• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 18.08.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  12.02.2017  |  16:00 Uhr

Schon wieder: Flugplatz zum Driften missbraucht

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Tiefe Furchen ziehen sich durch die Start- und Landebahn des Flugplatzes. Das Einebnen kostet wohl mindestens 1000 Euro. − Foto: Kleiner

Tiefe Furchen ziehen sich durch die Start- und Landebahn des Flugplatzes. Das Einebnen kostet wohl mindestens 1000 Euro. − Foto: Kleiner

Tiefe Furchen ziehen sich durch die Start- und Landebahn des Flugplatzes. Das Einebnen kostet wohl mindestens 1000 Euro. − Foto: Kleiner


"Das ist kein Dummer-Jungen-Streich mehr" – auch am Sonntag war Simon Ehrenschwendtner noch sauer über das, was ein oder mehrere Unbekannte vor wenigen Tagen auf der Start- und Landebahn der Fluggruppe Alt-Neuötting hinterlassen haben. Über Dutzende Meter hinweg ist die Grasfläche des in der Osterwies gelegenen Flugplatzes von Autoreifen aufgerissen. Nicht zum ersten Mal müssen der Vorsitzende der Fluggruppe und seine Helfer viel Freizeit investieren, um das Flugfeld wieder nutzbar zu machen. Dieses Mal aber wollen sie sich wehren.

Irgendwann zwischen 6. und 8. Februar muss es passiert sein: Wieder einmal drehten ein oder mehrere Autofahrer auf dem Grün des unweit Altötting gelegenen Flugplatzes ihre Runden. Die sich teils in Kreisen, teils in Schlangenlinien über die gesamte Start- und Landebahn ziehenden Furchen lassen Simon Ehrenschwendtner darauf schließen, dass es den Tätern ums "Driften" ging. Etwaige Flugsportgegner oder dergleichen hält er dagegen für äußerst unwahrscheinlich.

Erst im Dezember hatte sich Ehrenschwendtner und seinen Vereinskollegen ein ähnliches Bild geboten. Hinzu kommen mehrere weitere Vorfälle in der Vergangenheit. Doch während die Hobbypiloten bislang ruhig gehalten hatten, um nicht noch etwaige Nachahmer zu provozieren, haben sie nach dem jüngsten Fall endgültig genug. Statt weiter zu schweigen und einfach die Schäden zu beseitigen, gehen die Aktiven der Fluggruppe jetzt in die Offensive. Sie haben Anzeige erstattet und wollen sich mit Videokameras für mögliche künftige Vorfälle wappnen. − cklMehr dazu lesen Sie am Montag, 13. Februar, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Online-Kiosk) oder als registrierter Abonnent hier.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige









Anzeige





Anzeige





Auf der Promenade "Las Ramblas" in Barcelona ist ein Kleintransporter in eine Menschenmenge gefahren. −Fotos: dpa

Bei einem Terroranschlag mit einem Lieferwagen auf Barcelonas berühmter Flaniermeile Las Ramblas hat...



Die Polizei will in der Region stärker gegen "Auto-Poser" vorgehen. −Foto: Christoph Schmidt/dpa

Von Motorengeheul, quietschenden Reifen und Autorennen im Stadtgebiet hat das Polizeipräsidium...



Polizei- und Feuerwehrwagen blockieren eine Straße nahe der Flaniermeile Las Ramblas in Barcelona. −Foto: Manu Fernandez

Stunden des Terrors in Spanien: Bei einem islamistischen Anschlag mitten in der Urlaubszeit haben...



Bei rund 30 Grad lag der Bub mehrere Stunden lang im Auto. Die Polizei geht davon aus, dass er einen Hitzetod starb. − Foto: Symbolbil dpa

Eine 17 Jahre alte Mutter hat am Dienstag im österreichischen Nenzing bei Bludenz in Vorarlberg...



Im niederbayerischen Freyung entdeckt eine Frau die Leiche ihrer getöteten Tochter. Deren Freund und der Enkel sind verschwunden. Schließlich wird der mutmaßliche Täter in Spanien gefasst - mit makabren Tattoos. Kommende Woche beginnt in Passau der Prozess. − Foto: dpa

Die grausame Tat im niederbayerischen Freyung hat im vergangenen Herbst die Menschen erschüttert:...





Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat vor zu hohen Erwartungen bei der Abschiebung...



Die Angeklagten Ammar R. (l-r), ein Dolmetscher, Muataz J. und Mahmod R. sitzen am 27.06.2017 am Landgericht in Traunstein (Bayern) zu Beginn eines Prozesses auf ihren Plätzen. −dpa

Im Prozess um den Tod von 13 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer hat das Landgericht Traunstein am...



Liebe Kritiker, bitte ganz leise: Wackers Dreifachtorschütze Sascha Marinkovic (r.) knipste Schalding im Alleingang K.o. − Foto: Butzhammer

Riesen Jubel hier – riesen Frust dort! Der SV Wacker Burghausen hat das Ostbayern-Derby in...



Wird Computer spielen bald olympisch? Das fordert zumindest der netzpolitsche Arbeitskreis der CSU. −Symbolfoto: dpa

Der netzpolitische Arbeitskreis der CSU will Computerspielen bei den Olympischen Spielen etablieren...



Weniger als fünf Wochen vor der Bundestagswahl sinkt die AfD in Bayern mit sechs Prozent auf ihren schlechtesten Wert seit Anfang des Jahres. − Foto: dpa

Weniger als fünf Wochen vor der Bundestagswahl sinkt die AfD in Bayern mit sechs Prozent auf ihren...





Eine ganz besondere Atmosphäre herrschte beim Poetry Slam am Freitagabend im Kloster Raitenhaslach. Das Publikum bestimmte mit Länge und Lautstärke des Applauses den Gewinner. − Foto: Piffer

Der Käse-Faschist, der sich um die Salamisierung des Abendbrots sorgt, hat das Rennen gemacht: Mit...



Bei rund 30 Grad lag der Bub mehrere Stunden lang im Auto. Die Polizei geht davon aus, dass er einen Hitzetod starb. − Foto: Symbolbil dpa

Eine 17 Jahre alte Mutter hat am Dienstag im österreichischen Nenzing bei Bludenz in Vorarlberg...



Sehr erfolgreich spielte die Theaterburg schon am Dienstagabend. Zum Schluss musste das Stück allerdings wegen Starkregen abgebrochen werden. − Foto: Resch

Weil die Nachfrage so enorm war, spielt die Theaterburg den Brandner Kaspar noch einmal...



Eigentlich ist der Boandl (Pascal Reichelt, r.) nicht zwider. Mit dem Brandner Kaspar trinkt er gern den einen oder anderen Kerschgeist. − Fotos: Schönstetter

"Wir sehen uns wieder", verspricht der Boandlkramer am Ende dem Publikum. Eine Gewissheit...



Der einsame Trauerschwan auf dem See des Schlosses Rosenau bei Coburg hat wieder einen Partner und schwimmt wieder zu zweit auf dem See, so wie dieses Trauerschwan-Paar. Archivfoto: Bayerische Schlösserverwaltung

Monatelang musste ein schwarzer Trauerschwan auf dem See des Schlosses Rosenau bei Coburg einsam...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!