• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 28.07.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Tittmoning/Burghausen  |  25.01.2014  |  12:00 Uhr

In 500 Stunden ein Kunstwerk aus "lauter Glump" gebaut

von Christoph Kleiner

Lesenswert (7) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Pappe und Styropor sind Haxpointners Grundlagen für die meisten Modellbauten. Aus Abfall werden so regelrechte Kunstwerke.  − F.: Kleiner

Pappe und Styropor sind Haxpointners Grundlagen für die meisten Modellbauten. Aus Abfall werden so regelrechte Kunstwerke.  − F.: Kleiner

Pappe und Styropor sind Haxpointners Grundlagen für die meisten Modellbauten. Aus Abfall werden so regelrechte Kunstwerke.  − F.: Kleiner


Nein, mit Spielzeug hat das Hobby von Gerhard Haxpointner wirklich nicht mehr viel zu tun. Mit Ingenieurswissen, ja. Mit Technik, Elektronik, Planung. Und mit Tüftelei. Schließlich wollen sich der Vorsitzende und seine Kollegen vom Modelleisenbahnclub Salzachtal-Tittmoning nah am Vorbild halten. Nur halt im Maßstab 1:87. Auf ihrer eigenen Welt aus Gleisen, Loks und Styropor-Landschaften. Und auf der darf für den Burghauser Haxpointner auch ein Stück seiner Heimatstadt nicht fehlen.

Knapp 59 Jahre ist es her, dass Gerhard Haxpointner das Alzwerke-Wasserkraftwerk der Wacker Chemie zum ersten und einzigen Mal selbst in Augenschein nehmen konnte. "Bei einem Ausflug mit der Volksschule", wie der bald 69-Jährige sagt. Das Herzstück des Wacker-Werks hinterließ Eindruck. So sehr, dass sich Haxpointner vor einigen Jahren entschloss, das Ganze für die 36-Quadratmeter-Anlage des Clubs nachzubauen.

Drei Jahre lang hat der Pensionist geplant und gebaut, seine Kindheitserinnerungen mit Fotos und Satellitenbildern abgeglichen. Zeit hat er jede Menge investiert – "500 Arbeitsstunden dürften es schon gewesen sein", schätzt der Junggeselle. Geld dagegen steckt nur wenig in dem Modellkraftwerk. Schließlich besteht es aus "lauter Glump", so Haxpointner.

Liebevolle Details kennzeichnen die Tittmoninger Anlage, etwa der funktionsfähige Schrägaufzug am Wasserkraftwerk.

Liebevolle Details kennzeichnen die Tittmoninger Anlage, etwa der funktionsfähige Schrägaufzug am Wasserkraftwerk.

Liebevolle Details kennzeichnen die Tittmoninger Anlage, etwa der funktionsfähige Schrägaufzug am Wasserkraftwerk.


Hinter weiß-gelb bemalten Wänden und mit feinen Verstrebungen versehenen Fenstern verbergen sich Papperdeckel-Reste, Styropor-Überbleibsel und Kunststofffolien. Die fünf Fallrohre zum Turbinenhaus hat Haxpointner aus alten Kabelrohren gebastelt, die Steckverbindungen aus Pappstreifen. Die 181 winzigen Treppenstufen, die seitlich der Rohre die Anhöhe hinauf führen, bestehen aus Bierdeckel-Fetzen. Auf "höchstens 20 Euro" schätzt Haxpointner den materiellen Wert seines Modells – ein kleines Kunstwerk, bei dem sich der 68-Jährige zwar weitgehend am Original orientiert hat, bei dem er sich aber dennoch nicht die Freiheit nehmen ließ, ein wenig abzuweichen. Das sogenannte Wasserschloss etwa, das an der Spitze des Hügels gelegene Gebäude, hat Haxpointner in Eigenkreation entworfen – "weil mir das echte zu greislig war", wie er sagt.



Mehr dazu lesen Sie am Samstag, 25. Januar, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger.

Eine ganz eigene Welt haben sich die Modellbahner im Maßstab 1:87 erschaffen. 165 Loks und 350 Waggons umfasst die Anlage, wobei ein Gutteil in den "Schattenbahnhöfen" unterhalb der Platten geparkt ist.

Eine ganz eigene Welt haben sich die Modellbahner im Maßstab 1:87 erschaffen. 165 Loks und 350 Waggons umfasst die Anlage, wobei ein Gutteil in den "Schattenbahnhöfen" unterhalb der Platten geparkt ist.

Eine ganz eigene Welt haben sich die Modellbahner im Maßstab 1:87 erschaffen. 165 Loks und 350 Waggons umfasst die Anlage, wobei ein Gutteil in den "Schattenbahnhöfen" unterhalb der Platten geparkt ist.


Eine ganz eigene Welt haben sich die Modellbahner im Maßstab 1:87 erschaffen. 165 Loks und 350 Waggons umfasst die Anlage, wobei ein Gutteil in den "Schattenbahnhöfen" unterhalb der Platten geparkt ist.

Eine ganz eigene Welt haben sich die Modellbahner im Maßstab 1:87 erschaffen. 165 Loks und 350 Waggons umfasst die Anlage, wobei ein Gutteil in den "Schattenbahnhöfen" unterhalb der Platten geparkt ist.

Eine ganz eigene Welt haben sich die Modellbahner im Maßstab 1:87 erschaffen. 165 Loks und 350 Waggons umfasst die Anlage, wobei ein Gutteil in den "Schattenbahnhöfen" unterhalb der Platten geparkt ist.









Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige









Anzeige





Anzeige





Elisabeth Noll öffnet ihr Haus für Menschen, die als Medium arbeiten, und solche, die Kontakt ins Jenseits suchen. − Foto: Schlegel

Seit es Menschen gibt, fragen sie sich, ob es ein Leben nach dem Tod gibt. "Ja, das gibt es"...



In einem Maisfeld war ein gestohlener Audi abgestellt worden. − Foto: Polizei Niederbayern

Nach dem Diebstahl eines Audi A6 am Mittwoch ist das gestohlene Fahrzeug nur wenig später wieder...



Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagnachmittag auf der A3 in Unterfranken. − Foto: News5

Ein Verkehrsunfall mit einem Toten und zwei Schwerverletzten hat sich am Freitagnachmittag auf der...



Die rot gefärbten Strecken sind besonders staugefährdet. −Grafik: ADAC e.V.

Endlich ist sie da, die Ferienzeit. Bayerns Schüler dürfen nach monatelangem Lernen endlich den...



Aus Verkehrs- wird Personenkontrolle: Ein vorbestrafter Mann fiel Polizisten bei einer "Blitz-Aktion" negativ auf. −Symbolbild: Archiv

Eigentlich wollten die Beamten im Rahmen der Schwerpunktwoche "Bayern mobil - sicher ans Ziel" nur...





Ein Junge steht neben einem Durchgang-Verboten-Schild vor einer Reihe von Check-In-Schaltern der Lufthansa am Flughafen in München (Oberbayern). − Foto: dpa

Manche Eltern wollen früher in den Urlaub fliegen, als die Ferien beginnen. Flüge sind dann viel...



Ausgehoben wurden die Wacker-Spieler um Kevin Hingerl beim Heimauftakt. − Foto: Butzhammer

Das hat man sich beim SV Wacker Burghausen ganz anders vorgestellt: Die Mannschaft von Patrick Mölzl...



Zu schnelles Fahren ist Hauptgrund für Unfälle. Bayerns Straßen sollen durch intensivere Tempokontrollen sicherer werden. −Symbolbild: Lukaschik

Die Landstraßen Niederbayerns sollen sicherer werden. Deshalb werden in dieser Woche täglich...



Der Lehrlingssschwund in Bayern soll laut Staatsregierung bekämpft werden. Ein Mittel dazu: Der Meisterbonus soll erhöht werden. −Symbolfoto: dpa

Staatsregierung und bayerische Wirtschaft wollen den Lehrlingsschwund in Bayern mit neuen Ausgaben...



Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer wurde zunächst wegen seiner Soutane nicht auf die Landshuter Hochzeit gelassen. − Foto: mel

Beinahe wäre der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer nicht dazu gekommen...





Ein Junge steht neben einem Durchgang-Verboten-Schild vor einer Reihe von Check-In-Schaltern der Lufthansa am Flughafen in München (Oberbayern). − Foto: dpa

Manche Eltern wollen früher in den Urlaub fliegen, als die Ferien beginnen. Flüge sind dann viel...



Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer wurde zunächst wegen seiner Soutane nicht auf die Landshuter Hochzeit gelassen. − Foto: mel

Beinahe wäre der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer nicht dazu gekommen...



Die Traunreuter Feuerwehr versuchte auch über die Drehleiter in die Wohnung im zweiten Stock zu gelangen. − Foto: hr

Rauch in einer Wohnung im zweiten Stock einer Wohnanlage am Traunring gegenüber der TuS-Sportanlage...



Der Unfall ereignete sich auf der B299. −Foto: Timebreak21

Auf der B299 bei Garching an der Alz (Landkreis Altötting) hat sich am Montagabend ein...



Auf reges Medieninteresse traf der Fall um Martin Wieser, der als Chauffeur von Landrat Georg Huber freigestellt worden war – angeblich wegen seiner AfD-Parteizugehörigkeit. − Foto: Stummer

Mit einem Vergleich endete am Mittwochvormittag der Streit um die Versetzung von Martin Wieser...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!