• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 23.09.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burgkirchen/Alz  |  13.09.2017  |  18:07 Uhr

Baugebiet "Wimpasing II": Einheitlichkeit oder Gestaltungsvielfalt?

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare drucken Drucken


  • Artikel 11 / 52
  • Pfeil
  • Pfeil




Zwischen dem bestehenden Siedlungsgebiet des Ortsteils Holzen (rechts) und dem Anwesen Wimpasing (links) möchte die Gemeinde ein 4,5 Hektar großes Baugebiet ausweisen. −Plan: Bauamt Burgkirchen

Zwischen dem bestehenden Siedlungsgebiet des Ortsteils Holzen (rechts) und dem Anwesen Wimpasing (links) möchte die Gemeinde ein 4,5 Hektar großes Baugebiet ausweisen. −Plan: Bauamt Burgkirchen

Zwischen dem bestehenden Siedlungsgebiet des Ortsteils Holzen (rechts) und dem Anwesen Wimpasing (links) möchte die Gemeinde ein 4,5 Hektar großes Baugebiet ausweisen. −Plan: Bauamt Burgkirchen


Nach der zweiten Öffentlichkeitsbeteiligung hat sich der Bauausschuss des Gemeinderates Burgkirchen/Alz am Dienstagabend mit den eingegangenen Stellungnahmen zum Entwurf für das Baugebiet "Wimpasing II" befasst. Unter anderem ging es dabei um die Grundsatzfrage der Regelungsdichte bzw. Freiheit für Bauherren, die von Gemeindeverwaltung und Landratsamt unterschiedlich beurteilt wird. Ein weiteres Thema waren Vorkehrungen gegen Überflutungen.

Auf Nachfrage teilte Bürgermeister Johann Krichenbauer mit, alle 45 Parzellen in "Wimpasing II" seien mittlerweile endgültig vergeben. Der Beginn der Erschließungsarbeiten sei für Oktober geplant.

Das Sachgebiet Hochbau des Landratsamtes Altötting legte bei der zweiten Anhörung zum geplanten Baugebiet "Wimpasing II" der Gemeinde Burgkirchen erneut nahe, für mehr Einheitlichkeit bei der Bebauung zu sorgen. In Ergänzung zur bereits behandelten Stellungnahme empfahl die Aufsichtsbehörde "im Interesse eines ansprechenden Siedlungsbildes", Flachdächer wenigstens bei Hauptgebäuden auszuschließen, weil ohnehin schon eine große Vielfalt an Dachformen zugelassen werde. Für die Dachneigung solle eine Bandbreite festgesetzt werden. Die Mindestwandhöhe an der Traufseite solle deutlich erhöht werden, um störend große Höhenunterschiede zwischen einzelnen Gebäuden zu vermeiden (mindestens vier Meter).

Der Bürgermeister sprach sich dagegen aus, die für "Wimpasing II" geplante Bauherren-Freiheit und Gestaltungsvielfalt aufzugeben und er sah die im Entwurf stehenden Festsetzungen immer noch als ausreichend an, weil durch die Gestaltungsfreiheit eine weniger monotone und durchaus städtebaulich ansprechende Bebauung entstehen könne. − geMehr zum Thema lesen Sie am Donnerstag, 14. September, im Alt-Neuöttinger Anzeiger






Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung.


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am







Anzeige









Anzeige





Anzeige





Kokain - wie hier im Symbolfoto- wurde in braunen Päckchen in Bananenkisten in bayerischen Supermärkten gefunden. −Symbolfoto: dpa

Seltsame braune Päckchen hat ein Supermarkt-Mitarbeiter in Kiefersfelden (Landkreis Rosenheim) am...



Drei Burschen bewarfen eine 71-Jährige in Straubing. Die Polizei übergab sie ihren Eltern. Foto: Mertl

"Das hatten wir überhaupt noch nie", sagt Pressesprecher Albert Meier von der Straubinger Polizei...



Unterstützung für junge Mutter: Manuela Pollock hat im "Bayernstüberl" eine Spendenbox aufgestellt. Kerzen, Engel und Rosenkranz erinnern zudem an die beiden Opfer des Todesschützen. − Foto: hr

Nur wenige hundert Meter vom Tatort in Traunreut (Landkreis Traunstein) entfernt sind die tödlichen...



Ein Taxifahrer soll in München einen Fahrgast überrollt und schwer verletzt liegen gelassen haben. −Symbolfoto: dpa

Ein Taxifahrer soll in München einen Gast überrollt und schwer verletzt liegen gelassen haben...



Die Trapper kommen ein Wochenende lang nach Pullman City. − Foto: Archiv

Eine große Vielfalt an Veranstaltungen ist am kommenden Wochenende wieder geboten...





Die Kripo in Landshut hat die Ermittlungen aufgenommen, nachdem ein AfD-Anhänger mit einer Torte attackiert worden ist. − Foto: Symbolbild pnp

Bei einer Wahlkampfveranstaltung der AfD in Landshut ist am Sonntagvormittag ein Vertreter der...



"Die AfD führt einen Wahlkampf mit zwei Gesichtern", mahnt Landtagspräsident a. D. Alois Glück. − Foto: hr

Berichte über gezielte Negativ-Kampagnen und Aggressionen der AfD in geschlossenen Gruppen im...



Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. − Foto: dpa

Joachim Herrmann, Innenminister in Bayern und CSU-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl...



Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) spricht am 4. September 2017 auf dem Gillamoos-Festplatz in Abensberg (Bayern) im Zelt der CSU beim politischen Gillamoos. Foto: dpa

So lange die Bayern auf Guttenbergs Rückkehr warten mussten, so schnell ist das Gastspiel wieder...



Eine Frau wurde bei einem Zimmerbrand in Hirten im Landkreis Altötting leicht verletzt. Foto: TimeBreak21

Zu einem Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnblock in Hirten bei Burgkirchen im Landkreis Altötting...





Der Tatverdächtige wurde von der Polizei festgenommen. − Foto: Polizei Symbolbild

Ein junge Frau aus dem Landkreis Rosenheim ist am Samstag gegen 10 Uhr im Bereich der Geh- und...



Arnold Schwarzenegger im Gespräch mit Domorganist Ludwig Ruckdeschel. − Foto: Bistum Passau

Überraschungsgast im Passauer Dom: Arnold Schwarzenegger hat am Mittwochmittag das Orgelkonzert...



Von dem Ferrari blieb nur noch ein Schrottknäuel übrig. − Foto: Timebreak21

Auf der A 94 ist es am Freitag gegen 8.20 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Töging (Landkreis...



Zusammengestoßen sind zwei Autos am Mittwoch, 20. September, gegen 14.30 Uhr auf der Watzmannstraße...



So sah es gestern nahe Schladming in der Steiermark für die Wanderer aus. Auch Autofahrer auf Passstraßen müssen sich bereits auf winterliche Verhältnisse einstellen und sollten Schneeketten einpacken. − Foto: Scharinger

Ungewöhnlich viel Schnee fiel in den vergangenen Tagen in den Alpen und brachte damit mancherorts...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!