• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 17.01.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




19.12.2017  |  15:50 Uhr

Freiluft-Fußball kurz vor Weihnachten: Wackers C-Jugend und ihr ungewöhlicher Bayernliga-Kick

Lesenswert (5) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 43 / 45
  • Pfeil
  • Pfeil




Eine einzige Unaufmerksamkeit nach einer Standardsituation ließ die Burghauser U 15 leer ausgehen: So fiel am Samstag auf dem Lindacher Kunstrasenplatz das goldene Tor für Memmingen. − Foto: Zucker

Eine einzige Unaufmerksamkeit nach einer Standardsituation ließ die Burghauser U 15 leer ausgehen: So fiel am Samstag auf dem Lindacher Kunstrasenplatz das goldene Tor für Memmingen. − Foto: Zucker

Eine einzige Unaufmerksamkeit nach einer Standardsituation ließ die Burghauser U 15 leer ausgehen: So fiel am Samstag auf dem Lindacher Kunstrasenplatz das goldene Tor für Memmingen. − Foto: Zucker


Die Regionalliga-Herren haben längst Pause, die C-Jugend dagegen musste nochmals ran: Am 16. Dezember, einem für Freiluft-Fußball im Juniorenbereich durchaus ungewöhnlichen Termin, haben Wackers Talente ihr letztes Match in diesem langen Jahr bestritten. Während im Allgäu Schnee lag und an Outdoor-Fußball nicht zu denken gewesen wäre, konnte in Burghausen gespielt werden. Bei passablen äußeren Bedingungen – es schneite nur leicht – unterlag die U15 des SV Wacker am Samstag auf dem Lindacher Kunstrasen dem FC Memmingen im Nachholspiel der C-Jugend-Bayernliga Süd mit 0:1.

Trotz der Niederlage gab’s hinterher Lob. Hubert Heigermoser war mit der Jahresleistung seiner Truppe mehr als zufrieden. Seine Jungs hätten "durch ihr stets engagiertes Auftreten bisher eine Saison gespielt, mit der man mehr als zufrieden sein kann", so der Trainer. Hatte er noch im Sommer vom "schwächsten U-15-Jahrgang, den ich in Burghausen je hatte" gesprochen, zollte er nun allen ein "uneingeschränktes Lob". Bis 27.Dezember ist frei, dann geht’s kurz in die Halle, ehe ab dem 15.Januar schon wieder draußen trainiert werden soll.

Meinung revidiert: C-1-Coach Hubert Heigermoser vom SV Wacker war im Sommer eher skeptisch, nun aber ist er mit Platz 3 zur Winterpause super zufrieden. − Foto: Zucker

Meinung revidiert: C-1-Coach Hubert Heigermoser vom SV Wacker war im Sommer eher skeptisch, nun aber ist er mit Platz 3 zur Winterpause super zufrieden. − Foto: Zucker

Meinung revidiert: C-1-Coach Hubert Heigermoser vom SV Wacker war im Sommer eher skeptisch, nun aber ist er mit Platz 3 zur Winterpause super zufrieden. − Foto: Zucker


"Völlig unnötig" fand Heigermoser die Niederlage im Verfolgerduell zwischen dem bis dahin punktgleichen Dritten und dem Zweiten. Denn, so der heimische Trainer: Seine Elf sei "über das gesamte Spiel die bessere Mannschaft" gewesen, habe "viel mehr Ballbesitz" und "aus dem Spiel heraus deutlich mehr und die klareren Chancen" gehabt.

In der schnellen, auf hohem Niveau stehenden Begegnung zeigte sich Heigermosers Team von Beginn an sehr präsent und lieferte eines der besten Saisonspiele ab. Mit aggressivem Angriffspressing ließ man Memmingen kaum zur Entfaltung kommen und gelangte selbst immer wieder gefährlich vors Gästetor. So über Simon Jauk, dessen scharfen Querpass Marinus Stephan frei am Sechzehnereck nicht genau traf. Oder als sich Blin Kelmendi zur Grundlinie durchtankte, doch statt einer flachen Rückgabe den Ball halbhoch vors Tor brachte. Auch bei Ecken und Freistößen hatten die Burghauser etliche gute Abschlussmöglichkeiten.

Memminger Angriffsbemühungen wurden von der erneut starken Wacker-Defensive meist frühzeitig im Keim erstickt. Torwart Patrick Alramseder musste nur gelegentlich nach ruhenden Bällen eingreifen. Einem gegnerischen Freistoß entsprang in der 27. Minute das goldene Tor: Jakob Schmid brachte nahe der Grundlinie den Ball herein, die Abwehr konnte nicht weit genug klären und Jonas Kaufmann traf aus etwa 10 m. Kurz darauf lag der Ausgleich in der Luft, als sich Jauk über rechts durchsetzte. Seine zu ungenaue Hereingabe verfehlte aber den mitgelaufenen Florian Huber, der in der Mitte frei war und nur noch hätte einschieben müssen.

