• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.02.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




05.02.2018  |  08:00 Uhr

Vor Testspiel: Mölzl macht Wacker bewusst müde – und erwartet von manchen Spielern mehr

von Michael Buchholz

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 25 / 47
  • Pfeil
  • Pfeil




Zu den Gewinnern nach der Pause zählt Wackers Daniel Muteba (l.). − Foto: Christian Butzhammer

Zu den Gewinnern nach der Pause zählt Wackers Daniel Muteba (l.). − Foto: Christian Butzhammer

Zu den Gewinnern nach der Pause zählt Wackers Daniel Muteba (l.). − Foto: Christian Butzhammer


Nach den beiden Siegen gegen den VfB Hallbergmoos und den TSV Buchbach musste der SV Wacker Burghausen im dritten Vorbereitungsspiel die ersten beiden Gegentreffer hinnehmen und trennte sich am Samstag vom Fußball-Landesligisten FC Töging mit 2:2.

Während die Mannschaft von Trainer Andi Bichlmaier erst am Montag letzte Woche den Trainingsbetrieb aufgenommen hat, bereitet sich der Regionalligist ja bereits seit 15. Januar auf die Frühjahrsrunde vor und hatte vor der Partie bereits 17 Einheiten in den Knochen. Waren die Mannen um Kapitän Daniel Hofstetter noch am Mittwoch beim 4:0 gegen den Ligarivalen Buchbach sehr spritzig, so hatten sie am Samstag mit schweren Beinen zu kämpfen. "Wir haben die Trainingssteuerung bewusst umgestellt und haben die Spieler am Freitag müde gemacht, auch um zu sehen, wie sie unter diesen Bedingungen die Vorgaben umsetzen", erklärte Trainer Patrick Mölzl die wenig berauschende Vorstellung vor etwa 150 Zuschauern in der Wacker-Arena.

Trotzdem hätte sich der Coach etwas mehr Elan gewünscht: "Die Spieler haben ja alle den Anspruch, spielen zu wollen. Da muss dann aber von dem einen oder anderen mehr kommen." Speziell von den Leistungen in der ersten Hälfte war der Coach enttäuscht: "Ich erwarte schon, dass die Spieler umsetzen, was man mit ihnen bespricht. Das sollte auch möglich sein, wenn man nicht so frisch ist. Trotzdem sind wir auf einem guten Weg."

Im zweiten Durchgang zeigte der Regionalligist mehr Willen und Aggressivität, tat sich aber gegen die Fünferkette der sehr motivierten Gäste schwer. "Ich wollte absichtlich nicht, dass meine Spieler an den Tögingern vorbeilaufen. Ich weiß ja, dass sie das aufgrund ihrer besseren Athletik können. Wir wollten spielerische Lösungen finden, aber Töging hat das gut gemacht." Zu den Gewinnern nach der Pause zählt sicherlich Daniel Muteba, der vor der Abwehr Übersicht zeigte, einige Angriffe einleitete und auch viel Ballbesitz hatte. Bereits gegen Buchbach hatte der U19-Spieler überzeugen können. Stark auch der ebenfalls erst 18-jährige Lukas Pöllner, der zwar nur 20 Minuten ran durfte, aber gute Ansätze zeigte. Die beiden Youngster machen den etablierten Kräften also Druck. Mölzl: "So soll es sein, es gibt kein Freifahrtscheine."

Bei den Gastgeber fehlten außer Philipp Knochner lediglich Stefan Wächter (Fuß) und Christoph Bann (Gürtelrose), Gästetrainer Bichlmaier musste neben den Langzeitverletzten auf Hannes Ganghofer und Vitaly Blinov verzichten. "Ich war schon zufrieden, es kommt ja nicht alle Tage vor, dass wir vier Tore schießen", scherzte der Töginger Coach angesichts des Eigentors von Christopher Scott und des Freistoß-Treffers von Sascha Marinkovic, dem Samed Bahar die entscheidende Richtung gegeben hat.

Für die Töginger, die am Mittwoch um 19.30 Uhr ihren zweiten Test in Unterföhring bestreiten, beginnt die Punkterunde am 3. März mit dem Derby gegen Erlbach, die Burghauser starten am 24. Februar mit dem Heimspiel gegen den VfR Garching.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Die Behandlung von Kindern erfordert besondere Voraussetzungen, die Allgemeinkrankenhäuser in der Regel nicht erfüllen. Hier helfen Kinderkliniken weiter. − Foto: Symbolbild dpa/Patrick Pleul

Der 8. Februar 2018 wird den Eltern des 15 Monate alten Maximilian wohl ewig in Erinnerung bleiben...



