• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.08.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burghausen  |  13.10.2015  |  18:00 Uhr

Eisschwimm-WM: Burghausen springt wieder ins kalte Wasser

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Heiße Wettkämpfe im kalten Wasser soll es am Wöhrsee geben. Über 200, 500, 1000 und 25 Meter in der Viererstaffel wird vom 8. bis 10. Januar 2016 geschwommen. − Foto: Kaiser/ Archiv

Heiße Wettkämpfe im kalten Wasser soll es am Wöhrsee geben. Über 200, 500, 1000 und 25 Meter in der Viererstaffel wird vom 8. bis 10. Januar 2016 geschwommen. − Foto: Kaiser/ Archiv

Heiße Wettkämpfe im kalten Wasser soll es am Wöhrsee geben. Über 200, 500, 1000 und 25 Meter in der Viererstaffel wird vom 8. bis 10. Januar 2016 geschwommen. − Foto: Kaiser/ Archiv


Dass Burghausen heuer im Januar die ersten German Open Meisterschaften im Eisschwimmen ausgerichtet hat, war ein ganz schöner Sprung ins kalte Wasser. Nun soll es in die zweite Runde gehen: Die 2. German Open sollen noch besser, noch spannender, noch größer werden. Burghausen, so der Traum, soll die deutsche Eisschwimm-Stadt schlechthin werden. Organisiert wird der Wettbewerb am Wöhrsee von Weltmeister Christof Wandratsch und dem Eisschwimmverein Serwus Burghausen.

Die German Open dauern insgesamt 2,5 Tage: Eröffnung ist am Freitagabend, 8. Januar 2016, mit einer Feier und dem ersten Wettbewerb im Flutlicht. Am Samstag und Sonntag gibt es Wettkämpfe und ein buntes Rahmenprogramm. Die Wettkämpfe werden nicht mehr über 50, 450 und 1000 Meter gehen wie beim letzten Mal. Im Januar schwimmen die Wettkämpfer über die Distanzen 50, 200, 500 und 1000 Meter. Anfänger und Schwimmer, die zum Spaß mitmachen, durchqueren 25 Meter in Viererstaffeln. Ein Novum ist auch, dass es Superfinals geben wird: Die acht besten Frauen und Männer der jeweiligen Strecken werden gegeneinander antreten.

Nachdem es beim ersten Mal fast zu eng auf den Zuschauerrängen war, wird es nun einen schwimmenden Steg für rund 150 Zuschauer auf der Seeseite der Schwimmarena geben. Auf dem Rasen des Wöhrseebads neben dem Kiosk wird außerdem ein Festzelt stehen, in dem über Bildschirme die Wettkämpfe im Warmen und bei Verpflegung verfolgt werden können. Am Samstagabend wird im Zelt die "Eisparty" steigen, zu der wahrscheinlich die Bayern 3 Band kommen wird, wie Christof Wandratsch verrät. − ctsMehr zum Thema lesen Sie am Mittwoch, 14. Oktober, in Ihrer Heimatzeitung (Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige









Anzeige





Anzeige





−Symbolfoto: dpa

Mit Verletzungen am Oberschenkel ist eine junge Frau aus dem Weiher 14 im Naherholungsgebiet...



−Symbolfoto: dpa

Ein unschönes Ende hat der Urlaub im Allgäu für eine Familie aus Hessen genommen: Beim Abendessen in...



Das neue Zivilschutzkonzept sieht vor, dass die Bevölkerung Lebensmittel für zehn Tage horten soll. − Foto: dpa-Archiv

Trinkwasser, Nahrungsmittel, Medizin, Geld: Im Entwurf für ein neues Konzept zur Zivilverteidigung...



Brand in Razing. − Foto: Feuerwehr

Ein vierjähriger Bub aus Razing (Bezirk Schärding, Österreich) hat sich am Dienstagabend als Held...



Neben Überlebenden werden auch immer mehr Leichen geborgen. − Foto: dpa

Völlig zerstörte Häuser, viele Tote. Sieben Jahre nach dem Erdbeben von L"Aquila hat ein neues...





−Symbolbild: dpa

Gut gefüllte Speisekammern, Wasservorräte und Konservendosen. Wer sich bei diesen Bildern an die...



Das von der österreichischen Polizei in Gsenget gestellte Schleuserfahrzeug. Foto: Bundespolizeiinspektion Passau

Mit einem Polizeihubschrauber, einem Diensthund und mehreren Polizeistreifen machte die...



− Fotos: Ratisbona Media

Dauerstress für die Rettungskräfte am Samstagvormittag auf der A3. Bis zu 14 Kilometer staute sich...



Das neue Zivilschutzkonzept sieht vor, dass die Bevölkerung Lebensmittel für zehn Tage horten soll. − Foto: dpa-Archiv

Trinkwasser, Nahrungsmittel, Medizin, Geld: Im Entwurf für ein neues Konzept zur Zivilverteidigung...



−Symbolfotot: dpa

Bayern will noch in diesem Jahr ein Gesetz zum Verbot der Vollverschleierung in Ämtern sowie an...





−Symbolbild: dpa

Gut gefüllte Speisekammern, Wasservorräte und Konservendosen. Wer sich bei diesen Bildern an die...



Da hatten die Männer noch gut lachen. − Foto: Polizei

"Siegessicher" bretterten Anfang August vier junge Männer mit ihrem Mietwagen mit fast 200 km/h...



Wie durch ein Wunder konnte der Fahrer aus seinem Auto mit nur wenigen Kratzern aussteigen. Foto: TimeBreak21

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Sonntagnachmittag kurz vor 17.30 Uhr auf der A94 bei Töging...



−Symbolfoto: dpa

Die Geflügelschlachterei Groß aus Massing (Landkreis Rottal-Inn) hat bei einer betrieblichen...



Sexwillige sollen sich unter anderem in der Rupertus-Therme verabreden. − Foto: Pfeiffer

Wenn Christian (Name von der Redaktion geändert) in die Watzmann Therme in Berchtesgaden geht...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!