In Hälfte 2 wollten die Wackerianer den unglücklichen Rückstand wettmachen. Sie knüpften nahtlos an die starke Vorstellung aus den ersten 35 Minuten an und waren klar Herr im Haus. Erst zum Ende hin konnte sich Memmingen aus der Umklammerung etwas lösen, ohne dabei aber Gefahr heraufzubeschwören. So brachten die Gäste den schmeichelhaften Sieg über die Zeit und verschafften sich vorerst ein Drei-Punkte-Polster gegenüber Burghausen, das aber noch mit einer Partie im Rückstand ist. − red








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Ungemütlich, mit eisigem Wind, Regen und Graupelschauern oder Schnee, soll es am Mittwoch in Bayern werden. −Symbolfoto: dpa

Die Bayern erwartet am Mittwoch ein ungemütlicher Tag mit eisigem Wind sowie Regen...



Mit sogenannten Bodycams, also Kameras, die am Körper getragen werden, wollen sich Polizisten gegen Gewalttaten schützen. Unser Bild zeigt eine Beamtin in München. − Foto: dpa

Es passiert täglich, und es passiert fast überall: Polizisten werden Opfer von Gewalt...



Nachdem ein Mercedes am Dienstagnachmittag auf der A9-Talbrücke Trockau (Lkr. Bayreuth)mit einem Sattelzug kollidierte, konnten zwei Autos konnten nicht mehr bremsen. Einer der Wagen erfasste den Mercedes-Fahrer der darauf hin von der Brücke stürzte. − Foto: NEWS5/Fricke

Mit einem harmlos scheinenden Autounfall begann am Dienstagnachmittag eine Unfallserie auf der A9...



− F.: Jäger/Birgmann

Kurz ist er dieses Jahr, aber nicht minder bunt und vielfältig, der Fasching in der Region...



Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten sichern die Unfallstelle in Eberbach (Baden-Württemberg). − Foto: Rene Priebe/dpa

Ein voll besetzter Schulbus ist in Eberbach bei Mannheim frontal gegen eine Hauswand geprallt...





Null Sicht am Schießstand: Johannes Kühn musste beim Rennen der Männerstaffel in Oberhof zweimal unter besonders irregulären Bedingungen in den Anschlag gehen. − Foto: dpa/Martin Schutt

Dass beim Biathlon-Weltcup in Oberhof ausgerechnet Johannes Kühn in der Männerstaffel fast alles...



Künftig für Burghausen am Ball: Maurizio Scioscia, der in Heidenheim schon 2. Liga spielte. − Foto: dpa

Neuer Mann für Wacker Burghausen: Maurizio Scioscia (26) wird den Regionalligisten in den restlichen...



Nur drei Kurzeinsätze in der Landesliga hatte Tobias Winklharrer (links, hier bei einem Testspiel im letzten Sommer) beim SV Erlbach. Bei Kreisklassen-Aufsteiger TuS Garching erhofft sich der Stürmer mehr Spielpraxis. − Foto: Zucker

Nach der Verpflichtung von Wolfgang Hahn vom SV Wacker Burghausen hat der SV Erlbach am Donnerstag...



Notgedrungen fand der Feld-, Wald- und Wiesen-Lauf in Tacherting-Altenham 2017 erstmals im Frühjahr statt. Ab sofort soll es immer so sein. − Foto: Veranstalter

Zweimal musste der Tachertinger Westerholzlauf im nördlichen Landkreis Traunstein in den vergangenen...



Zwei Tore in 17 Einsätzen bejubelte Markus Mayer (rechts) beim FC Töging. Nach nur einem halben Jahr ist der Stürmer nun wieder weg. − Foto: Zucker

Zwei Abgänge meldet Fußball-Landesligist FC Töging: Markus Mayer und Marcel Erlinger haben den...





Zwischen Batterie und Getriebe war der knapp zweijährige Kater so unglücklich eingezwickt, dass nur Teile des Fells zu sehen waren. − Foto: Vorwallner

Das neue Jahr hat für den Kater "Tony" aus Töging (Landkreis Altötting) mit einem gehörigen Schreck...



Ab sofort startet die Erfassung der Teilnehmer für ein freiwillige sBlutmonitoring im Raum Altötting. − Foto: dpa

Etwa einen Monat nach dem klaren Ja des Altöttinger Kreistags für ein umfassendes Blutmonitoring zur...



Cybil mit ihren Brüdern und Söhnen sowie einem kleinen Neffen. − Foto: privat

In Pakistan kennt sie jedes Kind. Cybil Chowdhry ist ein Supermodel und ein Fernsehstar...



2015 war eines der wirtschaftlich erfolgreichsten Jahre der Industriegemeinde überhaupt. Herausragend ist dabei der "Ausreißer" der Gewerbesteuer mit 15,62 Millionen Euro. −Grafik: Kämmerei

Der Gemeinderat hat sich mit der Abschlussrechnung für das Jahr 2015 befasst...



Artikel auf www.pnp.de können nun von den Lesern mit ihrem Facebook-Account kommentiert werden. −Screenshot: PNP

Mit einem neuen Kommentarsystem sind wir online in das Jahr 2018 gestartet. Seit Montag, 8...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!