• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 28.04.2017



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...










 - Foto: Melanie Bäumel-Schachtner

Phantastische Welt im Wald

Alle haben sie Blut geleckt. Bürgermeister Franz Wittmann. Kulturamtsleiterin Monika Häuslmeier. Die Bürger. Und die Künstler. Seit rund zehn Jahren hat sich die kleine Bayerwaldstadt Viechtach als das deutsche Zentrum des phantastischen Realismus etabliert, einer Kunstrichtung...





24.04.2017

Zur Madonna an der böhmischen Grenze

 - Foto: Günther Bauernfeind

Sie zählt nicht zu den größten Marienwallfahrten, gemessen etwa an Altötting oder gar Lourdes und Fatima, wohl aber mit zu den bedeutendsten und vor allem zu den ältesten in Bayern, denn sie wird bereits um 1400 erwähnt: die Wallfahrt Neukirchen beim Heiligen Blut im Bayerischen Wald (Landkreis...





24.04.2017

Ein Garten voller Bäume

Mitten im Forst warten Skulpturen auf den Betrachter: Kunstgenuss im Grünen. - Foto: Marion Friedl

Eine Weltreise braucht ihre Zeit – genau genommen etwa zwei Stunden. Vorausgesetzt die Reise rund um den Globus findet im Forstlichen Versuchsgarten Grafrath statt. Westlich von München und in Ammersee-Nähe gelegen, führt die Reiseroute von heimischen Gefilden durch Europa, gen Sibirien...





17.04.2017

Grün ist das Leben

Der Aussaattag von Barnhouse bringt die Partner-Landwirte gemeinsam mit dem Verarbeiter aufs Feld der Remmelbergers −  jun. und sen. (2.v.r.). - Foto: Michaela Resch

Warum die kleine Elisa weint, liegt auf der Hand oder – eben nicht mehr auf der Hand, sondern als goldgelbes Häufchen unten auf dem aufgebrochenen, dunklen Ackerland. Im Sackerl der Zweijährigen ist kein Körnchen mehr drin, da mag sie den Jutebeutel noch so sehr schütteln und mit ihren...





17.04.2017

Kuscheln mit dem Koi

Herzlich willkommen: Die Koi mögen Besuch und zeigen sich sehr zutraulich. Wer sich für einen japanischen Karpfen entscheidet, hat einen nahezu lebenslangen Begleiter, denn die Tiere werden 50 bis 70 Jahre alt. - Foto: Melanie Bäuumel-Schachtner

"Das sind meine Haustiere", sagt Max Bauer, öffnet die Tür zu seinen Firmenräumen und lächelt breit. Wer nun erwartet, Hunden, Katzen oder Kaninchen über das Fell streicheln zu dürfen, hat sich getäuscht. Bei Max Bauers Lieblingen handelt es sich um Koi...





17.04.2017

Vor dem Verfall gerettet

115 Stunden hat es gedauert, bis Paul Panzer die Christus-Figur wieder in neuem Glanz  aus seiner "Werkstatt" entlassen konnte. - Foto: Anton Hötzelsperger

Der Ölberg-Christus ist an seinen Platz in der Fußgängerzone am Priener Marktplatz zurückgekehrt und trägt sein schweres Kreuz in neuer Frische. Das gesamte Ensemble war beschädigt gewesen. Und Paul Panzer, Ehrenoberleutnant der Priener Gebirgsschützenkompanie...





Bayern  |  10.04.2017

Alle Böcke heißen Hans

Neugierig streckt die Deutsche Edelziege ihren Kopf dem Besucher entgegen. 20 Ziegen laufen in der Schafherde mit. - Foto: Andrea Hammerl

Er ist Schäfer in dritter Generation. Den Sommer über pflegen Detlev Müllers 300 Merinoschafe die Magerwiesen, Trockenrasen und Wacholderheiden im Altmühltal, im Spätsommer sind sie rund um Hitzhofen auf eigenen und gepachteten Flächen unterwegs, und den Winter verbringen sie im heimischen Stall in...





Bayern  |  10.04.2017

Goldene Krone für den Erlkönig

Auch beim Gäubodenvolksfest  gibt es das "beste Festbier Bayerns": Familie Erl vor der historischen Kutsche, mit der früher die Holzfässer ins Festzelt gebracht wurden, Christopher (v.l.), Ludwig III., Ursula, Ludwig IV. und Braumeister Josef II. Erl, im traditionellen Schäffler Gewand.

