• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 23.09.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Töging  |  05.09.2017  |  22:28 Uhr

Kein Zutritt für "Asylanten": Berliner Juristen prüfen Fall in Töging

von Toni Brandl

Lesenswert (15) Lesenswert kommentierenKommentare drucken Drucken


  • Artikel 33 / 43
  • Pfeil
  • Pfeil




Ein dunkelhäutiger Mann radelt am Geschäft "12 Planeten" in Töging vorbei. Innen allerdings wäre er unerwünscht. − Foto: Brandl

Ein dunkelhäutiger Mann radelt am Geschäft "12 Planeten" in Töging vorbei. Innen allerdings wäre er unerwünscht. − Foto: Brandl

Ein dunkelhäutiger Mann radelt am Geschäft "12 Planeten" in Töging vorbei. Innen allerdings wäre er unerwünscht. − Foto: Brandl


Es ist nur ein DIN A4-Zettel mit zwölf handgeschriebenen Worten – aber er lässt die Wogen hochschlagen in Töging (Lkr. Altötting): "Achtung! Collectiv-Maßnahme − Wir wünschen keine Asylanten als Kundschaft in unserem Ladenlokal", heißt es im Schaufenster des Geschäfts "12 Planeten" in der Hauptstraße. Wie bereits am Montag berichtet, will sich Inhaberin Birgit Bachhammer so gegen Diebstähle schützen, die in jüngerer Zeit überhand nähmen – eindeutig durch Asylbewerber.

Mehr dazu:
- Töging: Ladeninhaberin verbietet "Asylanten" den Zutritt

- Töging: Fernsehbeiträge über die Schaufenster-Aushänge

Inzwischen beschäftigen sich die Juristen der Antidiskriminierungsstelle in Berlin mit dem Fall. Das teilte deren Pressesprecher Sebastian Bickerich am Montag auf Anfrage der PNP mit. Weil die Prüfung noch andauert, wollte er auf den Vorfall nicht konkret eingehen. Allgemein lasse sich jedoch festhalten, dass es einen Verstoß gegen das Gleichbehandlungsgesetz darstelle, wenn eine bestimmte Bevölkerungsgruppe pauschal ausgeschlossen werde: Der Zugang zu Dienstleistungen müsse diskriminierungsfrei möglich sein, niemand dürfe also etwa wegen seiner Hautfarbe oder Ethnie ausgeschlossen werden.

"Wir wünschen keine Asylanten als Kundschaft in unserem Ladenlokal": So ist es im Schaufenster des Geschäfts zu lesen. − Foto: Brandl

"Wir wünschen keine Asylanten als Kundschaft in unserem Ladenlokal": So ist es im Schaufenster des Geschäfts zu lesen. − Foto: Brandl

"Wir wünschen keine Asylanten als Kundschaft in unserem Ladenlokal": So ist es im Schaufenster des Geschäfts zu lesen. − Foto: Brandl


In jüngerer Zeit komme es häufiger vor, dass die Antidiskriminierungsstelle bei Fällen aus ganz Deutschland um Rat gefragt werde, wenn etwa Sinti und Roma vom Besuch in Freibädern ausgeschlossen werden sollten. Es handle sich aber nur um eine fachliche Einschätzung – mögliche juristische Schritte müssten durch Staatsanwälte und Gerichte erfolgen, so Bickerich.

Mehr dazu lesen Sie am Dienstag im Bayernteil Ihrer PNP (Online-Kiosk) oder als registrierter Abonnent hier.






Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung.


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige









Anzeige





Anzeige





Kokain - wie hier im Symbolfoto- wurde in braunen Päckchen in Bananenkisten in bayerischen Supermärkten gefunden. −Symbolfoto: dpa

Seltsame braune Päckchen hat ein Supermarkt-Mitarbeiter in Kiefersfelden (Landkreis Rosenheim) am...



Drei Burschen bewarfen eine 71-Jährige in Straubing. Die Polizei übergab sie ihren Eltern. Foto: Mertl

"Das hatten wir überhaupt noch nie", sagt Pressesprecher Albert Meier von der Straubinger Polizei...



Unterstützung für junge Mutter: Manuela Pollock hat im "Bayernstüberl" eine Spendenbox aufgestellt. Kerzen, Engel und Rosenkranz erinnern zudem an die beiden Opfer des Todesschützen. − Foto: hr

Nur wenige hundert Meter vom Tatort in Traunreut (Landkreis Traunstein) entfernt sind die tödlichen...



Die Trapper kommen ein Wochenende lang nach Pullman City. − Foto: Archiv

Eine große Vielfalt an Veranstaltungen ist am kommenden Wochenende wieder geboten...



Ein Nachbarschaftsstreit ist in Unterfranken eskaliert. −Symbolfoto: Friso Gentsch/Archiv

Ein Mann soll in Unterfranken einen Schweinehoden an die Haustür seines Nachbarn gehängt haben...





Die Kripo in Landshut hat die Ermittlungen aufgenommen, nachdem ein AfD-Anhänger mit einer Torte attackiert worden ist. − Foto: Symbolbild pnp

Bei einer Wahlkampfveranstaltung der AfD in Landshut ist am Sonntagvormittag ein Vertreter der...



"Die AfD führt einen Wahlkampf mit zwei Gesichtern", mahnt Landtagspräsident a. D. Alois Glück. − Foto: hr

Berichte über gezielte Negativ-Kampagnen und Aggressionen der AfD in geschlossenen Gruppen im...



Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. − Foto: dpa

Joachim Herrmann, Innenminister in Bayern und CSU-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl...



Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) spricht am 4. September 2017 auf dem Gillamoos-Festplatz in Abensberg (Bayern) im Zelt der CSU beim politischen Gillamoos. Foto: dpa

So lange die Bayern auf Guttenbergs Rückkehr warten mussten, so schnell ist das Gastspiel wieder...



Eine Frau wurde bei einem Zimmerbrand in Hirten im Landkreis Altötting leicht verletzt. Foto: TimeBreak21

Zu einem Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnblock in Hirten bei Burgkirchen im Landkreis Altötting...





Arnold Schwarzenegger im Gespräch mit Domorganist Ludwig Ruckdeschel. − Foto: Bistum Passau

Überraschungsgast im Passauer Dom: Arnold Schwarzenegger hat am Mittwochmittag das Orgelkonzert...



Der Tatverdächtige wurde von der Polizei festgenommen. − Foto: Polizei Symbolbild

Ein junge Frau aus dem Landkreis Rosenheim ist am Samstag gegen 10 Uhr im Bereich der Geh- und...



Von dem Ferrari blieb nur noch ein Schrottknäuel übrig. − Foto: Timebreak21

Auf der A 94 ist es am Freitag gegen 8.20 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Töging (Landkreis...



Zusammengestoßen sind zwei Autos am Mittwoch, 20. September, gegen 14.30 Uhr auf der Watzmannstraße...



So sah es gestern nahe Schladming in der Steiermark für die Wanderer aus. Auch Autofahrer auf Passstraßen müssen sich bereits auf winterliche Verhältnisse einstellen und sollten Schneeketten einpacken. − Foto: Scharinger

Ungewöhnlich viel Schnee fiel in den vergangenen Tagen in den Alpen und brachte damit mancherorts...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!