• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.01.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Trostberg/Chieming  |  02.01.2014  |  09:56 Uhr

Immobilien-Experte aus Chieming: "Markt bleibt 2014 angespannt"

von Karlheinz Kas

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Auf dem Immobilienmarkt in Bayern ist nach drastischen Preiserhöhungen in den vergangenen Jahren auch 2014 keine deutliche Entspannung in Sicht. Tendenziell werden Mieten und Kaufpreise für Häuser und Wohnungen in Bayern weiter leicht steigen, sagt Robert Schroll, Seniorchef des gleichnamigen Unternehmens in Chieming (Landkreis Traunstein), auf Anfrage der Heimatzeitung. Und: "Einen Rückgang erwarten wir nicht, vermutlich wird die Dynamik des Preisanstiegs aber etwas nachlassen", ergänzt der 67-Jährige, der seit 40 Jahren im Immobiliengeschäft tätig ist.

Vor allem die Kaufpreise für Wohnungen und Häuser waren in den vergangenen Monaten nochmals deutlich um mehr als vier Prozent gestiegen. "Nach wie vor sind sowohl Investoren als auch Eigennutzer auf der Suche nach Immobilien, das hält sich in etwa die Waage, früher war meist eine der Gruppen stärker präsent", weiß Robert Schroll. Verstärkt werde der Immobilienboom durch historisch niedrige Zinsen für Baukredite. Trotzdem sieht der Chieminger keine Immobilienblase. "Wir haben Überhitzungserscheinungen, aber keine Blase", stellt der Experte klar.

"Überhitzungserscheinungen, aber keine Blase"

Die Mietpreise legten nach Angaben des Immobilienverbandes Deutschland Süd (IVD Süd) im zweiten Halbjahr 2013 durchschnittlich um 2,7 Prozent zu. Spitzenreiter bei den Quadratmeterpreisen bleibt München. Dort müssen Mieter im Schnitt 14 Euro für eine normale Wohnung zahlen – für Alt- und Neubauten sogar bis zu 20 Euro. "München bleibt verrückt und daran wird sich auch nichts ändern", erklärt Schroll. Grund sei die gute Lage und der ständige Zuzug.

Bezüglich Zuzug erwartet Schroll in 2014 einen richtigen Großandrang in Bayern, aber auch in der Region. "Wir brauchen Platz für 100 000 neue Bürger, die aus Bulgarien und Rumänien kommen. Da wird es eng", prophezeit er. Mit dem abgelaufenen Jahr war der Chieminger Unternehmer zufrieden und für das neue Jahr zeigt er sich sehr zuversichtlich, nicht zuletzt weil der bayerische Bau- und Innenminister Joachim Herrmann (CSU) mehr Fördermittel in Aussicht stellt, um den Wohnungsbau anzukurbeln.



Den ausführlichen  Artikel lesen Sie in Trostberger Tagblatt/Traunreuter Anzeiger/Südostbayerische Rundschau in der Ausgabe vom 2. Januar 2014.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige









Anzeige






Am Mittwochabend war der Kreisbrandmeister auf dem Weg zu einem Einsatz im Landkreis Altötting von einer Straße abgekommen und schwer verletzt worden. − Foto: tb21

Die Meldung hat viele Leser betroffen gemacht: Am Mittwochnachmittag hatte ein Kreisbrandmeister aus...



Für Zigtausende Besucher bedeutet die Gerner Dult jedes Jahr Spaß pur. Für eine Krankenpflegeschülerin aber soll das Fest im vergangenen Jahr traumatisch geendet haben. − Foto: red

Es sollte ein lustiger Abend werden auf der Gerner Dult für eine Gruppe junger Schüler der...



Umgestürzte Äste behinderten vielerorts in Deutschland den Straßen- und Zugverkehr. −Foto: dpa

Es war der schwerste Sturm in Deutschland seit zehn Jahren. Am Donnerstag fegte Sturmtief...



Die Gewerkschaft der Polizei informierte in ihrer Mitgliederzeitschrift im vergangenen April über den Umgang mit Reichsbürgern. − Foto: dpa

Weil er einer Frau mit dem Tod drohte, hat die Polizei am Mittwoch die Wohnung eines mutmaßlichen...



Ein großes Auto mit Platz für ihre drei Söhne (von links) Max, Quirin und Xaver hoffen Günther und Heidi Huber über die Sendung "Mein neuer Alter" zu bekommen. − Fotos: Magdalena Naporra/Burda Studios Pictures

Heidi und Günther Huber und ihre drei Söhnen Xaver (13), Quirin (12) und Max (10) sind eine...





Null Sicht am Schießstand: Johannes Kühn musste beim Rennen der Männerstaffel in Oberhof zweimal unter besonders irregulären Bedingungen in den Anschlag gehen. − Foto: dpa/Martin Schutt

Dass beim Biathlon-Weltcup in Oberhof ausgerechnet Johannes Kühn in der Männerstaffel fast alles...



Künftig für Burghausen am Ball: Maurizio Scioscia, der in Heidenheim schon 2. Liga spielte. − Foto: dpa

Neuer Mann für Wacker Burghausen: Maurizio Scioscia (26) wird den Regionalligisten in den restlichen...



Es wird eine harte erste Woche für die Burghausener Spieler um Tim Sulmer, die am Montag erstmals wieder auf dem Platz standen. − Foto: Butzhammer

Der Ball rollt wieder an der Salzach – am Montagabend versammelte Wacker Burghausens Trainer...



Daumen hoch: Anschieber Florian Bauer (links) und Pilot Pablo Nolte haben sich beim Europacup erneut sehr gut in Form gezeigt – was ihnen kurz vor dem Saison-Highlight noch mehr Selbstvertrauen geben sollte. − Foto: W. Bauer

Weitere Podestplätze im Zweier- und Viererbob hat Florian Bauer beim letzten Europacup-Wochenende...



Notgedrungen fand der Feld-, Wald- und Wiesen-Lauf in Tacherting-Altenham 2017 erstmals im Frühjahr statt. Ab sofort soll es immer so sein. − Foto: Veranstalter

Zweimal musste der Tachertinger Westerholzlauf im nördlichen Landkreis Traunstein in den vergangenen...





Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



Private Holzarbeiten laufen derzeit in den Straßen rund um Unterhadermark. Umgestürztes Holzwerk wird beseitigt, manche Bäume aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt. − Foto: Nöbauer

Seit ein paar Tagen wird die Stille im Ortsteil Unterhadermark immer wieder von den Geräuschen...



Schwer verletzt wurde ein 22-Jähriger bei einem Arbeitsunfall in Burgkirchen −Symbolfoto: Wolf

Mit schweren Verletzungen ist am Mittwoch ein Arbeiter nach einem Betriebsunfall im Burgkirchner...



Artikel auf www.pnp.de können nun von den Lesern mit ihrem Facebook-Account kommentiert werden. −Screenshot: PNP

Mit einem neuen Kommentarsystem sind wir online in das Jahr 2018 gestartet. Seit Montag, 8...



Spaziergänge mit Hündin Lucy, die der Familie seiner Betreuerin in Schnaitsee gehört, genoss Omar bis zu seiner Verhaftung. − Foto: privat

Der 21-jährige afghanische Asylbewerber Abdol Moghadas S. ("Omar") wurde vor fast einem Jahr in...







Anzeige
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!



Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku