• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 17.10.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bayern  |  10.02.2015  |  14:38 Uhr

"Klischees will ich nicht erfüllen"

von Michaela Resch

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ganz der Profi: In ihr Privatleben lässt sich Luise Kinseher nicht schauen. Auf der Bühne aber nimmt die Kabarettistin kein Blatt vor den Mund.

Ganz der Profi: In ihr Privatleben lässt sich Luise Kinseher nicht schauen. Auf der Bühne aber nimmt die Kabarettistin kein Blatt vor den Mund. | Foto: Michaela Resch

Ganz der Profi: In ihr Privatleben lässt sich Luise Kinseher nicht schauen. Auf der Bühne aber nimmt die Kabarettistin kein Blatt vor den Mund. - Foto: Michaela Resch


Die Luise betont ihren Namen herrlich boarisch − ganz viel u und nur a bissal i. Die Mundart gehört zur Kinseher, wie die Bavaria und ihr ganzes Figurenkabinett. Im Gespräch plaudert sie entspannt über ihren Werdegang, ihre Liebe zum Freistaat und den Schutz ihres Privatlebens.

Altbayerische: Wen würden Sie  als Entdecker Ihrer Bühnenreife bezeichnen?
Kinseher: Letztendlich waren die letzten 20 Jahre eine einzige Entdeckungsreise.

Hatten Sie die Kabarettistin oder Schauspielerin schon von Kindesbeinen an als Berufswunsch gehabt?
Also, ich glaub schon, dass ich das immer ganz gerne gemacht hätte. Ich habe immer so a bissl drauf gewartet, dass mich jemand fragt, ob ich gerne mitspielen mechat, hat aber koaner do, und dann war ich immer so a bisserl beleidigt (lacht).

Sie haben sich mit Sigi Zimmerschied inhaltlich  stark auseinandergesetzt, auch in Ihrer Magisterarbeit. Ist der Passauer Kabarettist für Sie   ein Vorbild?
Ich habe mich viel mit seiner Form von Kabarett auseinandergesetzt. Ich habe immer  ein Problem gehabt, weil der Sigi Zimmerschied viel Energie aus so einem Widerstand zieht, aus so einer Wut. Und das fehlt  bei mir völlig. In der Auseinandersetzung habe ich  lernen dürfen, dass man als Frau sowieso anders rangeht an die Themen.

Ist man als Frau sanfter, ausgleichender?
Man achtet sehr viel mehr auf innere Gefühle, nicht so auf vordergründige Aggressionen. Man hat nicht diesen sezierenden Stachel, sondern  einen verschwommenen Ganzheitsblick auf die Welt.
Sie haben ja die Form des Derbleckens am Nockherberg weiblicher definiert.
Die Haltung dieser Figur, der Bavaria, das ist nicht das klassische Derblecken, wie's der Sedlmayr gemacht hat. Wobei ich dazu sagen muss, des ist  eine völlig andere Zeit gewesen, der ist vor einer zigarrenqualmenden, besoffenen CSU-Horde gestanden, wo der Franz Josef Strauß Alleinherrscher war. Jetzt ist das für mich eine komplexe Angelegenheit und jeder, der sich da eine vereinfachte Reduzierung von Politik auf die üblichen Parameter erwartet, der wird halt  ab und zu enttäuscht. Aber die meisten, glaube ich, gfallts eh ganz guat.



Das gesamte Interview lesen Sie in der Altbayerischen Heimatpost.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Altbayerische Heimatpost

Sie haben Fragen rund um's Abo?


Kontakt zum AboserviceBei Fragen zu Ihrem Abo steht Ihnen unser Aboservice gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 7.30 bis 16.30 Uhr, freitags von 7.30 bis 13.00 Uhr unter der Telefonnr. 08621/5089120 oder per E-Mail an gst.trostberg@vgp.de.


Altbayerische Heimatpost ePaper



Leseprobe als Blätterkatalog


Leseprobe öffnen









Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!




Eine Frau behauptet, von drei Männern im Burgkirchener Ortsteil Gendorf vergewaltigt worden zu sein. Die Polizei hat erhebliche Zweifel daran. − Foto: ckl

Wie ein Lauffeuer verbreitet sich aktuell eine Facebook-Meldung, wonach in der Nacht auf Montag im...



Vor der Kanareninsel Teneriffa - wie hier im Symbolbild - sind zwei deutsche Urlauber ertrunken. −Symbolfoto: dpa

Vor der Kanareninsel Teneriffa sind zwei deutsche Urlauber ertrunken. Das teilte die...



Direkt an der von Winhöring nach Wald führenden Kreisstraße setzte Ballonpilot Bepperl Höhl am Sonntagabend sein Gefährt ab. Die Autofahrer hätten "ganz brav" reagiert, sagt er. − Foto: Deubelli

Eine gewisse "Coolness" wird Piloten seit jeher nachgesagt. Dass davon auch Ballonfahrer nicht...



Für den Mann, der in einen Weiher in Grassau gesprungen ist, kam jede Hilfe zu spät. −Symbolbild: Archiv PNP

Ein 30 Jahre alter Asylbewerber ist am Montag gegen 15 Uhr nach einem Sprung in den Reifinger Weiher...



In weiten Teilen Bayerns heulen am Mittwochvormittag die Sirenen. Wie das Innenministerium mitteilt, handelt es sich um einen Probealarm. −Symbolfoto: dpa

Es ist nur ein Probealarm: In weiten Teilen Bayerns heulen am Mittwoch ab 11 Uhr die Sirenen für...





CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach spricht sich gegen muslimische Feiertage in Deutschland aus. −Foto: dpa

Muslimische Feiertage in Deutschland? Für Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) wäre dies...



Noch immer ist bei drei der aus dem Nationalpark entlaufenen Wölfe nicht sicher, wo sie sich aufhalten. −Symbolbild: Karl-Heinz Paulus

Die Suche nach den entlaufenen Wölfen scheint für die Mitarbeiter des Nationalparks Bayerischer Wald...



53 Mal musste die Freiwillige Feuerwehr in Straubing seit Juni 2016 vergeblich zur Asylbewerberunterkunft am Bahnhof in Straubing ausrücken. Es handelte sich jedes Man um einen Fehlalarm. − Foto: Archiv Jäger

53 Mal ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Straubing seit Juni 2016 zu Alarmen in der...



Der Bundesinnenminister hat die Kontrollen für weitere sechs Monate verlängert. −Symbolbild: dpa

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Kontrollen an den deutschen Binnengrenzen für...



Im Streit um die deutsche Pkw-Maut wird Österreich eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) einbringen. −Symbolbild: dpa

Im Streit um die deutsche Pkw-Maut wird Österreich eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof...





Alexander Zugsbradl war bis Ende September 2016 Vorstand der Rottal-Inn-Kliniken. Mit seinem gehässigen Tweet gegen Seehofer sorgte er nun für einen Eklat. Am Mittwoch trat er als Geschäftsführer des Klinikums Ingolstadt zurück. − Foto: PNP

Der aktuelle Geschäftsführer des Klinikums Ingolstadt, Alexander Zugsbradl, ist am Mittwochabend von...



53 Mal musste die Freiwillige Feuerwehr in Straubing seit Juni 2016 vergeblich zur Asylbewerberunterkunft am Bahnhof in Straubing ausrücken. Es handelte sich jedes Man um einen Fehlalarm. − Foto: Archiv Jäger

53 Mal ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Straubing seit Juni 2016 zu Alarmen in der...



Dekan Peter Bertram (re.) spendete den Segen beim Gottesdienst in mittelalterlichem Flair. Katharina Hantschmann vom Kirchenvorstand (v.li.), Garchings Pfarrer Alexander Schmidt und Pfarrer Hans-Ulrich Thoma standen Pfarrerin Simone Rink dabei zur Seite. − Foto: Fischer

Göttlicher Beistand ist Simone Rink gewiss. Doch diesen wird die 52-Jährige vielleicht auch das ein...



In Bayern gibt es den meisten wilden Wald: Über zehn Prozent beträgt der nicht genutzte Anteil der Bayerischen Staatsforsten im Freistaat. − Foto: Bäumel-Schachtner

Nirgendwo gibt es so viel wilden Wald wie in Bayern. 81800 Hektar des Staatsforsts werden sich...



Der AlzChem-Unternehmenssitz in Trostberg. − Foto: luh

Als "sehr hilfreich für eine nachhaltig positive Unternehmensentwicklung" bezeichnet Ulli Seibel...







Anzeige





Anzeige










Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku