• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 18.10.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  06.02.2017  |  20:02 Uhr

In der Kreisklinik Altötting sorgt man sich um die Zukunft der Hebammen

von Pia Scheiblhuber

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






"Gute Hebammen zu finden, das wird das Problem der Zukunft", ist sich Dr. Peer Hantschmann sicher. Im Moment ist mit dem Team aus 17 Hebammen, darunter Andrea Haering (links) und Rita Zirhut (rechts), eine gute Versorgung in der Geburtshilfestation Altötting gewährleistet. − Foto: Scheiblhuber

"Gute Hebammen zu finden, das wird das Problem der Zukunft", ist sich Dr. Peer Hantschmann sicher. Im Moment ist mit dem Team aus 17 Hebammen, darunter Andrea Haering (links) und Rita Zirhut (rechts), eine gute Versorgung in der Geburtshilfestation Altötting gewährleistet. − Foto: Scheiblhuber

"Gute Hebammen zu finden, das wird das Problem der Zukunft", ist sich Dr. Peer Hantschmann sicher. Im Moment ist mit dem Team aus 17 Hebammen, darunter Andrea Haering (links) und Rita Zirhut (rechts), eine gute Versorgung in der Geburtshilfestation Altötting gewährleistet. − Foto: Scheiblhuber


Derzeit gut aufgestellt, aber besorgt um die zukünftige Entwicklung – so lässt sich die aktuelle Situation der Altöttinger Hebammen auf den Punkt bringen. Denn der Beruf ist von stetig steigenden Haftpflichtkosten bedroht. Immer mehr Kreißsäle müssen wegen Hebammenmangels schließen.

In der Geburtenabteilung der Kreisklinik ist man noch gut aufgestellt, berichten Chefarzt Dr. Peer Hantschmann und die Hebammen Andrea Haering und Rita Zirhut. Bisher habe es noch keinen Hebammen-Engpass gegeben, auch der "Geburtenboom" im vergangenen Jahr mit 1477 Geburten konnte somit bewältigt werden. Seit 2004, dem Jahr, in dem Hantschmann nach Altötting kam, konnte das Personal sogar aufgestockt werden. Damals waren es noch acht Hebammen, heute sind es 17, die Geburtshilfe im Kreißsaal leisten. Zudem gibt es zwei Hebammen, die ausschließlich außerklinische Dienste übernehmen.

Wie das gesamte Team sind Haering und Zirhut freiberuflich tätig. Anders als angestellte Hebammen, die über die Klinik versichert sind, müssen sie die Versicherungskosten selbst übernehmen. Mittlerweile gibt es aber nur noch einen Versicherungsanbieter, der somit konkurrenzlos die in den letzten Jahren massiv gestiegene Haftpflichtprämie festlegt. "1995 habe ich 500 Mark im Jahr bezahlt. Letztes Jahr fielen 6840 Euro an", berichtet Haering.

Die Haftpflichtprämie wird immer weiter steigen. Denn obwohl es nicht mehr Schadensfälle in der Geburtshilfe gibt, werden die Kosten für eventuelle Schäden immer höher. "Ein Fall ist irrsinnig teuer", sagt Zirhut. Haering und Zirhut möchten aber klarstellen: "Der Beruf ist schon machbar, trotz der Haftpflichtprämie."

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Dienstag in Ihrer Heimatzeitung.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige









Anzeige





Anzeige





Für ein Verkehrschaos um Regensburg sorgt dieser Laster, der tonnenweise Farbe geladen hat. Foto: Ratisbona Media

Ein folgenschwerer Unfall hat sich am Mittwochmorgen auf der A3 bei Regensburg ereignet...



Thomas de Maizière (M) besucht eine Moschee im niedersächsischen Ronnenberg. Der Bundesinnenminister hat sich in der Diskussion um einen muslimischen Feiertag zu Wort gemeldet. Foto: dpa

Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Überlegung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zur...



In weiten Teilen Bayerns heulen am Mittwochvormittag die Sirenen. Wie das Innenministerium mitteilt, handelt es sich um einen Probealarm. −Symbolfoto: dpa

Es war nur ein Probealarm: In weiten Teilen Bayerns haben am Mittwoch ab 11 Uhr die Sirenen für eine...



Von ihren Besitzern und "Fans" wird Hündin Fida als rundum brav, todkrank und völlig ungefährlich beschrieben. Die Tatsachen sprechen Bürgermeister Johann Krichenbauer zufolge allerdings eine andere Sprache. − Foto: BR/Screenshot PNP

Es gibt Neuigkeiten von Kampfhündin Fida: Burgkirchens Bürgermeister Johann Krichenbauer gab in der...



Angeblich nur eine Maß getrunken hat ein Mann in München, bei dem 6,52 Promille Alkohol im Blut gemessen wurden. −Symbolfoto: dpa

Mit unglaublichen und rekordverdächtigen 6,52 Promille Alkohol ist ein Sachse am Münchner...





CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach spricht sich gegen muslimische Feiertage in Deutschland aus. −Foto: dpa

Muslimische Feiertage in Deutschland? Für Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) wäre dies...



Der Bundesinnenminister hat die Kontrollen für weitere sechs Monate verlängert. −Symbolbild: dpa

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Kontrollen an den deutschen Binnengrenzen für...



Im Streit um die deutsche Pkw-Maut wird Österreich eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) einbringen. −Symbolbild: dpa

Im Streit um die deutsche Pkw-Maut wird Österreich eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof...



Noch immer ist bei drei der aus dem Nationalpark entlaufenen Wölfe nicht sicher, wo sie sich aufhalten. −Symbolbild: Karl-Heinz Paulus

Die Suche nach den entlaufenen Wölfen scheint für die Mitarbeiter des Nationalparks Bayerischer Wald...



53 Mal musste die Freiwillige Feuerwehr in Straubing seit Juni 2016 vergeblich zur Asylbewerberunterkunft am Bahnhof in Straubing ausrücken. Es handelte sich jedes Man um einen Fehlalarm. − Foto: Archiv Jäger

53 Mal ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Straubing seit Juni 2016 zu Alarmen in der...





53 Mal musste die Freiwillige Feuerwehr in Straubing seit Juni 2016 vergeblich zur Asylbewerberunterkunft am Bahnhof in Straubing ausrücken. Es handelte sich jedes Man um einen Fehlalarm. − Foto: Archiv Jäger

53 Mal ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Straubing seit Juni 2016 zu Alarmen in der...



Ein Hausbewohner hat in Salzgitter pausenlos Wasser in Badewanne, Waschbecken und Toilette laufen lassen und innerhalb eines Jahres rund sieben Millionen Liter verbraucht. −Symbolfoto: Brandl

Ein Hausbewohner hat in Salzgitter (Niedersachsen) pausenlos Wasser in Badewanne...



Von ihren Besitzern und "Fans" wird Hündin Fida als rundum brav, todkrank und völlig ungefährlich beschrieben. Die Tatsachen sprechen Bürgermeister Johann Krichenbauer zufolge allerdings eine andere Sprache. − Foto: BR/Screenshot PNP

Es gibt Neuigkeiten von Kampfhündin Fida: Burgkirchens Bürgermeister Johann Krichenbauer gab in der...



Weil ihm seine Mutter das Tablet weggenommen hatte, hat ein Zehnjähriger in Rosenheim die Polizei gerufen. Diese rückte an - allerdings wegen eines Missverständnisses. −Symbolfoto: dpa

Einen kuriosen Einsatz hat eine Rosenheimer Polizeistreife am Mittwochabend absolviert: Nach dem...



Herzerwärmende Clownerieren mit Clown Pompo sind nur eine Attraktion von vielen bei der Nacht der Straßenkünstler. − Foto: Clown Pompo

Wenn Akrobaten durch die Luft wirbeln, Balancekünstler ihre Körper biegen, Clowns Kinderaugen zum...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!