• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 18.08.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  06.02.2017  |  20:02 Uhr

In der Kreisklinik Altötting sorgt man sich um die Zukunft der Hebammen

von Pia Scheiblhuber

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






"Gute Hebammen zu finden, das wird das Problem der Zukunft", ist sich Dr. Peer Hantschmann sicher. Im Moment ist mit dem Team aus 17 Hebammen, darunter Andrea Haering (links) und Rita Zirhut (rechts), eine gute Versorgung in der Geburtshilfestation Altötting gewährleistet. − Foto: Scheiblhuber

"Gute Hebammen zu finden, das wird das Problem der Zukunft", ist sich Dr. Peer Hantschmann sicher. Im Moment ist mit dem Team aus 17 Hebammen, darunter Andrea Haering (links) und Rita Zirhut (rechts), eine gute Versorgung in der Geburtshilfestation Altötting gewährleistet. − Foto: Scheiblhuber

"Gute Hebammen zu finden, das wird das Problem der Zukunft", ist sich Dr. Peer Hantschmann sicher. Im Moment ist mit dem Team aus 17 Hebammen, darunter Andrea Haering (links) und Rita Zirhut (rechts), eine gute Versorgung in der Geburtshilfestation Altötting gewährleistet. − Foto: Scheiblhuber


Derzeit gut aufgestellt, aber besorgt um die zukünftige Entwicklung – so lässt sich die aktuelle Situation der Altöttinger Hebammen auf den Punkt bringen. Denn der Beruf ist von stetig steigenden Haftpflichtkosten bedroht. Immer mehr Kreißsäle müssen wegen Hebammenmangels schließen.

In der Geburtenabteilung der Kreisklinik ist man noch gut aufgestellt, berichten Chefarzt Dr. Peer Hantschmann und die Hebammen Andrea Haering und Rita Zirhut. Bisher habe es noch keinen Hebammen-Engpass gegeben, auch der "Geburtenboom" im vergangenen Jahr mit 1477 Geburten konnte somit bewältigt werden. Seit 2004, dem Jahr, in dem Hantschmann nach Altötting kam, konnte das Personal sogar aufgestockt werden. Damals waren es noch acht Hebammen, heute sind es 17, die Geburtshilfe im Kreißsaal leisten. Zudem gibt es zwei Hebammen, die ausschließlich außerklinische Dienste übernehmen.

Wie das gesamte Team sind Haering und Zirhut freiberuflich tätig. Anders als angestellte Hebammen, die über die Klinik versichert sind, müssen sie die Versicherungskosten selbst übernehmen. Mittlerweile gibt es aber nur noch einen Versicherungsanbieter, der somit konkurrenzlos die in den letzten Jahren massiv gestiegene Haftpflichtprämie festlegt. "1995 habe ich 500 Mark im Jahr bezahlt. Letztes Jahr fielen 6840 Euro an", berichtet Haering.

Die Haftpflichtprämie wird immer weiter steigen. Denn obwohl es nicht mehr Schadensfälle in der Geburtshilfe gibt, werden die Kosten für eventuelle Schäden immer höher. "Ein Fall ist irrsinnig teuer", sagt Zirhut. Haering und Zirhut möchten aber klarstellen: "Der Beruf ist schon machbar, trotz der Haftpflichtprämie."

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Dienstag in Ihrer Heimatzeitung.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige









Anzeige





Anzeige





Auf der Promenade "Las Ramblas" in Barcelona ist ein Kleintransporter in eine Menschenmenge gefahren. −Fotos: dpa

Bei einem Terroranschlag mit einem Lieferwagen auf Barcelonas berühmter Flaniermeile Las Ramblas hat...



Die Polizei will in der Region stärker gegen "Auto-Poser" vorgehen. −Foto: Christoph Schmidt/dpa

Von Motorengeheul, quietschenden Reifen und Autorennen im Stadtgebiet hat das Polizeipräsidium...



Polizei- und Feuerwehrwagen blockieren eine Straße nahe der Flaniermeile Las Ramblas in Barcelona. −Foto: Manu Fernandez

Stunden des Terrors in Spanien: Bei einem islamistischen Anschlag mitten in der Urlaubszeit haben...



Bei rund 30 Grad lag der Bub mehrere Stunden lang im Auto. Die Polizei geht davon aus, dass er einen Hitzetod starb. − Foto: Symbolbil dpa

Eine 17 Jahre alte Mutter hat am Dienstag im österreichischen Nenzing bei Bludenz in Vorarlberg...



Im niederbayerischen Freyung entdeckt eine Frau die Leiche ihrer getöteten Tochter. Deren Freund und der Enkel sind verschwunden. Schließlich wird der mutmaßliche Täter in Spanien gefasst - mit makabren Tattoos. Kommende Woche beginnt in Passau der Prozess. − Foto: dpa

Die grausame Tat im niederbayerischen Freyung hat im vergangenen Herbst die Menschen erschüttert:...





Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat vor zu hohen Erwartungen bei der Abschiebung...



Die Angeklagten Ammar R. (l-r), ein Dolmetscher, Muataz J. und Mahmod R. sitzen am 27.06.2017 am Landgericht in Traunstein (Bayern) zu Beginn eines Prozesses auf ihren Plätzen. −dpa

Im Prozess um den Tod von 13 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer hat das Landgericht Traunstein am...



Liebe Kritiker, bitte ganz leise: Wackers Dreifachtorschütze Sascha Marinkovic (r.) knipste Schalding im Alleingang K.o. − Foto: Butzhammer

Riesen Jubel hier – riesen Frust dort! Der SV Wacker Burghausen hat das Ostbayern-Derby in...



Wird Computer spielen bald olympisch? Das fordert zumindest der netzpolitsche Arbeitskreis der CSU. −Symbolfoto: dpa

Der netzpolitische Arbeitskreis der CSU will Computerspielen bei den Olympischen Spielen etablieren...



Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ließ sich vom Präsidenten des Bundespolizeipräsidiums Dieter Romann die Kontrollstelle zeigen. − Foto: Kilian Pfeiffer

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) rechnet mit einer Verlängerung der Kontrollen an der...





Erhalten einen schönen Brauch: Bettina Hollerrieder (Mitte) mit ihren Tanzspielmädchen. − F.: Lintterer/Sigl

Wenn Bettina Hollerrieder vom Tanzspiel erzählt, strahlt sie über das ganze Gesicht...



Vor allem Geisteswissenschaftler sind bei der Suche nach einer Arbeit mehrere Monate arbeitslos. − F.: Archiv/dpa

Was tun Akademiker, wenn sie keinen Job finden? Nein, nicht Taxifahren. "Immer mehr arbeiten bei der...



Für das Mädchen kam jede Hilfe zu spät. − Foto: Timebreak21

Ein 15-Jähriges Mädchen ist am Freitagabend gegen 22.15 Uhr in Garching an der Alz (Landkreis...



Eine ganz besondere Atmosphäre herrschte beim Poetry Slam am Freitagabend im Kloster Raitenhaslach. Das Publikum bestimmte mit Länge und Lautstärke des Applauses den Gewinner. − Foto: Piffer

Der Käse-Faschist, der sich um die Salamisierung des Abendbrots sorgt, hat das Rennen gemacht: Mit...



Bei rund 30 Grad lag der Bub mehrere Stunden lang im Auto. Die Polizei geht davon aus, dass er einen Hitzetod starb. − Foto: Symbolbil dpa

Eine 17 Jahre alte Mutter hat am Dienstag im österreichischen Nenzing bei Bludenz in Vorarlberg...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!