• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 31.05.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  18.03.2016  |  13:23 Uhr

"Solidarität geht": Maria-Ward-Schüler sammeln knapp 33000 Euro

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Auf ihrem Weg durch die Stadt passierten die Maria-Ward-Schüler auch den Kapellplatz. − Foto: sh

Auf ihrem Weg durch die Stadt passierten die Maria-Ward-Schüler auch den Kapellplatz. − Foto: sh

Auf ihrem Weg durch die Stadt passierten die Maria-Ward-Schüler auch den Kapellplatz. − Foto: sh


Rund 1500 Schüler und Lehrer der Altöttinger Maria-Ward-Schulen haben sich am Freitagvormittag bei strahlendem Frühlingswetter zum 18. Mal auf den Weg durch die Wallfahrtsstadt gemacht, um mit Plakaten und Transparenten auf die bedrückende Lage von Kindern vor allem in Asien, Afrika und Lateinamerika aufmerksam zu machen. Dem Solidaritätsmarsch am letzten Schultag vor den Osterferien vorausgegangen war eine Spendenaktion, bei der die Schüler innerhalb von zwei Wochen über 32800 Euro für 18 Projekte sammelten.

Davon fließen allein 7200 Euro in Projekte des kirchlichen Hilfswerkes Misereor, bei denen um Ausstiegshilfen und Bildung für Straßenkinder in Indien und um die Betreuung und Wiedereingliederung von jugendlichen Straftätern und Missbrauchsopfern auf den Philippinen geht. Beachtliche Geldbeträge kommen der Betreuung und Bildung von Kindern in Kenia, dem Caritas-Babyhospital in Betlehem und der medizinischen Versorgung und Ausbildung von Kindern durch Maria-Ward-Schwestern in Simbabwe ebenso zugute wie auch dem Kinderdorf von Gerd Brandstetter in Brasilien.

Die größte Sammelleidenschaft entwickelten die Klassen 5c des Gymnasiums und 6c der Realschule mit insgesamt 3100 Euro. Die bisherigen 18 Solidaritätsmärsche seit 1998 brachten 492000 Euro für 70 Hilfsprojekte in aller Welt. Die Fortsetzung folgt im Frühjahr 2017, dann wird sicherlich die Schallmauer der halben Million durchbrochen. − red








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am




Anzeige








Anzeige





Anzeige





Bei den Kontrollen an der A8 im Berchtesgadener Land werden regelmäßig Schlepper aufgegriffen. − Foto: dpa

Einige Monate nach der Schließung der Balkanroute nimmt die Zahl der Schleusungen an der...



Autos in Braunsbach (Baden-Württemberg) verschwinden in den Schlamm- und Geröllmassen nach den schweren Unwettern von Sonntag. − Foto: dpa/Marijan Murat

Schwere Gewitter, extremer Regen und Sturm haben in Baden-Württemberg und Bayern immense Schäden...



− Foto: Schlegel/Archiv

Mitten in der Mittagshitze hat eine Frau in Landshut ihre einjährige Tochter rund 45 Minuten lang...



− Foto: dpa/epa/Symbolbild

Das ZDF hat sich am Sonntag im Programm vertan und statt einer Kindersendung einen Horrorfilm...



Etwa 4700 Fahrzeuge, darunter 250 größere Lkw, passieren jeden Tag die Burghauser Brücke. Seit langem drängt die Stadt auf eine Entlastung der Anwohner. − F.: Stummer

Ein richtiger Urwald soll es werden. Ein Auengebiet, weitgehend sich selbst überlassen...





Der bayerische Agrarminister Helmut Brunner sieht das bäuerliche Leitbild in Bayern in Gefahr. − Foto: dpa

Der bayerische Agrarminister Helmut Brunner (CSU) sieht wegen der Krise der Milchbauern das...



Beim schreckliche Lkw-Unfall auf der A6 starben eine Mutter und ihre drei Kinder. Foto: dpa

Das Übel müsse endlich an der Wurzel gepackt werden, fordert Franz Xaver Winklhofer aus Freilassing...



Milchbauer mit Milch. Foto: Patrick Pleul/dpa

Schnelle Unterstützung hatte Landwirtschaftsminister Schmidt den notleidenden Milchbauern...



Sahra Wagenknecht nach Tortenangriff. − Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Die Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht ist auf dem Bundesparteitag in Magdeburg Opfer einer...



−Symbolfoto: dpa

Das niedersächsische Kultusministerium will den Bewertungsmaßstab für die umstrittenen...





Weithin sichtbar sind die Türme der Pfarrkirche Baumburg in Altenmarkt (Lkr. Traunstein). Von hier wurde Pfarrer F. jetzt von der Erzdiözese München-Freising abgezogen und zwei Jahre beurlaubt. − Foto: red

Fast genau sechs Jahre nach dem Fall des pädophilen Pfarrers Hullermann in Garching/Alz (Landkreis...



−Symbolfoto: dpa

Die am Dienstag tot im oberbayerischen Maisach (Landkreis Fürstenfeldbruck) gefundene 67-Jährige ist...



Sahra Wagenknecht nach Tortenangriff. − Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Die Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht ist auf dem Bundesparteitag in Magdeburg Opfer einer...



Torten sind das tägliche Geschäft von Konditormeisterin Martina Harrecker. In ihrer kleinen, florierenden Backstube in Traunstein gelingt es der 33-Jährigen, ihre Backleidenschaft und ihr Leben als Mama des kleinen Thomas (im Hintergrund) miteinander zu vereinen, der gelegentlich auch mit in der Backstube ist. − Fotos: Schlierf

Wer das kleine Ladenlokal von Martina Harrecker in Traunstein betritt, versteht sofort...



− Foto: dpa/epa/Symbolbild

Das ZDF hat sich am Sonntag im Programm vertan und statt einer Kindersendung einen Horrorfilm...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!