• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.07.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  12.11.2014  |  19:00 Uhr

Anwalt im Ruhestand wegen Kinderpornografie verurteilt

von Thorsten Schaff

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Zu Beginn der Verhandlung wies der Angeklagte die Anschuldigungen noch weit von sich. Am Ende aber zeigte er sich einsichtig. − Foto: Kleiner

Zu Beginn der Verhandlung wies der Angeklagte die Anschuldigungen noch weit von sich. Am Ende aber zeigte er sich einsichtig. − Foto: Kleiner

Zu Beginn der Verhandlung wies der Angeklagte die Anschuldigungen noch weit von sich. Am Ende aber zeigte er sich einsichtig. − Foto: Kleiner


Ein Anwalt im Ruhestand hat sich am Mittwoch vor dem Altöttinger Amtsgericht wegen Kinderpornografie behaupten müssen. Dem Altöttinger wurde vorgeworfen, sich kinderpornografische Bilder und Videos aus dem Internet auf seinen Computer heruntergeladen zu haben.

Zu Beginn der Verhandlung hatte der Altöttinger die Anschuldigungen noch zurückgewiesen. Die Staatsanwaltschaft konfrontierte ihn mit dem Vorwurf, elf Fotos und neun Videos mit kinderpornografischem Inhalt am 9. September 2013 auf seinen Rechner heruntergeladen zu haben. Die Dateien seien in einem Unterordner, den ein installiertes und benutztes File-Sharing-Programm automatisch anlegt, auf dem PC des Angeklagten gefunden worden, hieß es vor Gericht. Zu sehen seien sowohl Burschen als auch Mädchen unter 14 Jahren, die orale Stimulation an männlichen Geschlechtsteilen vorgenommen hätten, führte der Richter aus.

"Ich kenne kein einziges Foto. Ich will das gar nicht ansehen, mir graust’s", sagte der Angeklagte vor Gericht. Daher habe er sogleich die Dateien gelöscht, ein spezielles Löschprogramm gestartet und auch den Cache gelöscht, berichtete er. Im Verlaufe der Verhandlung gestand der redegewandte Rentner auf Nachfrage des Richters dann doch ein, selbst die Downloads angestoßen zu haben. Und auch, dass er in dem File-Sharing-Programm gezielt nach jungen Mädchen gesucht habe. "Ich wollte wissen, was für kinderpornografische Dateien vorhanden sind. Das gebe ich zu und das bereue ich jetzt", erklärte er.

Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag, 13. November, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am




Anzeige









Anzeige





Anzeige





Vor allem im Bereich Traunreut/Stein sorgte heftiger Regen für Überschwemmungen. - FDL/Lamminger

Eine Gewitterzelle ist am Samstagabend über Teile Oberbayerns hinweggezogen und hat dort die...



 - dpa

Bei einer Schießerei in München hat ein 18-Jähriger Deutsch-Iraner neun Menschen getötet...



Vor der McDonald‘s-Filiale am Olympia-Einkaufszentrum hat die Schießerei vermutlich begonnen. Ermittler gehen davon aus, dass der Täter möglichst viele Menschen mit Hilfe eines gefälschten Facebook-Profils zum Tatort locken wollte. − Foto: dpa

Die ersten Gerüchte gab es schon am späten Freitagabend: Der Täter von München soll nur wenige...



− Foto: Kleiner

Land unter herrschte am Samstagabend beim Auftakt des Raiffeisen-Kultursommers auf Schloss Tüßling...



− Foto: dpa

Die Bluttat in einem Münchner Einkaufszentrum mit insgesamt zehn Toten war der Amoklauf eines...





− Foto: Archivdpa

Österreich hat für den Fall einer erneuten Zuspitzung der Flüchtlingskrise die Vorbereitungen für...



Ministerpräsident Horst Seehofer beim Sommer-Interview der ARD. − Foto: dpa

CSU-Chef Horst Seehofer bleibt trotz des rückläufigen Flüchtlingszuzugs bei seiner Forderung nach...



Nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats verkündete Präsident Recep Tayyip Erdogan den Ausnahmezustand für die Türkei. Er gilt für zunächst drei Monate. Foto: dpa

Der Ausnahmezustand in der Türkei soll allein der Verfolgung der als Drahtzieher des Putschversuchs...



− Foto: Feuerwehr Dingolfing

Es war ein Bild der Verwüstung, das sich den Einsatzkräften am Montagvormittag auf der Staatsstraße...



Die SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz hat Teile ihres Lebenslaufs erfunden. − Foto: dpa

Die langjährige SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz hat wesentliche Teile ihres Lebenslaufes...





− Foto: Kleiner

Land unter herrschte am Samstagabend beim Auftakt des Raiffeisen-Kultursommers auf Schloss Tüßling...



Der Bewohner eines Pflegeheims in Erharting (Kreis Mühldorf) wurde getötet. − Foto: TB21

Bei einem Einsatz der Polizei Mühldorf ist es in Erharting (Landkreis Mühldorf) am Mittwochmittag zu...



Die Flüchtlinge im Pfarrheim von St. Emmeram in Regensburg. − Foto: dpa

Die seit zwei Wochen unter kirchlicher Obhut stehenden Flüchtlinge aus dem Balkan wollen das...



Rund 8500 Trachtler kamen am Festsonntag nach Peterskirchen. − Foto: Traup

8500 Trachtler und 5000 Besucher haben das kleine Dorf Peterskirchen in der Gemeinde Tacherting am...



Vor den Augen der Besucher wird Frank Wagenhofer bei der Hammerschmiednacht das Eisen zähmen. − Foto: Hammerschmiede

Wenn Frank Wagenhofer über das Gelände der Hammerschmiede schlendert, genießt er die Ruhe und spürt...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!