• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.01.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Trostberg  |  03.12.2013  |  16:48 Uhr

Stadtwerke Trostberg investieren, halten Strompreise aber stabil

von Lucia Hargaßer

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Erfreuliche Nachrichten für die Stadtwerke-Kunden für 2014: Die Strompreise werden trotz steigender Umlagen nicht erhöht (zumindest bis Mitte des Jahres", wie Bürgermeister Karl Schleid, Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke, anmerkte), und die Preise für TriplePlay, also Internet, Telefon und Fernsehen, werden zum 1. Januar weiter gesenkt. Dennoch haben sich die Stadtwerke ein sportliches Investitionsprogramm mit einem Gesamtvolumen von über zwei Millionen Euro vorgenommen. Das größte Vorhaben ist der Bau der neuen Biogas-Kraft-Wärme-Kopplungsanlage.

"Die Stromversorger werden immer kritisiert, dass nur die Preiserhöhungen an den Kunden weitergegeben werden, aber nicht die Preissenkungen an der Strombörse", sagte Stefan Bratzdrum, Geschäftsführer der Stadtwerke gestern in einem Pressegespräch. "Im nächsten Jahr gleicht es sich aber tatsächlich aus": Die Stadtwerke können trotz der zum 1. Januar 2014 steigenden EEG-Umlage (Erneuerbare Energien Gesetz) von 5,277 Cent auf 6,24 Cent die Strompreise stabil halten. Grund hierfür sind die gesunkenen Beschaffungspreise an der Strombörse.

Wie schon in den Vorjahren können die Stadtwerke die Preise für TriplePlay erneut senken. "Wir werden die magische Grenze von 50 Euro knacken", freut sich der Geschäftsführer. Das Komplettpaket mit Telefon (Flat), Kabelfernsehen und Internet (Flat, 16MBit im Download) kostet ab 1. Januar 49,90 Euro monatlich. Auch das Paket mit 32 MBit wird wie das Einstiegspaket um 1,60 Euro monatlich gesenkt und liegt ab 1. Januar bei 51,90 Euro. Auch die Telefonie-Angebote werden um 1,60 Euro gesenkt. Neu in der Angebotspalette wird ein Internet-Kurzzeittarif mit einer Mindestlaufzeit von sechs Monaten und monatlicher Kündigungsfrist sein.

Trotz der auf Kante genähten Preise werden die Stadtwerke in allen Sparten kräftig investieren. "Ein sportliches Jahr liegt vor uns", kommentierte der Bürgermeister die ehrgeizigen Pläne. Nachdem der Liefervertrag mit der Papierfabrik Hamburger Rieger in trockene Tücher hatte gepackt werden können (wir berichteten), hat der Aufsichtsrat der Stadtwerke am Montagabend die Errichtung einer Biogas-Kraft-Wärme-Kopplungsanlage (KWK) für 900.000 Euro beschlossen. Die Stadt betreibt bereits seit etwa zehn Jahren ein Blockheizkraftwerk am Freizeitzentrum. Nach dem Bau eines werksinternen Klärwerks kann Hamburger Rieger nun konstant noch mehr Biogas liefern. Dies will die Stadt in einer weiteren Anlage verwerten. Zwei gekoppelte Blockheizkraftwerke sollen an der Alois-Böck-Turnhalle errichtet werden. Damit wird nicht nur Strom erzeugt, sondern auch die Wärmeversorgung des Schulzentrums und der Turnhallen eingebunden.
"Die Kosten verteilen sich auf die Erneuerung der Biogasaufbereitungsanlage, die Neuverlegung einer Biogasleitung sowie die zwei BHKWs mit der Anbindung an das bestehende Strom- und Wärmenetz", erläuterte Bratzdrum.

Im Freizeitzentrum sind ebenfalls größere Unterhaltsmaßnahmen vorgesehen. Insgesamt handelt es sich hier um Kosten in Höhe von 132.000 Euro. Die größte Maßnahme im Freizeitzentrum wird die Erneuerung der sanitären Anlagen mit den öffentlichen Toiletten und Duschen für die Eishockeyspieler im Eisstadion sein. Außerdem wird im Sommer die Eismaschine für 10.000 Euro generalüberholt. Bürgermeister Karl Schleid will das als klares Bekenntnis zum Eisstadion verstanden wissen. Die gesamte Kompressoranlage fürs Eis soll überholt und der gebrauchte Kältekompressor, der vor drei Jahren von der Gemeinde Burgkirchen erworben wurde, eingebaut werden.

Im Freibad werden die maroden Holzroste im Kleinkinderbereich erneuert und Beschattungen aufgebaut. Auch hier müssen technische Anlagen überholt werden: Die Erneuerung der Heizkreisverteiler für die Becken und der Austausch einer Umwälzpumpe für das Freibad stehen an.



Mehr darüber lesen Sie in der Mittwochausgabe, 4. Dezember 2013) von Trostberger Tagblatt/Traunreuter Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige









Anzeige






Am Mittwochabend war der Kreisbrandmeister auf dem Weg zu einem Einsatz im Landkreis Altötting von einer Straße abgekommen und schwer verletzt worden. − Foto: tb21

Die Meldung hat viele Leser betroffen gemacht: Am Mittwochnachmittag hatte ein Kreisbrandmeister aus...



Für Zigtausende Besucher bedeutet die Gerner Dult jedes Jahr Spaß pur. Für eine Krankenpflegeschülerin aber soll das Fest im vergangenen Jahr traumatisch geendet haben. − Foto: red

Es sollte ein lustiger Abend werden auf der Gerner Dult für eine Gruppe junger Schüler der...



Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



Das Auto wurde in der Nacht auf Donnerstag gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. − Foto: Friso Gentsch/Archiv

Ein hochwertiger Audi A6 Avant ist seinem Besitzer in Nacht auf Donnerstag gestohlen worden...



Mindestens dreimal soll der junge Mann Heimspiele des SV Wacker besucht haben – trotz eines bundesweiten Stadionverbots. Wegen Hausfriedensbruchs stand er jetzt vor Gericht. − Foto: Butzhammer

Ein überraschendes Urteil hat das Altöttinger Amtsgericht am Donnerstagvormittag gegen einen Fan des...





Null Sicht am Schießstand: Johannes Kühn musste beim Rennen der Männerstaffel in Oberhof zweimal unter besonders irregulären Bedingungen in den Anschlag gehen. − Foto: dpa/Martin Schutt

Dass beim Biathlon-Weltcup in Oberhof ausgerechnet Johannes Kühn in der Männerstaffel fast alles...



Künftig für Burghausen am Ball: Maurizio Scioscia, der in Heidenheim schon 2. Liga spielte. − Foto: dpa

Neuer Mann für Wacker Burghausen: Maurizio Scioscia (26) wird den Regionalligisten in den restlichen...



Es wird eine harte erste Woche für die Burghausener Spieler um Tim Sulmer, die am Montag erstmals wieder auf dem Platz standen. − Foto: Butzhammer

Der Ball rollt wieder an der Salzach – am Montagabend versammelte Wacker Burghausens Trainer...



Daumen hoch: Anschieber Florian Bauer (links) und Pilot Pablo Nolte haben sich beim Europacup erneut sehr gut in Form gezeigt – was ihnen kurz vor dem Saison-Highlight noch mehr Selbstvertrauen geben sollte. − Foto: W. Bauer

Weitere Podestplätze im Zweier- und Viererbob hat Florian Bauer beim letzten Europacup-Wochenende...



Notgedrungen fand der Feld-, Wald- und Wiesen-Lauf in Tacherting-Altenham 2017 erstmals im Frühjahr statt. Ab sofort soll es immer so sein. − Foto: Veranstalter

Zweimal musste der Tachertinger Westerholzlauf im nördlichen Landkreis Traunstein in den vergangenen...





Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



Die Nachfrage zur Teilnahme am freiwilligen PFOA-Blutmonitoring im Landkreis Altötting ist wie erwartet hoch. − Foto: dpa

Die Nachfrage zur Teilnahme am freiwilligen PFOA-Blutmonitoring im Landkreis Altötting ist wie...



Die CSU hat beschlossen, Straßenausbaugebühren abzuschaffen. −Symbolfoto: dpa

Neun Monate vor der Landtagswahl will die CSU die umstrittenen Straßenausbaubeiträge für Ortsstraßen...



Ab sofort startet die Erfassung der Teilnehmer für ein freiwillige sBlutmonitoring im Raum Altötting. − Foto: dpa

Etwa einen Monat nach dem klaren Ja des Altöttinger Kreistags für ein umfassendes Blutmonitoring zur...



Die "Piracher Tanzlmusi" wird beim "Hoagarten" für gemütliche Stimmung sorgen und gelegentlich auch zum Mitsingen einladen. − Foto: Gerlitz

Dass die Lichtmesszeit in Burgkirchen/Alz Ausstellungszeit ist, hat sich mittlerweile eingebürgert...







Anzeige
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!



Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku