• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 29.06.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting/Burghausen  |  27.02.2015  |  19:45 Uhr

Klinik: Wahlwerbung des Landratsamtes sorgt für Ärger

Lesenswert (8) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Weniger Pendelei zwischen Altötting und Burghausen gleich mehr Zeit für Patienten. Beiträge wie dieser sorgen seit mehreren Tagen auf "Facebook" für Aufregung. Gegner der Klinikenzusammenlegung beklagen eine einseitige Positionierung des Landratsamtes.

Weniger Pendelei zwischen Altötting und Burghausen gleich mehr Zeit für Patienten. Beiträge wie dieser sorgen seit mehreren Tagen auf "Facebook" für Aufregung. Gegner der Klinikenzusammenlegung beklagen eine einseitige Positionierung des Landratsamtes.

Weniger Pendelei zwischen Altötting und Burghausen gleich mehr Zeit für Patienten. Beiträge wie dieser sorgen seit mehreren Tagen auf "Facebook" für Aufregung. Gegner der Klinikenzusammenlegung beklagen eine einseitige Positionierung des Landratsamtes.


Dürfen die das? Diese Frage zieht seit einigen Tagen ihre Kreise durch "Facebook" angesichts zweier Beiträge des Landratsamtes Altötting auf dem Netzwerk-Profil der Behörde. Von mehr Zeit für die Patienten infolge weniger Ärzte-Pendelei bei einer Schließung des Burghauser Krankenhauses ist da unter anderem die Rede.

Worauf die Beiträge abzielen, ist klar: Beim Bürgerentscheid am 15. März sollen möglichst viele Bürger für die Fusion der Standorte stimmen. Kritiker sprechen angesichts der Wahlwerbung von "Einseitigkeit". Grund für die Heimatzeitung, bei der Regierung von Oberbayern nachzufragen. Dort fällt die Antwort zunächst klar aus: Ja, das Landratsamt darf "wertend Position beziehen". Nicht nur der Landkreis als Träger der Kliniken und damit unmittelbar Betroffener des Bürgerentscheides dürfe seine Position in der Öffentlichkeit vertreten, sondern auch das Landratsamt in seiner Funktion als Verwaltung der kommunalen Gebietskörperschaft.

Eine weitere Nachfrage der Heimatzeitung aber scheint zumindest Gesprächsbedarf geweckt zu haben. So tritt das Amt auf Facebook offiziell als "Regierungsbehörde" und damit auch als staatliches Landratsamt auf. Man wolle sich deswegen nochmal mit dem Amt in Verbindung setzen, so die Antwort der Regierung am Freitagnachmittag. − cklMehr dazu lesen Sie am Samstag, 28. Februar, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige









Anzeige





Anzeige





Fast sechs Millionen Euro-5-Diesel sind in Deutschland unterwegs. Auf Druck der Staatsregierung erklären sich BMW und Audi bereit, Hunderttausende Fahrzeuge nachzurüsten. Um den Ausstoß gesundheitsschädlicher Stickoxide zu verringern - und Fahrverbote zu umgehen. − Foto: dpa

Zur Abwendung drohender Diesel-Fahrverbote wollen die bayerischen Autohersteller Audi und BMW die...



Nur jedes dritte Mineralwasser ist gut. − Foto: Archiv

Unerwünschte Stoffe sowie Fehler im Geschmack: Nicht alle Mineralwasser sind so unberührt...



Ein schwarzer Porsche Cayenne, ähnlich dem Modell auf dem Bild, ist am frühen Mittwochmorgen im Landkreis Straubing-Bogen gestohlen worden. −Symbolfoto: Polizei Niederbayern

Ein Porsche Cayenne mit Deggendorfer Kennzeichen ist am Mittwochmorgen im Landkreis Straubing-Bogen...



Zwei US-Soldaten wurden bei dem Unfall am Dienstagabend schwer verletzt. −Symbolfoto: Friso Gentsch/Archiv

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 am Dienstagabend sind zwei US-Soldaten schwer verletzt...



Die Beschwerden über bayerische Pflegeeinrichtungen nehmen zu. −Symbolbild: dpa

Immer öfter gibt es Beschwerden über Pflegeeinrichtungen in Bayern. Im vergangenen Jahr gingen beim...





Baluga mit seinem Tierlehrer Martin Lacey. Der Riesenkater ist der erste weiße Löwe, der in einem Zirkus auf die Welt kam. − Foto: Pierach

Derzeit gastiert der Circus Krone in Passau. Der Engländer Martin Lacey Jr. ist ein Star der...



Die Siegerin eines Bikini-Wettbewerbs auf Facebook sollte ein Praktikum im Akw Temelin gewinnen. Nach heftiger Kritik wurde die Abstimmung gestoppt. − F.: dpa/Screenshot: PNP

Über einen Bikini-Wettbewerb wollte der tschechische Atomkraftwerksbetreiber CEZ eine Praktikantin...



Rainhard Fendrich will sich auch in Zukunft einmischen. Wie sehr, das entscheidet nicht er, sondern richtet sich danach, wie sich die Gesellschaft entwickelt, sagt er. − Foto: Agentur

Die österreichische FPÖ hat Rainhard Fendrichs größten Hit "I Am From Austria" für ihren rechten...



Die Zahl der Drogentoten in Niederbayern ist extrem gestiegen. −Symbolbild: dpa

Die Zahl der Drogentoten in Niedernbayern ist extrem gestiegen. Wie das Landeskriminalamt (LKA) auf...



Fast sechs Millionen Euro-5-Diesel sind in Deutschland unterwegs. Auf Druck der Staatsregierung erklären sich BMW und Audi bereit, Hunderttausende Fahrzeuge nachzurüsten. Um den Ausstoß gesundheitsschädlicher Stickoxide zu verringern - und Fahrverbote zu umgehen. − Foto: dpa

Zur Abwendung drohender Diesel-Fahrverbote wollen die bayerischen Autohersteller Audi und BMW die...





Nach diesem Wohnmobil sucht die Polizei. − Foto: Polizei

Er hatte nur ein kurzes Bad im Chiemsee genommen - als er zum Campingplatz zurückkehrte war sein 90...



Die Andreasbläser begrüßten zum Fest anlässlich ihren 40-jährigen Bestehens mit einem Standkonzert. − Fotos: Gillitz

Einen rundum gelungenen Auftakt haben die "Engelsberger Festwochen" mit den Jubiläumsfeierlichkeiten...



Bürgermeister Hans Steindl schwimmt regelmäßig im Wöhrsee. − Foto: Willmerdinger

Zunächst schwant dem Bürgermeister nichts, als er ins Wasser geht. Hans Steindl schwimmt gern und...



Belehrung durch die Polizei: Walter Kohl und zwei Enkelkinder vor der geschlossenen Tür in Oggersheim. Gegen den Sohn des verstorbenen Altkanzlers besteht ein Hausverbot. − Foto: Roessler/dpa

Der Streit zwischen der Witwe des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl, Maike Kohl-Richter...



Es ist eines der besterhaltensten Skelette des Tyrannosaurus Rex. Zu sehen ist es auf dem Gut Aiderbichl im Salzburger Land. −Foto: Kesselgruber

Er war ein gefürchteter Jäger, ein Fleischfresser mit messerscharfen Zähnen: Der Tyrannosaurus Rex...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!