• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.02.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Perach  |  07.02.2018  |  18:00 Uhr

375000 Euro Kosten: Landkreis soll Jugendzeltplatz übernehmen

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mit idyllischem Camping-Charme hat der Jugendzeltplatz am Peracher Badesee schon lange nichts mehr zu tun. Die Gebäude sind heruntergekommen, die Ausstattung ist mickrig. Jetzt soll der Landkreis das Areal übernehmen und von Grund auf sanieren. − Foto: Kleiner

Mit idyllischem Camping-Charme hat der Jugendzeltplatz am Peracher Badesee schon lange nichts mehr zu tun. Die Gebäude sind heruntergekommen, die Ausstattung ist mickrig. Jetzt soll der Landkreis das Areal übernehmen und von Grund auf sanieren. − Foto: Kleiner

Mit idyllischem Camping-Charme hat der Jugendzeltplatz am Peracher Badesee schon lange nichts mehr zu tun. Die Gebäude sind heruntergekommen, die Ausstattung ist mickrig. Jetzt soll der Landkreis das Areal übernehmen und von Grund auf sanieren. − Foto: Kleiner


Dass etwas getan werden muss, darin waren sich am Montag im Altöttinger Kreisausschuss alle einig. Schließlich hat der Jugendzeltplatz am Peracher Badesee längst mehr Wertstoffhof-Charakter als Camping-Charme. Doch dass deswegen gleich 375000 Euro in die Hand genommen werden sollen, das stieß nicht nur Hans Steindl (SPD) sauer auf.

Die Summe ist im Haushaltsentwurf des Landkreises für das laufende Jahr aufgeführt. Sie geht auf einen Antrag des Kreisjugendrings zurück. Dieser ist bislang Betreiber des Zeltplatzes. Doch das Gelände ist in die Jahre gekommen, der Zustand mehr als dürftig. Von "erbärmlich" sprach Landrat Erwin Schneider in Bezug auf die Toiletten und den als Aufenthaltsraum nutzbaren Bretterverschlag. Aus diesem Grund schlägt der Kreisjugendring vor, dass künftig der Landkreis den Zeltplatz übernehmen und diesen dem KJR zur Verfügung stellen soll. Schneider steht dem positiv gegenüber. Er will das Areal von Grund auf neu gestalten, mit neuen Sanitäreinrichtungen, Grünanlagen und einem kleineren Holzbauwerk, welches Platz für zwei Übernachtungsgruppen bietet.

Die Umgestaltung hat ihren Preis: Auf rund 375000 Euro kommen die Planer – eine Summe, die unter anderem Konrad Heuwieser (FW) schlucken ließ. "Ich habe bislang alles unterstützt, was vom Kreisjugendring kam, aber 375000 Euro für ein paar Hütten am Zeltplatz erscheint mir unverhältnismäßig hoch", befand er. Auch Hans Steindl übte Kritik. Ob man seitens des Landkreises schon mal über eine Privatisierung nachgedacht habe, wollte er wissen. Schließlich sei es alles andere als üblich, dass ein Kreisjugendring bzw. ein Landkreis einen eigenen Zeltplatz betreibt. − cklMehr dazu lesen Sie am Donnerstag, 8. Februar, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am







Anzeige









Anzeige





Anzeige





Die Behandlung von Kindern erfordert besondere Voraussetzungen, die Allgemeinkrankenhäuser in der Regel nicht erfüllen. Hier helfen Kinderkliniken weiter. − Foto: Symbolbild dpa/Patrick Pleul

Der 8. Februar 2018 wird den Eltern des 15 Monate alten Maximilian wohl ewig in Erinnerung bleiben...



Sieben Stunden verbrachte die damalige Gefängnispsychologin der JVA Straubing im April 2009 in der Gewalt eines Häftlings. Am Dienstag starb sie. −Symbolfoto: dpa

Fast neun Jahre ist das Gefängnis-Martyrium von Susanne Preusker her. Sieben Stunden lang befand...



Die Polizei in Landshut sucht nach zwei Männern, die im Stadtpark eine Frau überfallen haben −Symbolfoto: PNP

Eine Frau ist im Landshuter Stadtpark von zwei Männern überfallen worden. Das Duo forderte bei dem...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...



Wenn das Geld nicht reicht für Lebensmitteleinkäufe, können Bedürftige zur Tafel gehen. Auf sie sind immer mehr Menschen angewiesen. An Helfern mangelt es dagegen. − Foto: dpa

Die Historie der Tafeln in Deutschland ist eigentlich eine Erfolgsgeschichte, sozial wie ökologisch...





So jubelt ein Olympiasieger: Andreas Wellinger hat im südkoreanischen Pyeongchang Gold gewonnen. − Foto: dpa

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze und welch ein Triumph für Andreas Wellinger...



DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke stellt Zweitliga-CEO René Rudorisch (r.) ein Bein: Das Banner, eine Hommage an den Film Dinner for one, zeigten Fans der Bietigheim Steelers. Es thematisiert die Verhandlungen um sportlichen Auf- und Abstieg. − Foto: Peter Hartenfelsner/imago

Wer das Geld hat, schafft an: So läuft es in der DEL, der höchsten deutschen Eishockeyliga...



Musste erneut operiert werden: Bastian Grahovac − Foto: SV Wacker

Der SV Wacker Burghausen bestreitet am Freitag um 19.30 Uhr sein viertes Vorbereitungsspiel auf die...



Shakehands zur Begrüßung: Ralf Peiß, Sportlicher Leiter beim SV Erlbach, mit Nico Reitberger. Der 18-Jährige ist erst nächste Saison spielberechtigt. − Foto: Verein

Fußball-Landesligist SV Erlbach vermeldet zwei Neuzugänge. Einer davon ist allerdings erst für die...



Augen zu und durch: Erlbachs Tim Schwedes (vorne) im Kopfballduell mit Deniz Enes bei der 1:2-Niederlage von Erlbach im Test gegen Simbach. − Foto: Geiring

Die erste Niederlage im dritten Vorbereitungsspiel kassierte der Fußball-Landesligist SV Erlbach am...





Martin Hurm aus Deggendorf an seinem Arbeitsplatz bei schönem Wetter in 2962 Metern Höhe. Er ist Projektleiter der neuen Seilbahn, die auf die Zugspitze führt. −Foto: Manuel Birgmann

Die höchste Baustelle Deutschlands, die größte Höhendifferenz der Welt, die weltweit höchste...



Risse, Schlaglöcher und Eintiefungen prägen die B20 rund um Nonnreit. Für 1,9 Millionen Euro wird deswegen heuer saniert. − F.: Kleiner

Im nördlichen Bereich, zwischen Burghausen und Marktl, ist die B20 seit vergangenem Jahr in...



MdL Martin Huber hielt das programmatische Referat bei der CSU. Unterneukirchens Ortsvorsitzende Marianne Bichler (r.) und Frauenunions-Kreisvorsitzende Gisela Kriegl führten durch den Abend. − Fotos: Schwarz

Ans Eingemachte gehen – das gilt am Aschermittwoch als Tradition bei der CSU: Am Vormittag...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...



Wirtschaftsexperte Hans-Werner Sinn. − Foto: Michael Kappeler/dpa

Der frühere Chef des ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, sieht die EU auf dem Weg in eine Transferunion...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!