• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 25.06.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Garching/Alz  |  18.03.2016  |  18:02 Uhr

Blockiert Bürgermeister Hochwasserschutz?

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der Siedlungsrand des Garchinger Ortsteils Wald/Alz. Wald an der Alz ist vom Hochwasser gefährdet. − Foto: Gerlitz

Der Siedlungsrand des Garchinger Ortsteils Wald/Alz. Wald an der Alz ist vom Hochwasser gefährdet. − Foto: Gerlitz

Der Siedlungsrand des Garchinger Ortsteils Wald/Alz. Wald an der Alz ist vom Hochwasser gefährdet. − Foto: Gerlitz


Wegen des auf einem Damm geplanten Rad- und Wanderwegs zum Hochwasserschutz für Wald/Alz hat Dr.-Ing. Klaus Winter (CSU) im Namen der Interessengemeinschaft Hochwasser und Grundhochwasser Wald (IGHGW) im Bauausschuss des Gemeinderates Garching/Alz Bürgermeister Christian Mende aufgefordert, endlich ihm vorliegende Unterlagen zu unterschreiben.

Sonst blockiere der Bürgermeister dieses von Ehrenamtlichen ausgearbeitete Projekt, weil dann Fördermittel aus dem LEADER-Programm nicht beantragt werden können.

Die IGHGW hatte die notwendigen Einverständniserklärungen für die Grundeigentümer, über deren Flächen der Weg verlaufen würde, vorbereitet und zur Prüfung im Januar an den Bürgermeister weitergeleitet. Am 4. Februar wurden die Unterlagen für den Versand an 51 Grundeigentümer übergeben. Der Versand unterblieb jedoch.

Zur Klärung der prinzipiellen Genehmigungsfähigkeit des Projekts in wasserrechtlicher Hinsicht erstellt ein Vertreter der IGHGW derzeit in Abstimmung mit dem Landratsamt Altötting einen Antragsentwurf. Um in den Genuss einer LEADER-Förderung zu kommen, müssen die Einverständniserklärungen der Grundeigentümer vorliegen und zusätzlich noch drei Angebote zur Planung und Umsetzung des Vorhabens beim LEADER-Steuerkreis eingereicht werden. Dessen nächste Sitzung findet bereits am 21. März statt. Nun läuft die Zeit davon... − geMehr zum Thema lesen Sie am Samstag, 19. März, im Alt-Neuöttinger Anzeiger








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am




Anzeige








Anzeige





Anzeige





−Symbolbild: dpa

Nachdem sie vor drei Wochen Knall auf Fall aus der Flüchtlingsunterkunft in Ruhpolding ausgezogen...



Die Firmenzentrale von BMW in München. Foto: Archiv dpa

Das überraschende Brexit-Votum dürfte auch Folgen für Deutschlands Autoindustrie haben - das Land...



Foto: Polizei

Glimpflich ging ein Unfall auf der A3 im Landkreis Regensburg am frühen Samstag aus...



Foto: Armin Weigel/dpa

In schwindelerregender Höhe ist in Straubing ein Artist hoch über den Dächern des historischen...



Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon. Foto: dpa

Die schottische Regionalregierung trifft Vorbereitungen für ein zweites Referendum über die...





− Foto: dpa

Nachdem der Brexit nun beschlossene Sache ist, hat Englands Premierminister David Cameron seinen...



Foto: dpa

Der Skandal um den Protzbau des ehemaligen Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst hat die...



Der Slogan "Niederbayern schafft Heimat" soll den Fokus auf die Lebensqualität und den Erlebniswert der Region richten. − F.: NB-Forum

Niederbayern bekommt ein neues Logo – und zwar in zwei Ausführungen. Das bunte "N" ist bei...



− Foto: dpa

Das Schicksal Großbritanniens scheint besiegelt zu sein – der Brexit steht bevor...



Jamil (l.) und Ahmed teilen sich ein Zimmer im Kloster und sitzen in der Berufsschule nebeneinander. Die Mahlzeiten nehmen sie gemeinsam mit den Kapuzinermönchen ein. Ihr Tagesrhythmus wie auch ihre Gebetszeiten richten sich nach dem Klosterleben. − Fotos: Ehrenhauser

Jeder Zweite in unserem Land hat einer gestern veröffentlichten Studie zufolge Vorbehalte gegen...





Die Fruchtfleischfarbe zeigt das Alter an: Daniela (links) und Michaela bestaunen den Riesenbovist, den ihr Opa Hans Fuchs (kleines Foto) gefunden hat. − Fotos: Bauregger

Einen außergewöhnlichen Fund machte Anfang dieser Woche der Heisenbauer Hans Fuchs aus Karlstein...



Der neue Bebauungsplan "Hecketstall V" umfasst einen Geltungsbereich von 9,74 Hektar. −Planzeichnung: ING Traunreut

Im Gewerbegebiet Hecketstall sind mittlerweile sämtliche Grundstücke verkauft...



−Symbolbild: dpa

Nachdem sie vor drei Wochen Knall auf Fall aus der Flüchtlingsunterkunft in Ruhpolding ausgezogen...



Der Bahnhof an der Ortsgrenze von Marktl und Stammham soll barrierefrei ausgebaut werden. Im Zuge dieser Maßnahme hofft Bürgermeister Hubert Gschwendtner, dass von Norden her eine Unterführung für die Bewohner der Bruckbergsiedlung geschaffen werden kann. − Foto: Kleiner

Im Rahmen eines vom Bundesverkehrsministerium gestarteten Modernisierungsprogramms werden in den...



Die Maßnahmen gegen Lärm und Ruß haben wieder nicht gegriffen, als die Fackel der OMV nach dem kürzlichen Stromausfall brannte. "Ärgerlich" nannte dies Bürgermeister Wolfgang Beier. − Foto: Piffer

Die Haiminger kennen das schon zu gut: Wenn bei der OMV die Fackel angeht, wird es im Niedergern...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!