• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 20.01.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  18.03.2016  |  13:23 Uhr

"Solidarität geht": Maria-Ward-Schüler sammeln knapp 33000 Euro

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Auf ihrem Weg durch die Stadt passierten die Maria-Ward-Schüler auch den Kapellplatz. − Foto: sh

Auf ihrem Weg durch die Stadt passierten die Maria-Ward-Schüler auch den Kapellplatz. − Foto: sh

Auf ihrem Weg durch die Stadt passierten die Maria-Ward-Schüler auch den Kapellplatz. − Foto: sh


Rund 1500 Schüler und Lehrer der Altöttinger Maria-Ward-Schulen haben sich am Freitagvormittag bei strahlendem Frühlingswetter zum 18. Mal auf den Weg durch die Wallfahrtsstadt gemacht, um mit Plakaten und Transparenten auf die bedrückende Lage von Kindern vor allem in Asien, Afrika und Lateinamerika aufmerksam zu machen. Dem Solidaritätsmarsch am letzten Schultag vor den Osterferien vorausgegangen war eine Spendenaktion, bei der die Schüler innerhalb von zwei Wochen über 32800 Euro für 18 Projekte sammelten.

Davon fließen allein 7200 Euro in Projekte des kirchlichen Hilfswerkes Misereor, bei denen um Ausstiegshilfen und Bildung für Straßenkinder in Indien und um die Betreuung und Wiedereingliederung von jugendlichen Straftätern und Missbrauchsopfern auf den Philippinen geht. Beachtliche Geldbeträge kommen der Betreuung und Bildung von Kindern in Kenia, dem Caritas-Babyhospital in Betlehem und der medizinischen Versorgung und Ausbildung von Kindern durch Maria-Ward-Schwestern in Simbabwe ebenso zugute wie auch dem Kinderdorf von Gerd Brandstetter in Brasilien.

Die größte Sammelleidenschaft entwickelten die Klassen 5c des Gymnasiums und 6c der Realschule mit insgesamt 3100 Euro. Die bisherigen 18 Solidaritätsmärsche seit 1998 brachten 492000 Euro für 70 Hilfsprojekte in aller Welt. Die Fortsetzung folgt im Frühjahr 2017, dann wird sicherlich die Schallmauer der halben Million durchbrochen. − red








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am




Anzeige









Anzeige





Anzeige





Bei einem Unfall in Windischeschenbach (Landkreis Neustadt an der Waldnaab, Oberpfalz) wurden sechs Personen verletzt, drei sogar schwer. − F.: dpa

Ein folgenschwerer Zusammenstoß zwischen einem Auto und einer Pferdekutsche hat sich am...



Eier in gewohnter Qualität legen die Hühner des Hofladens Griesmühle nach wie vor. Dass die Tiere aber nicht mehr ins Freie dürfen, merkt man Inhaberin Elisabeth Deser zufolge mittlerweile der Dotterfarbe an. Umgekehrt dürfen auch keine Fremden in den mobilen Stall. − F.: ckl

Es ist ruhiger geworden um das Thema Vogelgrippe, doch der Schein trügt. Nach wie vor ist die...



− Foto: Archiv

Ein Betrunkener ist im flachen Becken des Chamer Hallenbades eingeschlafen - und hat dabei seine...



Das Foto zeigt den in den Fels gebauten Eremit in Saalfelden (Österreich). Die Salzburger Pfarre Saalfelden sucht einen Bewohner für ihre mehr als 350 Jahre alte Klause. − Foto: dpa

Eine Pfarrei in der Nähe von Salzburg sucht einen Eremiten. Der Einsiedler muss ohne Strom und...



Der scheidende US-Präsident Barack Obama. − Foto: dpa

Letzter Tag vor der Machtübergabe im Weißen Haus: Mit einer Kranzniederlegung auf dem...





In seinem Shop "Dr. Green" in Schärding verkauft Thomas Jaud seit kurzem Hanfpflanzen. Nach österreichischem Recht ist das sogar erlaubt. Der Transport nach Bayern ist aber illegal. (F.: Steinhofer)

Seit eineinhalb Monaten grünt es in Passaus oberösterreichischer Nachbarstadt auf besondere Art und...



Katrin Ebner-Steiner − Foto: Binder

Ein Trachtenverein in Deggendorf hat einer AfD-Politikerin die Aufnahme verweigert...



Im Passauer Stadtteil Heining in der Königschaldingerstraße soll die neue JVA errichtet werden, die als Einrichtung zur Überwachung terroristischer Gefährder in Ostbayern dienen soll. − Foto: Rammer

Die CSU-Landtagsfraktion schlägt eine Einrichtung zur besseren Überwachung terroristischer Gefährder...



Der designierte US-Präsident Donald Trump fordert deutsche Autobauer auf, ihre Fabriken in den USA zu bauen. − Foto: dpa

Deutschen Autobauern könnten unter einer Präsidentschaft Donald Trumps in den USA harte Zeiten...



Im Passauer Stadtteil Heining in der Königschaldingerstraße soll die neue JVA errichtet werden, die als Einrichtung zur Überwachung terroristischer Gefährder in Ostbayern dienen soll. − Foto: Rammer/Jäger

Gegen das von der CSU-Fraktion geplante Gefährder-Zentrum in der künftigen JVA in Passau gibt es...





Lebenswillen bewies die Maus, die am Schokostern im Christbaum naschte – Katzen hatten sie ins Haus gebracht. − Foto: Kirschenhofer

Ein ungewöhnlicher Weihnachtsgast stattete Sandra Kirschenhofer aus Ach im oberösterreichischen...



13 Kilometer vor dem Nordkap war wegen der Schneemassen Schluss für den Fiesta, nicht aber für seinen Fahrer Stefan Poerschke, der zum nördlichsten Punkt Festlandeuropas schließlich zu Fuß marschierte. − Foto: Poerschke

Am Neujahrstag ist der junge Freilassinger Stefan Poerschke zu einer besonderen "Rundreise"...



Vier Bichon-Frisé-Welpen waren unter den beschlagnahmten Hunden.

Acht illegal eingeführte Welpen wurden am Samstag gegen 10 Uhr vormittags von der Bundespolizei am...



Rupert Langbauer ist mit 105 Jahren der älteste Bürger im Landkreis. Er und seine Frau Karolina, die demnächst ihren 102. Geburtstag feiern wird – das ist wohl das Ehepaar, das weit und breit am längsten zusammen ist: Über 77 Jahre. − Foto: Lambach

Es ist ein Faszinosum: Der Jubilar erzählt, trinkt (alkoholfreien) Sekt, blickt sein Gegenüber aus...



Der Kreisligist TuS Traunreut hat das traditionelle Hallenfußball-Turnier der FA Trostberg (Lkr...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!