Die Brauerei Erl ist ein ganz besonderer Ort. Mitten auf dem Geiselhöringer Stadtplatz werden hier zehn Sorten Bier gebraut. Modernste Technik hat in das 1871 gegründete Familienunternehmen Einzug gehalten. Dennoch ist er überall zu spüren, der Geist vergangener Tage, die Liebe zur Tradition...





München  |  10.04.2017

Poesie aus der Suppenküche

Katharina Schweissguth leert am 16.03.2017 in München (Bayern) ihren sogenannten "Poesie-Briefkasten". Katharina Schweissguths Poesie-Briefkasten hängt seit 2013 im Münchner Stadtteil Giesing. Jeder kann dort seine literarischen Werke einwerfen. Schweissguth sammelt die Texte, einem breiteren Publikum werden sie dann durch Aktionen im öffentlichen Raum nahegebracht: an U-Bahn-Stationen, auf einer Verkehrsinsel, im Männerwohnheim. (zu dpa "Der Briefkasten der anonymen Dichter" vom 20.03.2017) - Foto:dpa

Für die Schublade haben wohl viele schon mal geschrieben. In München kann man auch für den Kasten dichten. Wer will, hinterlässt seine literarischen Versuche an einer verschwiegenen Adresse − und kommt vielleicht in der U-Bahn-Station groß raus...





Burghausen  |  03.04.2017

Der Erbe

Wenn Fritz Maasch arbeitet, vergisst er die Welt um sich herum und hämmert, was das Kupfer hergibt. Auch mit 78 wird er dabei kein bisserl müde. - Foto: Michaela Resch

Die bucklige Alte fegt die Gasse mit einem Reisigbesen, ihre Nachbarin reckt den langen Hals nach vorne, um ja nichts zu verpassen und die hochnäsigen Mannsbilder tragen ihren Riechkolben sehr weit in den Himmel aufi: Die Gestalten, die Hippolyt Widmaier entworfen hat, sind keine Sympathieträger...





03.04.2017

Licht und Schatten

Ein  geschnitztes Heiliges Grab ist  in der Stadtpfarrkirche St. Martin in Kaufbeuren das ganze Jahr über zu sehen. - Foto: Mechthild Wiedner

Als Höhepunkt des Kirchenjahres beginnt mit dem Palmsonntag die Karwoche. "Zahlreiche Bräuche verlebendigen das Geschehen jener Tage vom glanzvollen Einzug Jesu in Jerusalem bis hin zum Leiden und Sterben Jesu auf Golgatha", so schreibt Pfarrer Ludwig Gschwind in seinem Büchlein "Glauben feiern"...





03.04.2017

Da brummt der Laden

Diese Wildbiene mag die Lehmwand.Honorarfrei lediglich fŸr AnkŸndigungen und Veršffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Michael Ackermann. Die Nutzung im Social Media-Bereich sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildmanagement, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Bildmanagement@br.de - Michael Ackermann

Sie stehen am Wegesrand, auf Streuobstwiesen oder in Gärten: große Kästen, in denen Lehm, Holz und Halme integriert sind und reges Treiben herrscht. Es handelt sich dabei um Insektenhotels. Hier finden Biene, Hummel & Co. artgerechten Lebensraum – kurzum ein Fünf-Sterne-Quartier...






Altbayerische Heimatpost

Sie haben Fragen rund um's Abo?


Kontakt zum AboserviceBei Fragen zu Ihrem Abo steht Ihnen unser Aboservice gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 7.30 bis 16.00 Uhr, freitags von 7.30 bis 15.00 Uhr unter der Telefonnr. 08621/5089120 oder per E-Mail an vertrieb-trostberg@vgp.de.


Altbayerische Heimatpost ePaper



Leseprobe als Blätterkatalog


Leseprobe öffnen






Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!





Christian Bradic wird von seinen Freunden auch "Kiki" genannt. Er wird seit Samstag vermisst. − Foto: Polizei

Die Polizei sucht nach dem 16-jährigen Christian Bradic, der von seinen Freunden auch "Kiki" genannt...



Mit diesem Bild macht die junge Designerin demnächst in Passau auf sich aufmerksam – das Plakat wird sechs mal acht Meter groß sein und in Uninähe platziert. − Foto: "Variasophia"/Christian Kropfmüller

Dass da noch keiner drauf gekommen ist: Eine Modedesignerin aus Afham (Landkreis Passau) hat für das...



