• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 20.10.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Nyon/Salzburg  |  19.06.2017  |  17:09 Uhr

Sieger aus Hibernians/Tallinn wartet auf Red Bull Salzburg

von Hans-Joachim Bittner,Christian Settele

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Sport-Koordinator Christoph Freund (links) und der neue Chefcoach Marco Rose haben mit den "Roten Bullen" aus Salzburg eine vermeintlich leichte Aufgabe in der Champions-League-Quali zugelost bekommen: Hibernians FC oder der FC Tallinn wartet. − Foto: Gepa pictures

Sport-Koordinator Christoph Freund (links) und der neue Chefcoach Marco Rose haben mit den "Roten Bullen" aus Salzburg eine vermeintlich leichte Aufgabe in der Champions-League-Quali zugelost bekommen: Hibernians FC oder der FC Tallinn wartet. − Foto: Gepa pictures

Sport-Koordinator Christoph Freund (links) und der neue Chefcoach Marco Rose haben mit den "Roten Bullen" aus Salzburg eine vermeintlich leichte Aufgabe in der Champions-League-Quali zugelost bekommen: Hibernians FC oder der FC Tallinn wartet. − Foto: Gepa pictures


Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg trifft in der 2. Qualifikationsrunde zur Champions League auf den Sieger des Duells Hibernians FC (Malta) gegen FC Tallinn (Estland). Das ergab die Auslosung in Nyon (Schweiz). Das Hinspiel (11./12. Juli) findet auswärts, das Rückspiel (18./19. Juli) im EM-Stadion von Wals-Siezenheim statt.

Salzburgs neuer Trainer Marco Rose gibt sich optimistisch: "Wir möchten in unserem ersten Pflichtspiel die Hürde nehmen und werden gut eingestellt in die Quali gehen – egal, wer schlussendlich unser Gegner ist."

Auch einen Neuzugang meldeten die Mozartstädter: Mit Marin Pongracic (19) wechselt ein hoffnungsvoller Defensivspieler vom TSV 1860 München nach Salzburg, wo er laut Red-Bull-Pressesprecher Christian Kircher einen Vertrag bis 2021 unterschrieben hat. Der kroatische Innenverteidiger debütierte im April 2017 bei den Löwen, absolvierte im Saisonfinale sechs Partien in der 2.Bundesliga und kam auch in der Relegation gegen Regensburg zum Einsatz.

Einen Abgang meldet dagegen die "Reserve" der Salzburger, der zweitklassige FC Liefering: Nach zwei Jahren als Cheftrainer kehrt Thomas Letsch dem Verein den Rücken und wechselt mit sofortiger Wirkung in die 2. deutsche Bundesliga. Der 48-Jährige stellt sich einer neuen Herausforderung und heuert beim FC Erzgebirge Aue an.

Mehr lesen Sie in der Ausgabe vom Dienstag, 20. Juni 2017, in der Heimatzeitung.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am










Anzeige





Wer mit dem Handy am Steuer erwischt wird, muss ab dem 19. Oktober tiefer in die Tasche greifen. Teurer wird es auch für Verkehrsteilnehmer, die Rettungsgassen blockieren. −Symbolfoto: dpa

Höhere Geldstrafen für blockierte Rettungsgassen, Fahrverbote bei Handynutzung am Steuer: Ab dem 19...



Die Polizei sucht nach dieser Frau. − Foto: Polizei/dpa

In Schwaben ist eine 35-Jährige möglicherweise Opfer eines Kapitalverbrechens geworden...



Im Medienzentrum diskutieren Michael Stoschek (v.l.), Matthias Wissmann, Moderatorin Ursula Helller, Matthias Müller und Dr. Philipp Rösler über die Zukunft der Automobilindustrie. − Foto: Jäger

Volkswagen wehrt sich gegen Forderungen nach einem politisch vorgegebenen Ende des...



Der zugemüllte Münchner Marienplatz. − Foto: dpa

Kurz vor dem Champions-League-Spiel zwischen dem FC Bayern München und Celtic Glasgow haben Fans der...



In Straubing werden alte Polizeiuniformen zu Taschen und Rucksäcken verarbeitet. Am Donnerstag beginnt der Verkauf der Produkte in einem Online-Shop. − Foto: dpa

Alte Uniformen der bayerischen Polizisten in den Farben Grün und Beige werden nicht alle entsorgt -...





CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach spricht sich gegen muslimische Feiertage in Deutschland aus. −Foto: dpa

Muslimische Feiertage in Deutschland? Für Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) wäre dies...



Noch immer ist bei drei der aus dem Nationalpark entlaufenen Wölfe nicht sicher, wo sie sich aufhalten. −Symbolbild: Karl-Heinz Paulus

Die Suche nach den entlaufenen Wölfen scheint für die Mitarbeiter des Nationalparks Bayerischer Wald...



53 Mal musste die Freiwillige Feuerwehr in Straubing seit Juni 2016 vergeblich zur Asylbewerberunterkunft am Bahnhof in Straubing ausrücken. Es handelte sich jedes Man um einen Fehlalarm. − Foto: Archiv Jäger

53 Mal ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Straubing seit Juni 2016 zu Alarmen in der...



Thomas de Maizière (M) besucht eine Moschee im niedersächsischen Ronnenberg. Der Bundesinnenminister hat sich in der Diskussion um einen muslimischen Feiertag zu Wort gemeldet. Foto: dpa

Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Überlegung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zur...



In eine Rettungsgasse preschte ein Münchner Verkehrsrowdy und erfasste mit seinem SUV einen Lastwagenlenker aus Tittmoning, der schwer verletzt wurde. − Foto: Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck

Ein rücksichtsloser SUV-Fahrer hat auf der Autobahn 96 München-Lindau in einer Rettungsgasse einen...





Am Neufahrner Bahnhof ist im Sommer 2018 für Bahnreisende Schluss. Die Strecke wird voll gesperrt, um die Neufahrner Kurve fertigstellen zu können. − Foto: dpa

Sie ist eine der beiden wichtigsten Bahnanbindungen für Niederbayern, die Strecke zwischen Landshut...



53 Mal musste die Freiwillige Feuerwehr in Straubing seit Juni 2016 vergeblich zur Asylbewerberunterkunft am Bahnhof in Straubing ausrücken. Es handelte sich jedes Man um einen Fehlalarm. − Foto: Archiv Jäger

53 Mal ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Straubing seit Juni 2016 zu Alarmen in der...



Läuft für Horst Seehofer als CSU-Chef die Zeit ab? Die Diskussionen über ihn nach der Schlappe bei der Bundestagswahl reißen nicht ab. − Foto: dpa

Horst Seehofer, CSU-Chef und bayerischer Ministerpräsident, hatte einst ein legendäres Gespür für...



Bei diesen Wahlergebnissen können FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache (48) und seine Frau Philippa (29) strahlen. Im Innviertel strichen die Freiheitlichen große Erfolge ein. − Foto: dpa

Die rechtspopulistische Partei FPÖ rund um Heinz-Christian Strache fuhr bei der österreichischen...



− Fotos: Spielhofer

Die Historische Feuerwehr Racherting ist demnächst im Bayerischen Fernsehen zu sehen. Am Freitag, 20...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!