• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.07.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Reichenhall  |  17.07.2017  |  09:44 Uhr

Hiesigen Kandidaten auf den Zahn gefühlt

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 32 / 197
  • Pfeil
  • Pfeil




Der Regionalgeschäftsführer für Oberbayern Günter Zellner (links) gratuliert dem wiedergewählten DGB-Kreisverbandsvorsitzenden Dieter Schäfer. − Fotos: Ulrich Scheuerl

Der Regionalgeschäftsführer für Oberbayern Günter Zellner (links) gratuliert dem wiedergewählten DGB-Kreisverbandsvorsitzenden Dieter Schäfer. − Fotos: Ulrich Scheuerl

Der Regionalgeschäftsführer für Oberbayern Günter Zellner (links) gratuliert dem wiedergewählten DGB-Kreisverbandsvorsitzenden Dieter Schäfer. − Fotos: Ulrich Scheuerl


Dieter Schaefer aus den Reihen der Einzelgewerkschaft ver.di wurde bei einer Delegiertenkonferenz in den Reichenhaller Poststuben für weitere vier Jahre als Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB), Kreisverband Berchtesgadener Land, gewählt. Im inhaltlichen Teil ging es um die Wahlprüfsteine des DGB. Referent war der Geschäftsführer des DGB Oberbayern, Günter Zellner, der sich mit dem Wahlprogramm der Parteien zur Bundestagswahl auseinandergesetzt sowie die hiesigen Kandidaten befragt hat. Geantwortet haben laut Pressemitteilung des DBG nur drei der sechs Kandidaten, nämlich Peter Ramsauer (CSU), Bärbel Kofler (SPD) und Norbert Eberherr (Die LINKE).

Was kommt dabei rum für die Arbeitnehmer? So fragt der DGB als Spitzenverband der Gewerkschaften im Vorfeld zur Bundestagswahl am 24. September. Seine Analyse präsentierte Zellner jetzt in Bad Reichenhall. Eine Wahlempfehlung gab der DGB-Vertreter nicht, denn der Verband versteht sich als strikt überparteilich. Aber er empfiehlt Arbeitern und Angestellten, genau hinzusehen bei Themen wie Steuern oder Rente, aber auch um Fragen zur befristeten Verträgen oder Arbeit auf Abruf.

Als Beispiel, wie wichtig es ist, genau hinzusehen, nannte Zellner versprochene Steuersenkungen. Sie hörten sich gut an und jeder stimme zu. Bei der Masse der Arbeitnehmer kämen aber Senkungen der Einkommenssteuer nur wenig bis gar nicht an. Dafür sind es aber genau sie, die einen "handlungsfähigen Staat" brauchen, der die Mittel hat für gute Schulen, soziale Sicherheit, renovierte Straßen oder öffentliche Verkehrsmittel. In Anbetracht dieser Aufgaben sieht der DGB deshalb wenig Spielraum für steuerliche Wohltaten "nach dem Gießkannenprinzip". − redMehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 18. Juli im Reichenhaller Tagblatt/Freilassinger Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am







Anzeige









Anzeige






Jubel in Schalding: Neuzugang Fabian Schnabel hatte den Ball zum 1:0 im Buchbacher Netz versenkt. − Foto: lakota

Perfekter Auftakt für den SV Schalding. Die neu formierte Mannschaft gewinnt gleich ihr erstes Spiel...



Den Aufsitzmäher eines Fußballvereins im Kreis Regensburg wollten Diebe stehlen - wurden aber von einem GPS-Gerät überführt. − Foto: dpa Archiv

Mit einem Trick hat ein Sportverein in Mintraching (Kreis Regensburg) Rasenmäherdiebe dingfest...



Mit einem Radlader waren der Vater, sein Sohn und dessen Freund unterwegs. −Symbolfoto:dpa

Gut fünf Wochen nach dem Unfalltod einer Radfahrerin in Poppenhausen (Kreis Schweinfurt) steht fest:...



Weiß-blauer Festtag im Grünwalder Stadion: Die Fans feiern die Rückkehr des TSV 1860 München in die Traditionsspielstätte – und einen Sieg gegen den SV Wacker Burghausen. − Fotos: Christian Butzhammer

Der SV Wacker Burghausen hat die Münchner Löwen am Freitagabend im ausverkauften Grünwalder ins...



Prost auf ein zünftiges Grenzlandfest! Das über seine Stadtgrenzen hinaus bekannte Volksfest in Zwiesel geht in seine letzten Tage, von 21. bis 23. Juli. Foto: Schlenz

Auch am kommenden Sommerwochenende finden sich in der Region wieder eine Vielzahl an Konzerten...





Der Tacho am Anschlag: Der oberösterreichische Bürgermeister Manfred Baumberger hat sein Raser-Foto auf Facebook gepostet mit dem Satz "Zügige Fahrt nach Zürich". −Screenshot: Hirthe

Für Aufregung und hitzige Diskussionen sorgt derzeit ein oberösterreichischer Bürgermeister: Manfred...



Gloria von Thurn und Taxis hat zum Missbrauchsskandal bei den Regensburger Domspatzen Stellung bezogen. − Foto: Archiv dpa

Gloria von Thurn und Taxis hat sich zum Missbrauchsskandal bei den Domspatzen geäußert - und die...



Sogar Lastwagen wendeten nach einem Unfall auf der A10 im Stau und versuchten, als Geisterfahrer über die Rettungsgasse zur nächsten Ausfahrt zu kommen. − Foto: nonstopnews

Unglaubliche Szenen haben sich nach einem Unfall auf der A10 zwischen Falkensee und Brieselang in...



Kardinal Gerhard Ludwig Müller. − Foto: dpa

Der frühere Präfekt der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, verlangt...



Rechtsanwalt Ulrich Weber (Mitte) stellt am Dienstag den Abschlussbericht zum Missbrauchsskandal bei den Domspatzen vor. − Foto: Limmer

Mehr als 500 Chorknaben der Regensburger Domspatzen sind Opfer massiver Gewalt geworden...





Sogar Lastwagen wendeten nach einem Unfall auf der A10 im Stau und versuchten, als Geisterfahrer über die Rettungsgasse zur nächsten Ausfahrt zu kommen. − Foto: nonstopnews

Unglaubliche Szenen haben sich nach einem Unfall auf der A10 zwischen Falkensee und Brieselang in...



Brutale Schlägereien spielten sich in Passau und in Landshut in der Nacht auf Sonntag ab. −Symbolfoto: dpa

Brutale Schlägereien haben sich in der Nacht auf Sonntag in Niederbayern ereignet...



Geprobt wird fast täglich in einer Halle in Haring. Die Darsteller, das sieht man sofort, sind mit viel Herzblut dabei. − Foto: Schönstetter

"Boandl! Wo bist denn?", schallt es aus der Halle. Der Boandlkramer – Boandl – Pascal...



− Foto: Symbolbild dpa

Zu einer schweren Schlägerei ist es am Sonntagabend in Gendorf (Gemeinde Burgkirchen/Alz) gekommen...



Die hohe Geschwindigkeit und die starke Bremskraft der E-Bikes werden von den Nutzern häufig unterschätzt. − Foto: dpa

"Fahrradfahrerin stürzt von E-Bike", "64-jähriger E-Bike-Fahrer schwer gestürzt"...







Anzeige














Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku






Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!