• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.10.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Herzlich willkommen: Die Koi mögen Besuch und zeigen sich sehr zutraulich. Wer sich für einen japanischen Karpfen entscheidet, hat einen nahezu lebenslangen Begleiter, denn die Tiere werden 50 bis 70 Jahre alt.

Herzlich willkommen: Die Koi mögen Besuch und zeigen sich sehr zutraulich. Wer sich für einen japanischen Karpfen entscheidet, hat einen nahezu lebenslangen Begleiter, denn die Tiere werden 50 bis 70 Jahre alt. | Foto: Melanie Bäuumel-Schachtner

Herzlich willkommen: Die Koi mögen Besuch und zeigen sich sehr zutraulich. Wer sich für einen japanischen Karpfen entscheidet, hat einen nahezu lebenslangen Begleiter, denn die Tiere werden 50 bis 70 Jahre alt. - Foto: Melanie Bäuumel-Schachtner


"Das sind meine Haustiere", sagt Max Bauer, öffnet die Tür zu seinen Firmenräumen und lächelt breit. Wer nun erwartet, Hunden, Katzen oder Kaninchen über das Fell streicheln zu dürfen, hat sich getäuscht. Bei Max Bauers Lieblingen handelt es sich um Koi. Der Juniorchef der Firma Koi-Bauer stellt sich auf einen Vorsprung des großen, sauberen Beckens auf dem Anwesen in Zinzenzell. Und schon blubbert und sprudelt es im Wasser. Riesige japanische Karpfen in leuchtenden Farben tummeln sich am Beckenrand. Ihre kreisrunden Mäuler strecken sie aus dem Wasser, dem jungen Mann entgegen. Der wird mit dem Kraulen gar nicht mehr fertig. Hier wird eine Flosse getätschelt, da nuckelt ein Koi zart an Bauers Fingern. Die Fische sind nicht nur zutraulich, sie sind zahm. Und total begeistert vom Besuch. Glatt und kühl und fest fühlt sich ihre Haut an, es ist ein erhabenes Gefühl, sie zu streicheln. Mit einem Koi kann tatsächlich richtig gekuschelt werden. Und es ist klar zu sehen: Das mögen die Fische auch.

Bei Familie Bauer dreht sich seit 25 Jahren alles rund um den Koi. 1992 hat Hildegard Bauer ihrem Mann Edgar zum Vatertag zwei Koi-Karpfen geschenkt. Diese waren aus dem Baumarkt, hatten bei weitem nicht die Güte der Fische, die Koi-Bauer heute verkauft. Dennoch war die Leidenschaft der Bauers für die bunten Karpfen, die in Japan als Symbol für Erfolg, Stärke, Glück und Wohlstand stehen, geweckt. Sie begannen, sich intensiv mit Koi zu beschäftigen und eigneten sich alles an, was es zu lernen gab. Zwei Jahre später waren sie bereits als nebenberufliche Händler für die Kunden tätig.

Doch Hildegard und Edgar Bauer wollten keine Baumarktfische verkaufen. Sie wollten ihren Kunden exquisite Tiere bieten – zu einem Preis, der bezahlbar ist. Deshalb fliegt das Ehepaar, inzwischen längst verstärkt durch Sohn Max, zweimal im Jahr ins Niigata-Gebirge nach Japan, um dort bei Züchtern Tausende Fische zu sichten. Sie in Bayern zu züchten, ist kaum möglich: Zu lange würde es dauern, um den Grundstock für passende Verpaarungen zu legen – und auch das Klima ist in Japan für die Zucht weit besser geeignet. 56 Reisen haben die Bauers bereits unternommen. Ein Blick auf die Tiere genügt dabei: "Ich sehe unter dem ganzen Schwarm sofort den einen Fisch, der mich interessiert", erzählt Max Bauer, an den Vater Edgar im kommenden Jahr den Betrieb übergeben wird. "Und alle Fische, die je durch meine Hand gegangen sind, behalte ich im Kopf."








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Altbayerische Heimatpost

Sie haben Fragen rund um's Abo?


Kontakt zum AboserviceBei Fragen zu Ihrem Abo steht Ihnen unser Aboservice gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 7.30 bis 16.30 Uhr, freitags von 7.30 bis 13.00 Uhr unter der Telefonnr. 08621/5089120 oder per E-Mail an gst.trostberg@vgp.de.


Altbayerische Heimatpost ePaper



Leseprobe als Blätterkatalog


Leseprobe öffnen









Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!




