• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 25.07.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  18.03.2016  |  13:23 Uhr

"Solidarität geht": Maria-Ward-Schüler sammeln knapp 33000 Euro

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Auf ihrem Weg durch die Stadt passierten die Maria-Ward-Schüler auch den Kapellplatz. − Foto: sh

Auf ihrem Weg durch die Stadt passierten die Maria-Ward-Schüler auch den Kapellplatz. − Foto: sh

Auf ihrem Weg durch die Stadt passierten die Maria-Ward-Schüler auch den Kapellplatz. − Foto: sh


Rund 1500 Schüler und Lehrer der Altöttinger Maria-Ward-Schulen haben sich am Freitagvormittag bei strahlendem Frühlingswetter zum 18. Mal auf den Weg durch die Wallfahrtsstadt gemacht, um mit Plakaten und Transparenten auf die bedrückende Lage von Kindern vor allem in Asien, Afrika und Lateinamerika aufmerksam zu machen. Dem Solidaritätsmarsch am letzten Schultag vor den Osterferien vorausgegangen war eine Spendenaktion, bei der die Schüler innerhalb von zwei Wochen über 32800 Euro für 18 Projekte sammelten.

Davon fließen allein 7200 Euro in Projekte des kirchlichen Hilfswerkes Misereor, bei denen um Ausstiegshilfen und Bildung für Straßenkinder in Indien und um die Betreuung und Wiedereingliederung von jugendlichen Straftätern und Missbrauchsopfern auf den Philippinen geht. Beachtliche Geldbeträge kommen der Betreuung und Bildung von Kindern in Kenia, dem Caritas-Babyhospital in Betlehem und der medizinischen Versorgung und Ausbildung von Kindern durch Maria-Ward-Schwestern in Simbabwe ebenso zugute wie auch dem Kinderdorf von Gerd Brandstetter in Brasilien.

Die größte Sammelleidenschaft entwickelten die Klassen 5c des Gymnasiums und 6c der Realschule mit insgesamt 3100 Euro. Die bisherigen 18 Solidaritätsmärsche seit 1998 brachten 492000 Euro für 70 Hilfsprojekte in aller Welt. Die Fortsetzung folgt im Frühjahr 2017, dann wird sicherlich die Schallmauer der halben Million durchbrochen. − red








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am




Anzeige









Anzeige





Anzeige





Spezialkräfte der Polizei sperren am 25.07.2016 in Ansbach (Bayern) die Zufahrt zu einem Flüchtlingsheim, in dem ein 27-Jähriger gewohnt haben soll, der am Sonntag einen Sprengsatz zur Explosion gebracht hatte. − Foto: dpa

Bei einem mutmaßlich islamistisch motivierten Bombenanschlag im fränkischen Ansbach sind zwölf...



 - Foto: Kornexl

Eine Gewitterfront, die am Samstag gegen 22 Uhr quer über die Stadt Passau gezogen ist...



− Foto: dpa

Die Polizei geht dem dringendem Verdacht nach, dass der Amokläufer von München Mitwisser hatte...



− Foto: dpa

Nach den schweren Unwettern von Samstagabend scheint sich das Wetter vorerst nicht zu bessern...



− Foto: dpa

Mit einer Machete hat ein Mann in der Innenstadt von Reutlingen in Baden-Württemberg eine 45-jährige...





− Foto: Archivdpa

Österreich hat für den Fall einer erneuten Zuspitzung der Flüchtlingskrise die Vorbereitungen für...



Nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats verkündete Präsident Recep Tayyip Erdogan den Ausnahmezustand für die Türkei. Er gilt für zunächst drei Monate. Foto: dpa

Der Ausnahmezustand in der Türkei soll allein der Verfolgung der als Drahtzieher des Putschversuchs...



− Foto: Feuerwehr Dingolfing

Es war ein Bild der Verwüstung, das sich den Einsatzkräften am Montagvormittag auf der Staatsstraße...



Viel mehr als ein Baumgerippe blieb von der östlichsten Linde am Marktplatz nicht übrig. Die Bäume im Anschluss daran, für welche dieselbe Radikalkur vorgesehen gewesen wäre, wurden weniger stark zugeschnitten. − F.: Hölzlwimmer

Es war am Dienstagvormittag das Gesprächsthema Nummer 1 am Marktplatz in Tüßling (Landkreis...



Die SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz hat Teile ihres Lebenslaufs erfunden. − Foto: dpa

Die langjährige SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz hat wesentliche Teile ihres Lebenslaufes...





 - Foto: Kornexl

Eine Gewitterfront, die am Samstag gegen 22 Uhr quer über die Stadt Passau gezogen ist...



− Foto: Kleiner

Land unter herrschte am Samstagabend beim Auftakt des Raiffeisen-Kultursommers auf Schloss Tüßling...



Der Bewohner eines Pflegeheims in Erharting (Kreis Mühldorf) wurde getötet. − Foto: TB21

Bei einem Einsatz der Polizei Mühldorf ist es in Erharting (Landkreis Mühldorf) am Mittwochmittag zu...



Die Flüchtlinge im Pfarrheim von St. Emmeram in Regensburg. − Foto: dpa

Die seit zwei Wochen unter kirchlicher Obhut stehenden Flüchtlinge aus dem Balkan wollen das...



Rund 8500 Trachtler kamen am Festsonntag nach Peterskirchen. − Foto: Traup

8500 Trachtler und 5000 Besucher haben das kleine Dorf Peterskirchen in der Gemeinde Tacherting am...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!