• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.09.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




09.05.2017  |  08:14 Uhr

Zwei Neue für Wacker: Mölzl bekommt zwei seiner Ex-Spieler aus Kirchanschöring

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare drucken Drucken






Tragen künftig das Wacker-Trikot: Manuel Omelanowsky (l.) und Tobi Janietz. − F.: Buchholz

Tragen künftig das Wacker-Trikot: Manuel Omelanowsky (l.) und Tobi Janietz. − F.: Buchholz

Tragen künftig das Wacker-Trikot: Manuel Omelanowsky (l.) und Tobi Janietz. − F.: Buchholz


Fußball-Regionalligist SV Wacker Burghausen hat zwei weitere Neuzugänge unter Vertrag genommen: Angreifer Manuel Omelanowsky (22) und Verteidiger Tobias Janietz (25) wechseln vom Bayernligisten SV Kirchanschöring an die Salzach.

Omelanowsky, der in der laufenden Saison für den SVK bei 29 Einsätzen elf Treffer erzielt hat, unterzeichnete einen Vertrag bis 30. Juni 2019 mit Option für eine weitere Saison, Janietz hat sich mit Option auf eine weitere Spielzeit zunächst einmal für ein Jahr an Burghausen gebunden. Janietz, der sowohl im Zentrum als auch auf der linken Verteidiger-Position spielen kann, kam bei den Gelb-Schwarzen in der aktuellen Spielzeit auf 21 Einsätze und einen Treffer.

Burghausens Trainer Patrick Mölzl kennt die beiden Spieler aus seiner Kirchanschöringer Zeit bis April dieses Jahres natürlich bestens, umgekehrt wissen auch die beiden Neuzugänge, was der Trainer von ihnen erwartet. "Wir haben beide Spieler über einen längeren Zeitraum beobachtet und sind überzeugt, dass sie den Sprung in die Regionalliga schaffen können", so Burghausens Abteilungsleiter Josef Berger, der wie Mölzl bei beiden Akteuren noch weiteres Entwicklungspotenzial sieht: "Omo ist ein torgefährlicher, trickreicher Spieler, der in der Offensive auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist. Tobi ist kopfballstark, taktisch sehr gut geschult und bringt athletisch alle Voraussetzungen für die vierte Liga mit."

Beide Spieler – Omelanowsky ist gelernter Bankkaufmann, Janietz arbeitet als Malermeister – passen nach der Abkehr vom Profifußball bestens ins neue Burghauser Raster und freuen sich auf die Herausforderung:. ."Sich nächste Saison mit den Spielern und den Mannschaften in der Regionalliga messen zu dürfen, ist für uns sehr reizvoll", erklären beide unisono. "Burghausen ist eine Top-Adresse. Wir freuen uns darauf, ab Sommer für den SV Wacker zu spielen!" − MB








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Vier Kandidaten wollen am Sonntag Michael Adam (Mitte, SPD) als Landrat des Kreises Regen beerben: Jens Schlüter (v.l., Grüne), Rita Röhrl (SPD), Johann Müller (AfD) und Stefan Ebner (CSU). −Montage: Birchenender/Fotos: Archiv PNP

Wer tritt in die Fußstapfen von Michael Adam (SPD) als Landrat des Landkreises Regen...



Angela Merkel auf der Wahlparty der CDU. − Foto: dpa

Steiler Aufschwung der AfD, historisches Fiasko der SPD, verlustreicher Sieg der Union:...



Im Internet auf www.wahl.info finden Sie Hochrechnungen, Ergebnisse und einen Koalitionsrechner sowie Liveticker aus der Region. −Screenshot: PNP

Auf pnp.de sowie dem Wahlportal der PNP finden Sie am Sonntag alle Wahlergebnisse zur Bundestagswahl...



Glückwünsche für Wahlsieger Karl Brandmüller

In Winhöring im Landkreis Altötting stand an diesem Sonntag nicht nur die Bundestagswahl an...



Andreas Scheuer hat das Wahlergebnis nach eigenen Angaben "eisig und schweigend" zur Kenntnis genommen. − Foto: Archiv dpa

Dem Passauer Bundestagsabgeordneten und CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer stand angesichts des...





Die Kripo in Landshut hat die Ermittlungen aufgenommen, nachdem ein AfD-Anhänger mit einer Torte attackiert worden ist. − Foto: Symbolbild pnp

Bei einer Wahlkampfveranstaltung der AfD in Landshut ist am Sonntagvormittag ein Vertreter der...



"Die AfD führt einen Wahlkampf mit zwei Gesichtern", mahnt Landtagspräsident a. D. Alois Glück. − Foto: hr

Berichte über gezielte Negativ-Kampagnen und Aggressionen der AfD in geschlossenen Gruppen im...



Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) spricht am 4. September 2017 auf dem Gillamoos-Festplatz in Abensberg (Bayern) im Zelt der CSU beim politischen Gillamoos. Foto: dpa

So lange die Bayern auf Guttenbergs Rückkehr warten mussten, so schnell ist das Gastspiel wieder...



Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. − Foto: dpa

Joachim Herrmann, Innenminister in Bayern und CSU-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl...



Eine Frau wurde bei einem Zimmerbrand in Hirten im Landkreis Altötting leicht verletzt. Foto: TimeBreak21

Zu einem Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnblock in Hirten bei Burgkirchen im Landkreis Altötting...





Arnold Schwarzenegger im Gespräch mit Domorganist Ludwig Ruckdeschel. − Foto: Bistum Passau

Überraschungsgast im Passauer Dom: Arnold Schwarzenegger hat am Mittwochmittag das Orgelkonzert...



Der BMW von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) gilt als "größte Dreckschleuder" unter den Dienstwagen von Spitzenpolitikern in Deutschland. −Foto: dpa

Der BMW von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) ist nach einer Umfrage der Deutschen Umwelthilfe...



Zusammengestoßen sind zwei Autos am Mittwoch, 20. September, gegen 14.30 Uhr auf der Watzmannstraße...



So sah es gestern nahe Schladming in der Steiermark für die Wanderer aus. Auch Autofahrer auf Passstraßen müssen sich bereits auf winterliche Verhältnisse einstellen und sollten Schneeketten einpacken. − Foto: Scharinger

Ungewöhnlich viel Schnee fiel in den vergangenen Tagen in den Alpen und brachte damit mancherorts...



Mit einem tragischen Geschehen wurden die Helfer am Unfallort konfrontiert. Ein Mann hatte sich angezündet, war dann ins Auto gestiegen und überschlug sich an einer Böschung. − Foto: tb21

Die Einsatzkräfte gingen von einem Unfall aus, als sie in der Nacht zum Donnerstag nach Badhöring...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!