Angeblich nur eine Maß getrunken hat ein Mann in München, bei dem 6,52 Promille Alkohol im Blut gemessen wurden. −Symbolfoto: dpa

Mit unglaublichen und rekordverdächtigen 6,52 Promille Alkohol ist ein Sachse am Münchner...



Von ihren Besitzern und "Fans" wird Hündin Fida als rundum brav, todkrank und völlig ungefährlich beschrieben. Die Tatsachen sprechen Bürgermeister Johann Krichenbauer zufolge allerdings eine andere Sprache. − Foto: BR/Screenshot PNP

Es gibt Neuigkeiten von Kampfhündin Fida: Burgkirchens Bürgermeister Johann Krichenbauer gab in der...



Für ein Verkehrschaos um Regensburg sorgt dieser Laster, der tonnenweise Farbe geladen hat. Foto: Ratisbona Media

Ein folgenschwerer Unfall hat sich am Mittwochmorgen auf der A3 bei Regensburg ereignet...



300.000 Euro muss Nationalspieler Jérôme Boateng einem Makler bezahlen, urteilte das Landgericht in München. − Foto: dpa

Fußball-Star Jérôme Boateng muss einer Immobilienfirma 300.000 Maklergebühr nachzahlen...



Zum ersten Mal seit dem 25. Mai 2013 saß Jupp Heynckes wieder bei einem Champions-League-Spiel auf der Bank. - Foto: Andreas Gebert

Jupp Heynckes hat den FC Bayern München auch auf der internationalen Fußball-Bühne gleich wieder auf...





CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach spricht sich gegen muslimische Feiertage in Deutschland aus. −Foto: dpa

Muslimische Feiertage in Deutschland? Für Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) wäre dies...



Der Bundesinnenminister hat die Kontrollen für weitere sechs Monate verlängert. −Symbolbild: dpa

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Kontrollen an den deutschen Binnengrenzen für...



Im Streit um die deutsche Pkw-Maut wird Österreich eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) einbringen. −Symbolbild: dpa

Im Streit um die deutsche Pkw-Maut wird Österreich eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof...



Noch immer ist bei drei der aus dem Nationalpark entlaufenen Wölfe nicht sicher, wo sie sich aufhalten. −Symbolbild: Karl-Heinz Paulus

Die Suche nach den entlaufenen Wölfen scheint für die Mitarbeiter des Nationalparks Bayerischer Wald...



53 Mal musste die Freiwillige Feuerwehr in Straubing seit Juni 2016 vergeblich zur Asylbewerberunterkunft am Bahnhof in Straubing ausrücken. Es handelte sich jedes Man um einen Fehlalarm. − Foto: Archiv Jäger

53 Mal ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Straubing seit Juni 2016 zu Alarmen in der...





53 Mal musste die Freiwillige Feuerwehr in Straubing seit Juni 2016 vergeblich zur Asylbewerberunterkunft am Bahnhof in Straubing ausrücken. Es handelte sich jedes Man um einen Fehlalarm. − Foto: Archiv Jäger

53 Mal ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Straubing seit Juni 2016 zu Alarmen in der...



Matthias Frank bei einer osteopathischen Behandlung in seiner neuen Praxis in der Munastraße. Der blinde Physiotherapeut ergründet Probleme seiner Patienten mit eigenen Methoden und Fähigkeiten. − Foto: Siemers

Der Osteopath und Physiotherapeut Matthias Frank aus Traunreut (Landkreis Traunstein) hat sich...



In Bayern gibt es den meisten wilden Wald: Über zehn Prozent beträgt der nicht genutzte Anteil der Bayerischen Staatsforsten im Freistaat. − Foto: Bäumel-Schachtner

Nirgendwo gibt es so viel wilden Wald wie in Bayern. 81800 Hektar des Staatsforsts werden sich...



Dekan Peter Bertram (re.) spendete den Segen beim Gottesdienst in mittelalterlichem Flair. Katharina Hantschmann vom Kirchenvorstand (v.li.), Garchings Pfarrer Alexander Schmidt und Pfarrer Hans-Ulrich Thoma standen Pfarrerin Simone Rink dabei zur Seite. − Foto: Fischer

Göttlicher Beistand ist Simone Rink gewiss. Doch diesen wird die 52-Jährige vielleicht auch das ein...



Wie ein Schwalbennest ist die Klause in den Nagelfluhfelsen oberhalb der Schule Schloss Stein gebaut. − Fotos: Erich Wernhöfer

Die geöffnete Einsiedlerklause zu Stein im Stadtgebiet von Traunreut lockte am Kirchweihsonntag bei...







Anzeige





Anzeige










Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku