• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 26.05.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burghausen  |  02.02.2016  |  20:00 Uhr

Fachleute sehen Verbesserungen durch neues Pflegegesetz

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






"Das neue Gesetz ist ein wichtiger Schritt", darüber waren sich die Diskussions-Teilnehmer einig. Diese waren: Günter Zellner (v.l.), Josef Jung, Josef Sieghart, Dietmar Erdmeier und Dr. Bärbel Kofler. − Foto: Drexler

"Das neue Gesetz ist ein wichtiger Schritt", darüber waren sich die Diskussions-Teilnehmer einig. Diese waren: Günter Zellner (v.l.), Josef Jung, Josef Sieghart, Dietmar Erdmeier und Dr. Bärbel Kofler. − Foto: Drexler

"Das neue Gesetz ist ein wichtiger Schritt", darüber waren sich die Diskussions-Teilnehmer einig. Diese waren: Günter Zellner (v.l.), Josef Jung, Josef Sieghart, Dietmar Erdmeier und Dr. Bärbel Kofler. − Foto: Drexler


Wie sehr das Thema "Pflege" unter den Nägeln brennt, das wurde am Montagabend deutlich: Rund 50 Interessierte kamen ins Bürgerhaus, um sich über das neue Pflegestärkungsgesetz (PSG II), das seit 1. Januar gilt, zu informieren. Wesentliche Punkte wie das neue Begutachtungsverfahren und die Umstellung von Pflegestufe auf Pflegegrad werden erst zum 1. Januar 2017 wirksam.

In der Podiumsdiskussion im Gartensaal waren sich die Teilnehmer einig: Die Gesetzesänderung wird Verbesserungen bringen. Günter Zellner, Geschäftsführer des Deutschen Gewerkschaftsbundes in der Region Oberbayern, leitete die Gesprächsrunde, an der sich Bundestagsabgeordnete Dr. Bärbel Kofler (SPD), Josef Jung, BRK Kreisgeschäftsführer, Josef Sieghart, Leiter der AOK Pflegekasse Altötting, und Dietmar Erdmeier, vom ver.di-Bundesvorstand beteiligten.

Bärbel Kofler aus Traunstein sah in dem Gesetz einen "großen Wurf in der Pflege". Sie begrüße es, dass die drei Pflegestufen nun endlich der Vergangenheit angehören. Dabei sei aber die Erhöhung der Beitragssätze "unumgänglich". Diesen Punkt nahm Josef Sieghart auf: "Durch den medizinischen Fortschritt und gesündere Lebensweisen wird die Gesellschaft immer älter", sagte er. Viele bekämen dann aber im Alter keinen Pflegeanspruch, "weil sie durch das Raster fallen". Der Paradigmenwechsel vom "Grad der Pflegestufe" hin zum "Grad der Selbstständigkeit" sei deshalb längst überfällig. − fedMehr dazu lesen Sie am 3. Februar im Burghauser Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am




Anzeige








Anzeige





Anzeige





Bei der Veranstaltung ADAC Bavaria Historic ist ein historisches Fahrzeug von der Straße abgekommen und in die Zuschauer gefahren wobei mehrere Menschen verletzt wurden. - dpa

Es sollte ein unbeschwerter Tag werden, doch für drei Zuschauer endet der Besucher einer...



−Symbolfoto: dpa

Das niedersächsische Kultusministerium will den Bewertungsmaßstab für die umstrittenen...



Geistliche bei einer Fronleichnamprozession am 4. Juni 2015 in München. Foto: Felix Hörhager/dpa

Diese Woche erfreut wieder Arbeitnehmer im Freistaat, schließlich stehen nur vier Arbeitstage auf...



− Foto: dpa

Der deutsche Double-Gewinner FC Bayern München liegt in der Liste der wertvollsten Clubs auf dem...



−Symbolfoto: dpa

Die am Dienstag tot im oberbayerischen Maisach (Landkreis Fürstenfeldbruck) gefundene 67-Jährige ist...





Betrübte Mienen: Für Jamie-Lee Krievitz blieb am Ende nur der letzte Platz beim Eurovision Song Contest. - dpa

Die Ukraine hat den Eurovision Song Contest 2016 gewonnen. Die Sängerin Jamala bekam für ihr Lied...



−Symbolfoto: dpa

Die umstrittene Praxis, männliche Küken nach dem Schlüpfen zu töten, verstößt nicht gegen das...



Insgesamt vier Autofahrer fuhren zu schnell durch die Ortschaft und müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen. −Symbolfoto: Schlenz

Der Polizist hatte sein Messgerät eben erst aufgebaut, da raste auch schon der erste Temposünder an...



Wird der neue Bundespräsident von Österreich: Alexander Van der Bellen. − Foto: dpa

Der Wahlkrimi ist beendet: Der von den Grünen unterstützte Kandidat Alexander Van der Bellen hat die...



Der bayerische Agrarminister Helmut Brunner sieht das bäuerliche Leitbild in Bayern in Gefahr. − Foto: dpa

Der bayerische Agrarminister Helmut Brunner (CSU) sieht wegen der Krise der Milchbauern das...





Weithin sichtbar sind die Türme der Pfarrkirche Baumburg in Altenmarkt (Lkr. Traunstein). Von hier wurde Pfarrer F. jetzt von der Erzdiözese München-Freising abgezogen und zwei Jahre beurlaubt. − Foto: red

Fast genau sechs Jahre nach dem Fall des pädophilen Pfarrers Hullermann in Garching/Alz (Landkreis...



−Symbolfoto: dpa

Die am Dienstag tot im oberbayerischen Maisach (Landkreis Fürstenfeldbruck) gefundene 67-Jährige ist...



Beute im Wert von rund 400 Euro hat ein Unbekannter in der Nacht auf Montag an der Georgenstraße in...



Torten sind das tägliche Geschäft von Konditormeisterin Martina Harrecker. In ihrer kleinen, florierenden Backstube in Traunstein gelingt es der 33-Jährigen, ihre Backleidenschaft und ihr Leben als Mama des kleinen Thomas (im Hintergrund) miteinander zu vereinen, der gelegentlich auch mit in der Backstube ist. − Fotos: Schlierf

Wer das kleine Ladenlokal von Martina Harrecker in Traunstein betritt, versteht sofort...



Foto: Archiv dpa

Ein Einfamilienhaus in München zum Verkauf - da geben sich die Interessenten normalerweise die...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!