• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.01.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burghausen  |  07.12.2017  |  16:38 Uhr

Der gärtnerische Vater des Münchner Christbaums

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Armin Lauche hat den jetzigen Christbaum in München in seinen Jugendjahren gepflegt. Hier zeigt er eine Serbische Fichte, die 15 Jahre alt ist. Die gebogenen Äste sind gut zu erkennen. Der Münchner Christbaum war auch in diesem Alter, als in die Familie Rott gekauft hat. − Foto: Wetzl

Armin Lauche hat den jetzigen Christbaum in München in seinen Jugendjahren gepflegt. Hier zeigt er eine Serbische Fichte, die 15 Jahre alt ist. Die gebogenen Äste sind gut zu erkennen. Der Münchner Christbaum war auch in diesem Alter, als in die Familie Rott gekauft hat. − Foto: Wetzl

Armin Lauche hat den jetzigen Christbaum in München in seinen Jugendjahren gepflegt. Hier zeigt er eine Serbische Fichte, die 15 Jahre alt ist. Die gebogenen Äste sind gut zu erkennen. Der Münchner Christbaum war auch in diesem Alter, als in die Familie Rott gekauft hat. − Foto: Wetzl


Die Münchner scheinen mittlerweile ganz zufrieden zu sein mit ihrem Christbaum am Marienplatz, der aus dem Burghauser Stadtteil Moosbrunn stammt und hier seit 1969 im Garten der Familie Rott stand. "Der Baum ist sehr schön gewachsen", so Gärtnermeister Armin Lauche, der den Baum bestens kennt. Der Baum ist genau 62 Jahre alt, sagt er und erinnert sich noch, wie ihn die Familie Rott im Jahr 1969 bei ihm gekauft hat.

Armin Lauche erzählt: "Die Serbische Fichte ist gerade auch für kleinere Gärten sehr geeignet. Der Baum ist ein Flachwurzler, unempfindlich gegenüber Schädlingen und wird nicht so breit wie zum Beispiel Blautannen. Typisch für die Serbische Fichte sind die pagodenartig geschwungenen Äste, die dem Baum eine besondere Schönheit geben. Die Beliebtheit hat sich bis heute gehalten. Die Picea omorika (Serbische Fichte) ist sehr schnittverträglich, eignet sich auch für die Anlage einer Hecke. "

Diese andere Wuchsform sorgte offensichtlich für das anfängliche Missverständnis in München. Denn für den Transport waren die unteren Äste nach unten gebogen worden, die oberen nach oben. "Das hat die Firma Doblander auch sehr gut gemacht und die Äste mit Netzen geschützt", so das Urteil des Gärtners. Gleich nach dem Aufstellen war deshalb in der Mitte eine Lücke. Aber die Äste hingen sich dann nach und nach aus, das schmückende Lichterwerk tat ein Übriges. "Jetzt macht der Baum eine gute Figur, die Münchner haben diesen Baum anfangs unterschätzt", stellt Lauche heraus. − rwMehr dazu lesen Sie im Burghauser Anzeiger am Freitag, 8. Dezember.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am







Anzeige









Anzeige





Anzeige





Am Mittwochabend war der Kreisbrandmeister auf dem Weg zu einem Einsatz im Landkreis Altötting von einer Straße abgekommen und schwer verletzt worden. − Foto: tb21

Die Meldung hat viele Leser betroffen gemacht: Am Mittwochnachmittag hatte ein Kreisbrandmeister aus...



Für Zigtausende Besucher bedeutet die Gerner Dult jedes Jahr Spaß pur. Für eine Krankenpflegeschülerin aber soll das Fest im vergangenen Jahr traumatisch geendet haben. − Foto: red

Es sollte ein lustiger Abend werden auf der Gerner Dult für eine Gruppe junger Schüler der...



Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



Das Auto wurde in der Nacht auf Donnerstag gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. − Foto: Friso Gentsch/Archiv

Ein hochwertiger Audi A6 Avant ist seinem Besitzer in Nacht auf Donnerstag gestohlen worden...



Mindestens dreimal soll der junge Mann Heimspiele des SV Wacker besucht haben – trotz eines bundesweiten Stadionverbots. Wegen Hausfriedensbruchs stand er jetzt vor Gericht. − Foto: Butzhammer

Ein überraschendes Urteil hat das Altöttinger Amtsgericht am Donnerstagvormittag gegen einen Fan des...





Null Sicht am Schießstand: Johannes Kühn musste beim Rennen der Männerstaffel in Oberhof zweimal unter besonders irregulären Bedingungen in den Anschlag gehen. − Foto: dpa/Martin Schutt

Dass beim Biathlon-Weltcup in Oberhof ausgerechnet Johannes Kühn in der Männerstaffel fast alles...



Künftig für Burghausen am Ball: Maurizio Scioscia, der in Heidenheim schon 2. Liga spielte. − Foto: dpa

Neuer Mann für Wacker Burghausen: Maurizio Scioscia (26) wird den Regionalligisten in den restlichen...



Es wird eine harte erste Woche für die Burghausener Spieler um Tim Sulmer, die am Montag erstmals wieder auf dem Platz standen. − Foto: Butzhammer

Der Ball rollt wieder an der Salzach – am Montagabend versammelte Wacker Burghausens Trainer...



Daumen hoch: Anschieber Florian Bauer (links) und Pilot Pablo Nolte haben sich beim Europacup erneut sehr gut in Form gezeigt – was ihnen kurz vor dem Saison-Highlight noch mehr Selbstvertrauen geben sollte. − Foto: W. Bauer

Weitere Podestplätze im Zweier- und Viererbob hat Florian Bauer beim letzten Europacup-Wochenende...



Notgedrungen fand der Feld-, Wald- und Wiesen-Lauf in Tacherting-Altenham 2017 erstmals im Frühjahr statt. Ab sofort soll es immer so sein. − Foto: Veranstalter

Zweimal musste der Tachertinger Westerholzlauf im nördlichen Landkreis Traunstein in den vergangenen...





Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



Die Nachfrage zur Teilnahme am freiwilligen PFOA-Blutmonitoring im Landkreis Altötting ist wie erwartet hoch. − Foto: dpa

Die Nachfrage zur Teilnahme am freiwilligen PFOA-Blutmonitoring im Landkreis Altötting ist wie...



Die CSU hat beschlossen, Straßenausbaugebühren abzuschaffen. −Symbolfoto: dpa

Neun Monate vor der Landtagswahl will die CSU die umstrittenen Straßenausbaubeiträge für Ortsstraßen...



Ab sofort startet die Erfassung der Teilnehmer für ein freiwillige sBlutmonitoring im Raum Altötting. − Foto: dpa

Etwa einen Monat nach dem klaren Ja des Altöttinger Kreistags für ein umfassendes Blutmonitoring zur...



Die "Piracher Tanzlmusi" wird beim "Hoagarten" für gemütliche Stimmung sorgen und gelegentlich auch zum Mitsingen einladen. − Foto: Gerlitz

Dass die Lichtmesszeit in Burgkirchen/Alz Ausstellungszeit ist, hat sich mittlerweile eingebürgert...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!