• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 2.07.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burghausen  |  29.01.2016  |  21:00 Uhr

Burghauser Uwe Fleger ist blind und Physiotherapeut

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






"In den Patienten hineinfühlen", kann sich Uwe Fleger in seiner "Praxis für Gesundheit". Sein Tastsinn ist auch aufgrund seiner Erblindung besonders ausgeprägt. − Foto: Drexler

"In den Patienten hineinfühlen", kann sich Uwe Fleger in seiner "Praxis für Gesundheit". Sein Tastsinn ist auch aufgrund seiner Erblindung besonders ausgeprägt. − Foto: Drexler

"In den Patienten hineinfühlen", kann sich Uwe Fleger in seiner "Praxis für Gesundheit". Sein Tastsinn ist auch aufgrund seiner Erblindung besonders ausgeprägt. − Foto: Drexler


Mit ruhigen Schritten geht Uwe Fleger durch seine Praxis. Behutsam legt der 45-jährige Physiotherapeut an der Rezeption die Patientenunterlagen ab. Ein, zwei Notizen noch. Der nächste Patient wartet schon. "Kommen Sie bitte mit", sagt der Mann im grünen Pullover und mit schmalen Gesicht und deutet Richtung Behandlungszimmer. In der "Praxis für Gesundheit" sind die Gänge nicht zu eng, die Zimmer geräumig und hell gestaltet. In der Mitte des Raums steht eine Patientenliege. An der Wand hängen Bilder mit Zitaten von Antoine de Saint-Exupéry. Eine Praxis, wie es sie überall gibt. Und doch, eines ist außergewöhnlich: Der Physiotherapeut, Uwe Fleger, ist blind.

Er ist zwölf Jahre alt, als die Erbkrankheit Retinitis Pigmentosa (RP) allmählich die Welt um ihn herum verdunkelt. Sein Sehvermögen schwindet rapide. Erst Formen und Konturen, dann Farben. Etwa vier Jahre dauert es, dann hat er kaum noch eine visuelle Wahrnehmung. Lediglich Tag und Nacht ist für ihn noch unterscheidbar. In Deutschland gibt es etwa 30000 bis 40000 Menschen, die das Schicksal von Uwe Fleger teilen. "Die Zapfen und Stäbchen in der Netzhaut, die für die Lichtaufnahme zuständig sind, sterben allmählich ab", erklärt der 45-Jährige, der aus Trier stammt, aber seit 1991 in Burghausen lebt und arbeitet.

Für Uwe Fleger bedeutet seine Blindheit keine Einschränkung im Berufsalltag. Im Gegenteil – es ergibt sich dadurch sogar manch beruflicher Vorteil. Forschungen haben nachgewiesen, dass Nicht-Sehende versuchen, ihren fehlenden Sinn mit den anderen noch vorhandenen Sinnen, auszugleichen. Für den Beruf als Physiotherapeut und Masseur ist Uwe Fleger also bestens geeignet. "Ich fühle mich sozusagen in den Patienten hinein", sagt er und lacht. − fedMehr dazu lesen Sie am 30. Januar in Ihrer Heimatzeitung (Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige









Anzeige





Anzeige





Wegen Verdachts auf Unterschleif in einem besonders schweren Fall wurde ein Abiturient am Gymnasium in Neutraubling vom Abitur ausgeschlossen. − Foto: Muhr

Eigentlich sollten sich Lehrer darüber freuen, wenn Schüler gut vorbereitet in die Abiturprüfung...



Ab dem 1. Juli dürfen sich viele Rentner über die höchste Rentenerhöhung seit 23 Jahren freuen. −Symbolfoto: dpa

Im Juli können sich viele Bürger über mehr Geld freuen. Das gilt insbesondere für Rentner und Eltern...



Screenshot: p

Vom Verkehrsdelikt bis zur Leiche in einer Wohnung - die Münchner Polizei hat am Freitag einen...



Die Ringelnatter ist die in Bayern am weitesten verbreitete Schlange. Foto: Aßmann

Schlangen zählen zu den Tieren, bei denen die Meinungen weit auseinandergehen...



Mehrere hunderttausend Euro beträgt der Schaden nach ersten Schätzungen. − Foto: Eder

Spektakulärer Einbruch im Landkreis Regensburg. In einer Sparkassenfiliale in Pentling haben...





Erfolgreich geklagt hat eine junge Rechtsreferendarin vor dem Verwaltungsgericht gegen das Kopftuchverbot. − Foto: dpa

Muslimische Jurastudentinnen mussten in Bayern seit Jahren mit der Vorgabe leben...



Helmut Brunner trinkt ein Glas Milch. Foto: Archiv dpa

In der Milchkrise ist Agrarminister Brunner auf europäischer Ebene in diplomatischer Mission...



Weil er einem Wels nach Ansicht von PETA Schmerzen zugefügt hat, haben die Tierschützer Weltmeister Klaus Augenthaler angezeigt. − F.: Heider

Fußball-Weltmeister Klaus Augenthaler (58) war angeln - und hat jetzt eine Anzeige der...



Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon. Foto: dpa

Die schottische Regionalregierung trifft Vorbereitungen für ein zweites Referendum über die...



Besucher des Münchner Oktoberfest gehen über das Festgelände. Foto: Peter Kneffel/dpa

Anschläge in Paris und Brüssel, das Massaker von Orlando - die Sorgen um die Sicherheit steigen...





Die Fruchtfleischfarbe zeigt das Alter an: Daniela (links) und Michaela bestaunen den Riesenbovist, den ihr Opa Hans Fuchs (kleines Foto) gefunden hat. − Fotos: Bauregger

Einen außergewöhnlichen Fund machte Anfang dieser Woche der Heisenbauer Hans Fuchs aus Karlstein...



Die Ringelnatter ist die in Bayern am weitesten verbreitete Schlange. Foto: Aßmann

Schlangen zählen zu den Tieren, bei denen die Meinungen weit auseinandergehen...



Weil er einem Wels nach Ansicht von PETA Schmerzen zugefügt hat, haben die Tierschützer Weltmeister Klaus Augenthaler angezeigt. − F.: Heider

Fußball-Weltmeister Klaus Augenthaler (58) war angeln - und hat jetzt eine Anzeige der...



−Symbolbild: dpa

Nachdem sie vor drei Wochen Knall auf Fall aus der Flüchtlingsunterkunft in Ruhpolding ausgezogen...



Der neue Bebauungsplan "Hecketstall V" umfasst einen Geltungsbereich von 9,74 Hektar. −Planzeichnung: ING Traunreut

Im Gewerbegebiet Hecketstall sind mittlerweile sämtliche Grundstücke verkauft...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!