Sieben Stunden verbrachte die damalige Gefängnispsychologin der JVA Straubing im April 2009 in der Gewalt eines Häftlings. Am Dienstag starb sie. −Symbolfoto: dpa

Fast neun Jahre ist das Gefängnis-Martyrium von Susanne Preusker her. Sieben Stunden lang befand...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...



"Zum ersten Mal im Winter 2017/18 auf Ski": Mit diesem Titel veröffentlichte Severin Freund dieses Foto im Internet – bei Olympia ist der Skisprung-Star allerdings nach seiner schweren Verletzung nur Zuschauer. − Foto: Privat

Die deutschen Skispringer versuchen am Montag (13.30 Uhr) in Südkorea ihren olympischen...



Smalltalk funktioniert mit gängigen Sprachassistenten im Handy ganz gut, doch was passiert, wenn der Sprechende im starken Dialekt spricht? − Foto: Lino Mirgeler/dpa

Smalltalk mit dem Smartphone? Siris Spracherkennung funktioniert ganz gut. Auch "Alexa" versteht...





So jubelt ein Olympiasieger: Andreas Wellinger hat im südkoreanischen Pyeongchang Gold gewonnen. − Foto: dpa

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze und welch ein Triumph für Andreas Wellinger...



DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke stellt Zweitliga-CEO René Rudorisch (r.) ein Bein: Das Banner, eine Hommage an den Film Dinner for one, zeigten Fans der Bietigheim Steelers. Es thematisiert die Verhandlungen um sportlichen Auf- und Abstieg. − Foto: Peter Hartenfelsner/imago

Wer das Geld hat, schafft an: So läuft es in der DEL, der höchsten deutschen Eishockeyliga...



Musste erneut operiert werden: Bastian Grahovac − Foto: SV Wacker

Der SV Wacker Burghausen bestreitet am Freitag um 19.30 Uhr sein viertes Vorbereitungsspiel auf die...



Shakehands zur Begrüßung: Ralf Peiß, Sportlicher Leiter beim SV Erlbach, mit Nico Reitberger. Der 18-Jährige ist erst nächste Saison spielberechtigt. − Foto: Verein

Fußball-Landesligist SV Erlbach vermeldet zwei Neuzugänge. Einer davon ist allerdings erst für die...



Augen zu und durch: Erlbachs Tim Schwedes (vorne) im Kopfballduell mit Deniz Enes bei der 1:2-Niederlage von Erlbach im Test gegen Simbach. − Foto: Geiring

Die erste Niederlage im dritten Vorbereitungsspiel kassierte der Fußball-Landesligist SV Erlbach am...





Wirtschaftsexperte Hans-Werner Sinn. − Foto: Michael Kappeler/dpa

Der frühere Chef des ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, sieht die EU auf dem Weg in eine Transferunion...



Am Stammsitz in Jandelsbrunn (Lkr. Freyung-Grafenau) investiert Knaus Tabbert gerade kräftig – links im Bild die neue Produktionshalle. − Foto: _Seidl

Die Knaus Tabbert GmbH wird als Börsenkandidat gehandelt, wie die PNP aus gut informierten Kreisen...



Ein tödlicher Unfall hat sich am Wochenende bei einem Faschingsumzug in Waidhofen ereignet. −Symbolfoto: dpa

Nach dem tödlichen Unfall einer jungen Frau bei einem Faschingsumzug in Oberbayern dauern die...



Martin Hurm aus Deggendorf an seinem Arbeitsplatz bei schönem Wetter in 2962 Metern Höhe. Er ist Projektleiter der neuen Seilbahn, die auf die Zugspitze führt. −Foto: Manuel Birgmann

Die höchste Baustelle Deutschlands, die größte Höhendifferenz der Welt, die weltweit höchste...



Risse, Schlaglöcher und Eintiefungen prägen die B20 rund um Nonnreit. Für 1,9 Millionen Euro wird deswegen heuer saniert. − F.: Kleiner

Im nördlichen Bereich, zwischen Burghausen und Marktl, ist die B20 seit vergangenem Jahr in...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!