• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.02.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Hahn im Korb zu sein, konkurrenzlos inmitten seiner Hühnerschar den Chef zu mimen, ist für einen Gockel das Paradies auf Erden. Dieses stolze Exemplar und seine Hühner dürfen auf einem Bauernhof ein freies, glückliches Leben führen.

Hahn im Korb zu sein, konkurrenzlos inmitten seiner Hühnerschar den Chef zu mimen, ist für einen Gockel das Paradies auf Erden. Dieses stolze Exemplar und seine Hühner dürfen auf einem Bauernhof ein freies, glückliches Leben führen. | Foto: Walter J. Pilsak

Hahn im Korb zu sein, konkurrenzlos inmitten seiner Hühnerschar den Chef zu mimen, ist für einen Gockel das Paradies auf Erden. Dieses stolze Exemplar und seine Hühner dürfen auf einem Bauernhof ein freies, glückliches Leben führen. - Foto: Walter J. Pilsak


Das "Gackern" der Hühner und das "Krähen" der Hähne gehört bzw. gehörte einst auf dem Land zu den alltäglichen Geräuschen. Gar mancher Langschläfer oder müde Feriengast hat sich schon über das Krähen eines Hahns zur frühen Morgenstund geärgert oder gar rigoros seine "Hinrichtung" gefordert. Doch das, was den Morgenmuffeln nicht gelang, kam durch die Rationalisierung in der Landwirtschaft. Hühner leben jetzt vorwiegend in Mastanlagen und nur noch selten in ihrer natürlichen bäuerlichen Umgebung.

"Ich wollt, ich wär ein Huhn, ich hätt nicht viel zu tun..!" So heißt die erste Zeile eines alten Gassenhauers aus dem Jahr 1936. Nun – diesen Wunsch hätten wohl die wenigsten der 44 Millionen deutschen Legehennen, wenn sie wählen dürften. Zufriedener sind da wahrscheinlich schon die sogenannten "glücklichen Hühner", die immer noch frei auf dem Bauernhof herumlaufen können und in einem eventuell noch vorhandenen Misthaufen nach Nahrung suchen.

Eine Henne legt etwa 250 bis 300 mal im Jahr ein Ei. Allerdings müssen diese täglich weggenommen werden. Für die meisten ist dies der einzige Lebenszweck. Nach etwa zwei Jahren nimmt die Eiproduktion merklich ab. Hühner, die frei auf dem Bauernhof herumlaufen können und nicht dem Stress des täglichen Eierlegens ausgeliefert sind, können bis zu acht Jahre alt werden. Ihre Artgenossen in den Legebetrieben erreichen dieses Alter nicht.

Unser Haushuhn stammt höchstwahrscheinlich vom Bankivahuhn ab, das noch heute in Südostasien in der freien Natur lebt. Molekularbiologische Untersuchungen haben dies erbracht. Es wird heute in vielen Rassen mit den unterschiedlichsten Merkmalen gezüchtet. Das weibliche Huhn, also die Henne, wechselt einmal im Jahr während der Herbstmonate ihr Federkleid. Diesen Vorgang bezeichnet man als Mauser. Ein Huhn, das gerade Küken ausbrütet, nennt man Glucke, und das männliche Huhn ist der Hahn oder auch der Gockel. Bezeichnend für sein Aussehen ist das sichelförmige Schwanzgefieder und das farbenprächtigere Federkleid. Er wiegt auch mehr an Gewicht als die Henne und besitzt einen größeren Kamm. Seinen charakteristischen Kikeriki-Schrei lässt er bei Sonnenaufgang sowie gegen Mittag und abends und so nebenbei auch mal während des Tages hören. Ist ein Hahn kastriert, so bezeichnet man ihn als Kapaun. Ausgewachsene Hähne besitzen über den Hinterzehen einen Sporn, den sie als Waffe benützen. Diese Waffe nützt ihm jedoch nichts, wenn Marder oder Fuchs in einen Hühnerstall geraten.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Altbayerische Heimatpost

Sie haben Fragen rund um's Abo?


Kontakt zum AboserviceBei Fragen zu Ihrem Abo steht Ihnen unser Aboservice gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 7.30 bis 16.30 Uhr, freitags von 7.30 bis 13.00 Uhr unter der Telefonnr. 08621/5089120 oder per E-Mail an gst.trostberg@vgp.de.


Altbayerische Heimatpost ePaper



Leseprobe als Blätterkatalog


Leseprobe öffnen









Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!




Trotz Sonnenscheins soll es zu Anfang nächster Woche eisig kalt in der Region werden. − Foto: dpa

Es wird kalt in der Region – bitterkalt. "Vor uns liegt die kälteste Phase des Winters"...



Der Tatort: In diesem Einfamilienhaus in Polling (Oberösterreich) soll ein Mann amm Montag seine Mutter erwürgt haben. Der Verdächtige wurde in Malching (Lkr. Passau) gefasst. − Foto: fotokerschi

Zunächst war es ein schrecklicher Verdacht, nun besteht Gewissheit: Der Mann...



In diesem schmucken Einfamilienhaus in Polling (Oberösterreich) kam es am Montag zu der furchtbaren Tat: Ein 28-jähriger Informatikstudent gestand, dass er seine Mutter mit einer Flasche niederschlug und anschließend erwürgte. − Foto: Scharinger

Der junge Mann, der gestanden hat, seine Mutter am Montagvormittag im oberösterreichischen Polling...



Heimlich hat ein Mann in Ansbach seiner Freundin eine Abtreibungspille ins Essen gemischt. Dafür muss er sich nun vor Gericht verantworten. −Symbolfoto: dpa

Wegen versuchter Abtreibung muss sich am Dienstag ein 32 Jahre alter Mann vor dem Amtsgericht...



Seit Jahrzehnten steht das einstige Gasthaus Alte Post in Marktl leer. Nach dem Willen des Besitzers und der Gemeinde soll es jetzt abgerissen werden. − Foto: Kleiner

Es dürfte neben dem Papstgeburtshaus zu den bekanntesten Gebäuden Marktls (Lkr...





Obenauf war Burghausen um Daniel Hofstetter im Test gegen Innsbruck. − Foto: Zucker

Am Samstag geht die Winterpause in der Regionalliga zu Ende, in Bayern höchster Amateurklasse rollt...



So jubelt ein Olympiasieger: Andreas Wellinger hat im südkoreanischen Pyeongchang Gold gewonnen. − Foto: dpa

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze und welch ein Triumph für Andreas Wellinger...



Augen zu und durch: Erlbachs Tim Schwedes (vorne) im Kopfballduell mit Deniz Enes bei der 1:2-Niederlage von Erlbach im Test gegen Simbach. − Foto: Geiring

Die erste Niederlage im dritten Vorbereitungsspiel kassierte der Fußball-Landesligist SV Erlbach am...



Musste erneut operiert werden: Bastian Grahovac − Foto: SV Wacker

Der SV Wacker Burghausen bestreitet am Freitag um 19.30 Uhr sein viertes Vorbereitungsspiel auf die...



Shakehands zur Begrüßung: Ralf Peiß, Sportlicher Leiter beim SV Erlbach, mit Nico Reitberger. Der 18-Jährige ist erst nächste Saison spielberechtigt. − Foto: Verein

Fußball-Landesligist SV Erlbach vermeldet zwei Neuzugänge. Einer davon ist allerdings erst für die...





MdL Martin Huber hielt das programmatische Referat bei der CSU. Unterneukirchens Ortsvorsitzende Marianne Bichler (r.) und Frauenunions-Kreisvorsitzende Gisela Kriegl führten durch den Abend. − Fotos: Schwarz

Ans Eingemachte gehen – das gilt am Aschermittwoch als Tradition bei der CSU: Am Vormittag...



Ihren Spielwarenladen mit Charme und Geschichte gibt Christl Ruhland schweren Herzens auf. Gerne hätte sie das Geschäft am Vormarkt an einen Nachfolger übergeben, aber diesen gibt es nicht. − Fotos: luh

In der Trostberger Altstadt haben im vergangenen Jahr zwei Cafés eröffnet, Geschäftsleute haben ihre...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...



Wirtschaftsexperte Hans-Werner Sinn. − Foto: Michael Kappeler/dpa

Der frühere Chef des ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, sieht die EU auf dem Weg in eine Transferunion...



Am Stammsitz in Jandelsbrunn (Lkr. Freyung-Grafenau) investiert Knaus Tabbert gerade kräftig – links im Bild die neue Produktionshalle. − Foto: _Seidl

Die Knaus Tabbert GmbH wird als Börsenkandidat gehandelt, wie die PNP aus gut informierten Kreisen...







Anzeige





Anzeige










Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku