• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 26.05.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Haiming  |  25.02.2016  |  17:14 Uhr

Energiewende im Niedergern umsetzen

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ein Vorschlag war, am Dach des Rathauses eine PV-Anlage anzubringen. − Fotos: Drexler

Ein Vorschlag war, am Dach des Rathauses eine PV-Anlage anzubringen. − Fotos: Drexler

Ein Vorschlag war, am Dach des Rathauses eine PV-Anlage anzubringen. − Fotos: Drexler


Wie lässt sich der Stromverbrauch in der Gemeinde verringern? Wo gibt es Einsparmöglichkeiten? Und hat E-Mobilität auf dem Land eine Chance? Seit Mai letzten Jahres durfte die Gemeinde Haiming die Vorteile des Projekts "Energiecoaching" genießen. Haiming ist eine von 60 Gemeinden, die von der Regierung von Oberbayern für das Programm ausgewählt wurden. Die Ergebnisse, die in mehreren Terminen in den letzten acht Monaten zusammen mit dem Arbeitskreis Gemeindeentwicklung und der Energie-Genossenschaft erstellt wurden, präsentierte "Energiecoach" Andreas Huber am Dienstagabend vor etwa 50 interessierten Bürgern.

Umweltingenieur Huber von der Coplan AG in Eggenfelden ist spezialisiert auf den Bereich nachwachsende Rohstoffe und zukunftsfähige Energieversorgung. Den Haimingern sollte er Impulse geben, wie sich moderne Energiekonzepte gestalten lassen. Bürgermeister Wolfgang Beier zeigte sich "hochzufrieden" mit der Arbeit von Huber. Die Prüfung des Energiekonzepts ist für die Gemeinde kostenfrei. Laut Energie- und Klimaschutzmanager Pascal Lang vom Landratsamt werden die Daten, die in diesem Rahmen erhoben wurden, in den Energienutzungsplan des Landkreises mit einfließen.

Aus seiner Datenerfassung ergab sich, dass beispielsweise das Rathaus beim Wärmeverbrauch im Vergleich zu anderen Gemeinden mit 73 Kilowattstunden pro Quadratmeter im Mittelfeld liegt, der Kindergarten hingegen mit 22 Kilowattstunden pro Quadratmeter einen äußerst geringen Verbrauch aufweist. Angedacht wurde, in beiden Fällen die Ölheizung auszutauschen. Auch die Wärmeversorgung in den Gemeindehäusern "Unterer Wirt" (Heizölverbrauch 5200 Liter pro Jahr) und in der "Alten Schule" (3300 Liter pro Jahr) wurden auf ihren Verbrauch hin geprüft. − fedMehr dazu lesen Sie im Burghauser Anzeiger am Freitag, 26. Februar.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am




Anzeige








Anzeige





Anzeige





−Symbolfoto: dpa

Die am Dienstag tot im oberbayerischen Maisach (Landkreis Fürstenfeldbruck) gefundene 67-Jährige ist...



Ein Ferrari war auf der A9 bei Ingolstadt auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten. Der Fahrer konnte nurmehr tot geborgen werden. − Foto: Heinz Reiß

Bei zwei schweren Unfällen auf der Autobahn 9 im Landkreis Eichstätt sind drei Menschen getötet...



Geistliche bei einer Fronleichnamprozession am 4. Juni 2015 in München. Foto: Felix Hörhager/dpa

Diese Woche erfreut wieder Arbeitnehmer im Freistaat, schließlich stehen nur vier Arbeitstage auf...



Ein Vogel war "Verursacher" zweier zusammenhängender Unfälle. Beim zweiten Zusammenstoß hatte die Feuerwehr noch viel zu tun: Sie musste Wandfarbe von der Fahrbahn entfernen. − Foto: Jäger

Sechs Verletzte sind das Ergebnis zweier zusammenhängender Unfälle auf der A92 bei Plattling am...



Das ärgert Pegida-Anhänger: Auf der Kinderschokolade-Packung ist ein Jugendfoto von Fußball-Nationalspieler Jerome Boateng (l) zu sehen. − Foto: dpa

Helle Haut, blaue Augen und strahlend weiße Zähne: Seit Jahrzehnten wirbt Kinderschokolade mit einem...





Betrübte Mienen: Für Jamie-Lee Krievitz blieb am Ende nur der letzte Platz beim Eurovision Song Contest. - dpa

Die Ukraine hat den Eurovision Song Contest 2016 gewonnen. Die Sängerin Jamala bekam für ihr Lied...



−Symbolfoto: dpa

Die umstrittene Praxis, männliche Küken nach dem Schlüpfen zu töten, verstößt nicht gegen das...



Insgesamt vier Autofahrer fuhren zu schnell durch die Ortschaft und müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen. −Symbolfoto: Schlenz

Der Polizist hatte sein Messgerät eben erst aufgebaut, da raste auch schon der erste Temposünder an...



Wird der neue Bundespräsident von Österreich: Alexander Van der Bellen. − Foto: dpa

Der Wahlkrimi ist beendet: Der von den Grünen unterstützte Kandidat Alexander Van der Bellen hat die...



Beim schreckliche Lkw-Unfall auf der A6 starben eine Mutter und ihre drei Kinder. Foto: dpa

Das Übel müsse endlich an der Wurzel gepackt werden, fordert Franz Xaver Winklhofer aus Freilassing...





Weithin sichtbar sind die Türme der Pfarrkirche Baumburg in Altenmarkt (Lkr. Traunstein). Von hier wurde Pfarrer F. jetzt von der Erzdiözese München-Freising abgezogen und zwei Jahre beurlaubt. − Foto: red

Fast genau sechs Jahre nach dem Fall des pädophilen Pfarrers Hullermann in Garching/Alz (Landkreis...



Foto: Archiv dpa

Ein Einfamilienhaus in München zum Verkauf - da geben sich die Interessenten normalerweise die...



Torten sind das tägliche Geschäft von Konditormeisterin Martina Harrecker. In ihrer kleinen, florierenden Backstube in Traunstein gelingt es der 33-Jährigen, ihre Backleidenschaft und ihr Leben als Mama des kleinen Thomas (im Hintergrund) miteinander zu vereinen, der gelegentlich auch mit in der Backstube ist. − Fotos: Schlierf

Wer das kleine Ladenlokal von Martina Harrecker in Traunstein betritt, versteht sofort...



Beute im Wert von rund 400 Euro hat ein Unbekannter in der Nacht auf Montag an der Georgenstraße in...



"Danke Österreich - Euer Norbert Hofer" liest sich ein Plakat auch am Tag nach der Wahl. Nun will die FPÖ über Konsequenzen beraten. Foto: dpa

Die Weichen sind nach einem Wahlkrimi gestellt. Österreich hat einen neuen Bundespräsidenten aus dem...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!