Mayer (rechts) beim FC Töging. Nach nur einem halben Jahr ist der Stürmer nun wieder weg. − Foto: Zucker

Zwei Abgänge meldet Fußball-Landesligist FC Töging: Markus Mayer und Marcel Erlinger haben den...



Es wird eine harte erste Woche für die Burghausener Spieler um Tim Sulmer, die am Montag erstmals wieder auf dem Platz standen. − Foto: Butzhammer

Der Ball rollt wieder an der Salzach – am Montagabend versammelte Wacker Burghausens Trainer...



Daumen hoch: Anschieber Florian Bauer (links) und Pilot Pablo Nolte haben sich beim Europacup erneut sehr gut in Form gezeigt – was ihnen kurz vor dem Saison-Highlight noch mehr Selbstvertrauen geben sollte. − Foto: W. Bauer

Weitere Podestplätze im Zweier- und Viererbob hat Florian Bauer beim letzten Europacup-Wochenende...





Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



Der Freistaat übernimmt die Kosten für die PFOA-Bluttests im Landkreis Altötting. −Symbolfoto: dpa

Altöttings Landrat Erwin Schneider war von Anfang von einer Kostenübernahme ausgegangen...



Schwer verletzt wurde ein 22-Jähriger bei einem Arbeitsunfall in Burgkirchen −Symbolfoto: Wolf

Mit schweren Verletzungen ist am Mittwoch ein Arbeiter nach einem Betriebsunfall im Burgkirchner...



In mehreren niederbayerischen Betrieben hat die IG Metall am Freitag zu Warnstreiks aufgerufen. − Foto: dpa

In mehreren niederbayerischen Betrieben finden am Freitag Warnstreiks statt...



Dieses von Michael Rapp in einem alten Schulheft gefundene Foto ist eine Luftaufnahme der Ortsmitte von Burgkirchen, die in den Jahren 1957 oder 1958 angefertigt worden sein muss.

Altbürgermeister und Ehrenbürger Josef Rapp ist zum heimatgeschichtlichen Autor geworden...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!