• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 29.08.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  21.03.2016  |  20:15 Uhr

Die Eskalation einer Freundschaft: Wie Stalking ein Leben zerstört

Lesenswert (8) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Spring doch einfach, solch eine Nachricht bekam Anna P. von einem Münztelefon aus geschickt. Hinter der Drohung steckt eine ehemalige Jugendfreundin, vermutet sie. − Foto: Stummer

Spring doch einfach, solch eine Nachricht bekam Anna P. von einem Münztelefon aus geschickt. Hinter der Drohung steckt eine ehemalige Jugendfreundin, vermutet sie. − Foto: Stummer

Spring doch einfach, solch eine Nachricht bekam Anna P. von einem Münztelefon aus geschickt. Hinter der Drohung steckt eine ehemalige Jugendfreundin, vermutet sie. − Foto: Stummer


Es gibt keine Rangfolge. Sie kann nicht sagen, was ihr mehr zusetzt: das Stalking oder der Umstand, dass ihr keiner glaubt. Seit 1991 wird Anna P.* aus dem Landkreis Altötting verfolgt und belästigt. Sie wird verleumdet und bedroht. Nicht von einem verflossenen Liebhaber oder einem geheimen Verehrer. "Eine Jugendfreundin ist seit 1991 dabei, mein Leben zu zerstören." Ihre Familie, ihre Freunde, Nachbarn und Bekannte werden in das Stalking mit hineingezogen. "Es ist ganz einfach furchtbar", sagt die Mittfünfzigerin.

Es begann mit einer ganz normalen Freundschaft unter Nachbarskindern. Anna P. lernte das Mädchen aus der Wohnung über ihr kennen und die beiden Kinder freundeten sich an. Sie war die Schüchternere, die andere gab den Ton an. Anna fügte sich und die beiden verbrachten die Jugend miteinander. Der erste Bruch kam mit Anfang zwanzig. Die beiden jungen Frauen waren gemeinsam im Urlaub, als plötzlich Annas Schlüssel zum Hotel verschwunden war und sie ganz von der Freundin abhängig war, die ab sofort bestimmte, wann sie in die Unterkunft durfte. Und wann eben nicht. Sie ist sich noch heute sicher, den Schlüssel nicht verloren zu haben. Nach diesem Urlaub kamen Zweifel auf. Auch die Jahre danach fielen ihr immer häufiger Machtspiele auf, die die Dominanz der anderen untermauern sollte.

Anna P. löste sich aus dieser Freundschaft, in dem sie wegzog und jeglichen Kontakt vermied. Jahre später meldete sich die Jugendfreundin wieder. "Und ich dachte mir, wir sind ja jetzt Erwachsen, lassen wir die Vergangenheit ruhen", sagt sie heute. Sie wollte der Jugendfreundschaft eine Chance geben. Ein fataler Entschluss.

Mehr dazu lesen Sie am 22.März im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Online-Kiosk) oder als registrierter Abonnent hier.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige









Anzeige





Anzeige





−Symbolfoto: dpa

Eine für 500 Besucher als Grillparty genehmigte Veranstaltung an der Freien Tankstelle am...



− Foto: dpa

Erneut kam es am Wochenende zu dramatischen Unfällen in den Alpen. Am Schneefernerkopf in Tirol...



Noch wird es aufgebaut: das größte Volksfest der Welt, die Münchner Wiesn. − Foto: dpa

Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) hat die Entscheidung für einen Zaun um das...



− Foto: dpa

Sebastian Frankenberger ist Held und Hassfigur in einer Person. Seit seinem Einsatz für das...



−Symbolbild: dpa

Mit schweren Verletzungen wurde ein junger Mann in der Nacht zum Sonntag ins Krankenhaus Mühldorf...





Im Sommer werden viele Lehrer vorübergehend arbeitslos. Foto: dpa

Die Bundesländer schicken während der Sommerferienzeit Tausende Lehrer in die Arbeitslosigkeit...



Das neue Zivilschutzkonzept sieht vor, dass die Bevölkerung Lebensmittel für zehn Tage horten soll. − Foto: dpa-Archiv

Trinkwasser, Nahrungsmittel, Medizin, Geld: Im Entwurf für ein neues Konzept zur Zivilverteidigung...



Der Vize-Kapitän macht’s: Christoph Rech (links) traf im Nürnberger Stadion nach einstudierter Ecken-Variante zum 2:1-Siegtreffer. Nun wollen die Wacker-Kicker auch im Pokal jubeln. − Foto: Zucker

Runde 2 im bayerischen Totopokal beschert den Fußball-Regionalligisten SV Wacker Burghausen und TSV...



Angela Merkel. − Foto: dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist mit der europäischen Flüchtlingspolitik nicht zufrieden...



− Foto: dpa

Elmar Brok (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, setzt weiterhin auf...





− Foto: dpa

Die Einführung der Wohnsitzauflage für anerkannte Flüchtlinge ohne Job kommt nur schleppend voran...



−Symbolfoto: dpa

Mit Verletzungen am Oberschenkel ist eine junge Frau aus dem Weiher 14 im Naherholungsgebiet...



Wie durch ein Wunder konnte der Fahrer aus seinem Auto mit nur wenigen Kratzern aussteigen. Foto: TimeBreak21

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Sonntagnachmittag kurz vor 17.30 Uhr auf der A94 bei Töging...



In den meisten Erfrischungsgetränken ist zu viel Zucker. − Foto: dpa

Mehr als jedes zweite Erfrischungsgetränk in Deutschland enthält nach Angaben der...



Noch wird es aufgebaut: das größte Volksfest der Welt, die Münchner Wiesn. − Foto: dpa

Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) hat die Entscheidung für einen Zaun um das...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!