• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.01.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Anger  |  12.01.2018  |  08:51 Uhr

Nach Schicksalsschlag betrunken am Steuer: Bewährung

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 43 / 44
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit 1,08 Promille erwischten die Beamten den Liftarbeiter auf Höhe Anger. Weil er sofort zu den Kindern seiner toten Stiefschwester fahren wollte, setzte er sich betrunken und ohne Führerschein ans Steuer. − F.: Symbol

Mit 1,08 Promille erwischten die Beamten den Liftarbeiter auf Höhe Anger. Weil er sofort zu den Kindern seiner toten Stiefschwester fahren wollte, setzte er sich betrunken und ohne Führerschein ans Steuer. − F.: Symbol

Mit 1,08 Promille erwischten die Beamten den Liftarbeiter auf Höhe Anger. Weil er sofort zu den Kindern seiner toten Stiefschwester fahren wollte, setzte er sich betrunken und ohne Führerschein ans Steuer. − F.: Symbol


Am 10.10. um 10.10 Uhr war der 56-jährige Liftmitarbeiter auf der Autobahn A8 auf Höhe Anger (Landkreis Berchtesgadener Land) kontrolliert worden. Wenig später hatte man bei dem Leipziger 1,08 Promille Alkohol im Blut festgestellt. Sein Führerschein war ihm bereits fünf Monate zuvor entzogen worden. Der Strafrichter am Laufener Amtsgericht entschied auf eine Freiheitsstrafe von vier Monaten und eine dreijährige Bewährungszeit.

Am Abend davor habe man Richtfest gefeiert, erzählt der Angeklagte, und auch an jenem Vormittag wieder zu Bier gegriffen, als ihn ein Anruf erreichte. Seine Stiefschwester in Leipzig war von einem Lkw tödlich erfasst worden. Deren zwei Kinder sollten vom Angeklagten von der Schule abgeholt werden, ansonsten müssten sie in einem Heim untergebracht werden. Und so stieg er ins Auto seiner Frau und fuhr los.

Er sei "total durch den Wind" gewesen, erklärte der 56-Jährige, der mit seinem Promillewert ganz knapp an der absoluten Fahruntüchtigkeitsschwelle von 1,1 Promille vorbeischrammte. "Glück gehabt", kommentierte das Rechtsanwalt Udo Krause. Der Leipziger ist kein unbeschriebenes Blatt. Fünfmal schon war er zu Geldstrafen verurteilt worden, im Fahreignungsregister finden sich etliche massive Geschwindigkeitsübertretungen. "Drei einschlägige Vorstrafen" hielt ihm daher Staatsanwalt Simon Pfab vor. Am helllichten Vormittag sei er mit fast 1,1 Promille auf der Autobahn unterwegs gewesen. "Sollte ich ins Gefängnis, habe ich keine Chance mehr", sagte der Leipziger verzweifelt, "dann lande ich bei Hartz IV." Alkohol trinke er seit diesem Vorfall gar nicht mehr. Wenige Wochen vor diesem Gerichtstermin habe man bei ihm Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert.

Der Richter entschied auf vier Monate, wollte dem Angeklagten "unter Bedenken" jedoch eine dreijährige Bewährungsfrist zugestehen. Dazu hat der Leipziger 2000 Euro an die Staatskasse zu zahlen, der Führerschein bleibt ihm zwölf weitere Monate vorenthalten. − höfMehr dazu lesen Sie im Reichenhaller Tagblatt/Freilassinger Anzeiger vom 12. Januar.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige









Anzeige






Am Mittwochabend war der Kreisbrandmeister auf dem Weg zu einem Einsatz im Landkreis Altötting von einer Straße abgekommen und schwer verletzt worden. − Foto: tb21

Die Meldung hat viele Leser betroffen gemacht: Am Mittwochnachmittag hatte ein Kreisbrandmeister aus...



Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



Für Zigtausende Besucher bedeutet die Gerner Dult jedes Jahr Spaß pur. Für eine Krankenpflegeschülerin aber soll das Fest im vergangenen Jahr traumatisch geendet haben. − Foto: red

Es sollte ein lustiger Abend werden auf der Gerner Dult für eine Gruppe junger Schüler der...



Schwer begeistert waren die Fans von den Kastelruther Spatzen, mit denen nach einer Pause wegen einer Herz-OP auch Bandleader Norbert Rier wieder auf der Bühne stand. − Foto: Graf

Die Kastelruther Spatzen haben auf ihrer Tournee 2018 mit dem Titel "Die Tränen der Dolomiten" am...



Es wird stürmisch in Deutschland. −Foto: dpa

Auch Bayern rüstet sich für das Sturmtief "Friederike". Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt...





Künftig für Burghausen am Ball: Maurizio Scioscia, der in Heidenheim schon 2. Liga spielte. − Foto: dpa

Neuer Mann für Wacker Burghausen: Maurizio Scioscia (26) wird den Regionalligisten in den restlichen...



Null Sicht am Schießstand: Johannes Kühn musste beim Rennen der Männerstaffel in Oberhof zweimal unter besonders irregulären Bedingungen in den Anschlag gehen. − Foto: dpa/Martin Schutt

Dass beim Biathlon-Weltcup in Oberhof ausgerechnet Johannes Kühn in der Männerstaffel fast alles...



Zwei Tore in 17 Einsätzen bejubelte Markus Mayer (rechts) beim FC Töging. Nach nur einem halben Jahr ist der Stürmer nun wieder weg. − Foto: Zucker

Zwei Abgänge meldet Fußball-Landesligist FC Töging: Markus Mayer und Marcel Erlinger haben den...



Es wird eine harte erste Woche für die Burghausener Spieler um Tim Sulmer, die am Montag erstmals wieder auf dem Platz standen. − Foto: Butzhammer

Der Ball rollt wieder an der Salzach – am Montagabend versammelte Wacker Burghausens Trainer...



Daumen hoch: Anschieber Florian Bauer (links) und Pilot Pablo Nolte haben sich beim Europacup erneut sehr gut in Form gezeigt – was ihnen kurz vor dem Saison-Highlight noch mehr Selbstvertrauen geben sollte. − Foto: W. Bauer

Weitere Podestplätze im Zweier- und Viererbob hat Florian Bauer beim letzten Europacup-Wochenende...





Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



Die Nachfrage zur Teilnahme am freiwilligen PFOA-Blutmonitoring im Landkreis Altötting ist wie erwartet hoch. − Foto: dpa

Die Nachfrage zur Teilnahme am freiwilligen PFOA-Blutmonitoring im Landkreis Altötting ist wie...



Die CSU hat beschlossen, Straßenausbaugebühren abzuschaffen. −Symbolfoto: dpa

Neun Monate vor der Landtagswahl will die CSU die umstrittenen Straßenausbaubeiträge für Ortsstraßen...



Ab sofort startet die Erfassung der Teilnehmer für ein freiwillige sBlutmonitoring im Raum Altötting. − Foto: dpa

Etwa einen Monat nach dem klaren Ja des Altöttinger Kreistags für ein umfassendes Blutmonitoring zur...



Die "Piracher Tanzlmusi" wird beim "Hoagarten" für gemütliche Stimmung sorgen und gelegentlich auch zum Mitsingen einladen. − Foto: Gerlitz

Dass die Lichtmesszeit in Burgkirchen/Alz Ausstellungszeit ist, hat sich mittlerweile eingebürgert...







Anzeige














Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku






Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!