Regnerisch und trüb ist es zur Zeit im Süden Bayerns. −Symbolfoto: dpa

Regen, Regen, Regen. So sieht es derzeit im südlichen Bayern aus. Für die nieder- und...



Blumen stehen vor einem Bild der verschwundenen Madeleine McCann (Maddie). Auch zehn Jahren nach dem Verschwinden von Maddie hat die Londoner Polizei die Hoffnung noch nicht aufgegeben.  − Foto: dpa

Ana rollt mit den Augen, als sie den Namen "Maddie" hört. "Es reicht! Langsam muss ja Schluss sein...



Die Polizei konnte bereits einen Tag nach dem sexuellen Übergriff auf eine 17-Jährige beim Besuch der Gerner Dult einen Tatverdächtigen festnehmen. −Archivfoto: Schön

Während des Besuches der Gerner Dult kam es am Montag in Eggenfelden im Landkreis Landkreis...





Um von der Grundschule auf die Realschule oder das Gymnasium zu wechseln, brauchen Schüler einen bestimmten Notenschnitt. In Zukunft sollen allein die Eltern über die Schullaufbahn entscheiden, fordert die SPD-Landtagsfraktion in einem Gesetzentwurf. − Foto: dpa

Die Note allein soll in Bayern nicht mehr darüber entscheiden, welche Schule ein Kind besuchen darf...



Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) Foto: dpa

Ausgerechnet bei seinem eigenen Karriereende lässt CSU-Chef Seehofer den eigenen Worten keine Taten...



Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter war beim Rückspiel des FC Bayern in Madrid vor Ort. Hautnah hat er miterlebt, wie die Polizei den Bayern-Block gestürmt und auf Fans eingeschlagen hatte. Nun will er einen Anwalt einschalten. − Foto: dpa

Als Stadionbesucher vor Ort hat Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter beim Viertelfinal-Rückspiel...



Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. − Foto: dpa

Eklat beim Antrittsbesuch von Außenminister Sigmar Gabriel in Israel: Ministerpräsident Benjamin...



Zusammengerechnet sollen die beiden Bandenmitglieder Metalle im Wert von rund 300000 Euro erbeutet haben. Beide müssen dafür rund fünf Jahre in Haft. − Foto: Schöttl

Jeweils um die fünf Jahre müssen zwei Mitglieder der sogenannten Kupferbrigade ins Gefängnis...





Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. − Foto: dpa

Eklat beim Antrittsbesuch von Außenminister Sigmar Gabriel in Israel: Ministerpräsident Benjamin...



Liquidatoren wurden die Männer genannt, die nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl – heute vor 31 Jahren – mit Aufräumarbeiten beauftragt waren. Sergej Tag musste immer wieder in den havarierten Block 4, um noch brauchbare Ersatzteile auszubauen. Schon kurz nach dem GAU begannen die Reparaturarbeiten an Block 4 (kleines Foto vom 1. Oktober 1986). Die benachbarten Reaktorblöcke liefen teils noch bis 2000. − Fotos: dpa

Zehn Jahre lang hat Sergej Tag im Atomkraftwerk in Tschernobyl gearbeitet. Der Techniker...



Bereits mit neun Jahren half er dem Vater aus, heute – 70 Jahre später – ist der Fimberger Max der letzte Glöckner von Maria Ach. − Foto: Stummer

Er wirkt ein wenig wie aus der Zeit gefallen. Wenn er langsam durch die Kirche schlurft...



Der neue Oberstaatsanwalt Prof. Dr. Kroiß (links), Justizminister Winfried Bausback und Wolfgang Giese. - Foto: Karlheinz Kas

Traunstein. Festakt im Schwurgerichtssaal: Dort wo ansonsten die schweren Fälle der...



Noch vor der ohnehin immer früh beginnenden Osternachtsmesse versammelten sich rund 150 "Geburtstagsgäste" im und am Geburtshaus Benedikts XVI., um sich inmitten eines Lichterlabyrinths auf den besonderen Tag einzustimmen. − Fotos: A. Kleiner

Erst andächtig und leise, im späteren Tagesverlauf immer ausgelassener und klanggewaltiger hat...







Anzeige





Anzeige










Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku