• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 30.08.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Traunreut  |  28.01.2016  |  18:30 Uhr

Russlanddeutsche Frauen warnen: "Demos schüren nur Angst"

Lesenswert (6) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Warnung vor der Instrumentalisierung der Russlanddeutschen: Anna Dalinger (links) und Galina Kopp sind vor 20 Jahren nach Traunreut gekommen und erinnern sich noch gut an unruhige Zeiten. − Foto: hr

Warnung vor der Instrumentalisierung der Russlanddeutschen: Anna Dalinger (links) und Galina Kopp sind vor 20 Jahren nach Traunreut gekommen und erinnern sich noch gut an unruhige Zeiten. − Foto: hr

Warnung vor der Instrumentalisierung der Russlanddeutschen: Anna Dalinger (links) und Galina Kopp sind vor 20 Jahren nach Traunreut gekommen und erinnern sich noch gut an unruhige Zeiten. − Foto: hr


Die Sorge um die Russlanddeutschen in Traunreut hat Galina Kopp und Anna Dalinger nach den Nachrichten über die am Samstag geplante Demo in den vergangenen Tagen umgetrieben. Sie befürchten, dass ihre Landsleute instrumentalisiert werden und haben deshalb mit vielen von ihnen gesprochen und auch der Heimatzeitung über ihre Sorgen berichtet.

Anna Dalinger kam wie Galina Kopp vor 20 Jahren nach Traunreut. Vor allem Galina Kopp ist bei den Russlanddeutschen bestens bekannt, weil sie im Heimathaus im Auftrag der Stadt die vergangenen Jahre fast allen von ihnen bei der Integration geholfen hat. Galina Kopp ist eigentlich Russin, aber hat vor 48 Jahren einen Russlanddeutschen geheiratet und kam mit ihm vor 23 Jahren erst nach Ostdeutschland und dann nach Traunreut. Dort wohnte sie anfangs mit Anna Dalinger in einer vor allen von Russlanddeutschen bewohnten Siedlung.

Dalinger kann sich wie Kopp noch gut an die Zeiten erinnern, als in den 90er und 2000er Jahren vor allem Russlanddeutsche wegen Straftaten in Traunreut regelmäßig für Schlagzeilen sorgten. Inzwischen sei dies nicht mehr der Fall. Für sie steht heute fest: "Die Angst vor den Russlanddeutschen war damals groß, aber die Deutschen haben damals 2,5 Millionen Russen und Russlanddeutsche aufgenommen und inzwischen sind sie integriert." Viele ihrer Landsleute wollten sich daran nicht mehr erinnern. Wie damals für sie, gelte aber auch für die Flüchtlinge: "Das Gesetz ist für alle gleich. Wer etwas anstellt, muss sich dafür verantworten."

Bei Gesprächen, die Kopp und Dalinger nun mit Russlanddeutschen geführt haben, kamen sie zur Erkenntnis: "Die Angst ist groß, eigentlich würde ich es aber als Hysterie bezeichnen", so Kopp. Ursache dafür wären vor allem Meldungen, die über Mobiltelefone, Internet und übers russische Fernsehen, das viele Russlanddeutsche immer noch verfolgen, verbreitet würden. Anna Dalinger und Galina Kopp appellieren deshalb an die Russlanddeutschen in Traunreut: "Lasst Euch hier nicht reinziehen, lasst Euch nicht von anderen manipulieren. Durch solche Demos werden nur Angst und Hass geschürt." − hr



Mehr darüber lesen Sie am Freitag, 29. Januar, im Traunreuter Anzeiger und Trostberger Tagblatt.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige









Anzeige






Das Autowrack der verunglückten Familie aus Freising. − Foto: Manu Mielniezuk / Diario de Mallorca

Eine vierköpfige deutsche Familie ist auf Mallorca tödlich verunglückt. Das Ehepaar und die beiden...



Ein 55-Jähriger griff die Polizisten in Ergolding mit einer laufenden Motorsäge an. Foto: KM

Ein Mann hat Polizisten in Niederbayern mit einer laufenden Motorsäge angegriffen...



Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften waren die Einsatzkräfte am Montagabend in Landshut vor Ort. Foto: KM

Am Montag Abend wurde eine Großaufgebot an Rettungskräften zum McDonalds in der Straubingerstraße im...



− Foto: dpa

Die Familien von Millionen Kindern und Jugendlichen in Deutschland können sich keine Urlaubsreise...



−Symbolbild: dpa

Gleich mehrfach hinters Licht geführt und schließlich mit einem Sexvideo erpresst worden ist im...





−Symbolfoto: dpa

Eine für 500 Besucher als Grillparty genehmigte Veranstaltung an der Freien Tankstelle am...



− Foto: dpa

Die Familien von Millionen Kindern und Jugendlichen in Deutschland können sich keine Urlaubsreise...



− Foto: dpa

Sebastian Frankenberger ist Held und Hassfigur in einer Person. Seit seinem Einsatz für das...



Im Sommer werden viele Lehrer vorübergehend arbeitslos. Foto: dpa

Die Bundesländer schicken während der Sommerferienzeit Tausende Lehrer in die Arbeitslosigkeit...



Das neue Zivilschutzkonzept sieht vor, dass die Bevölkerung Lebensmittel für zehn Tage horten soll. − Foto: dpa-Archiv

Trinkwasser, Nahrungsmittel, Medizin, Geld: Im Entwurf für ein neues Konzept zur Zivilverteidigung...





−Foto: Bundespolizei

Ein Fall von unverständlichem Leichtsinn beschäftigt die Münchner Bundespolizei: Am...



Wie durch ein Wunder konnte der Fahrer aus seinem Auto mit nur wenigen Kratzern aussteigen. Foto: TimeBreak21

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Sonntagnachmittag kurz vor 17.30 Uhr auf der A94 bei Töging...



− Foto: dpa

Die Einführung der Wohnsitzauflage für anerkannte Flüchtlinge ohne Job kommt nur schleppend voran...



Die Wallfahrer bei der feierlichen Bergmesse am Riemannhaus. − Fotos: Bauregger

Etwa 2500 Wallfahrer machten sich am Samstag von Maria Alm aus auf den Weg zum gelegenen Riemannhaus...



−Symbolfoto: dpa

Mit Verletzungen am Oberschenkel ist eine junge Frau aus dem Weiher 14 im Naherholungsgebiet...







Anzeige
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!



Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku