• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 25.04.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Seeon-Seebruck  |  04.10.2016  |  14:22 Uhr

Kelten, Römer, Bajuwaren und Ostgoten trotzen der Kälte +++ Fotos

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Die grandiosen Kampfübungen der Ostgoten-Gruppe Swarafulk waren ein Besuchermagnet beim Bedaius-Familienfest am Keltengehöft in Stöffling. Nicht nur die Kämpfer kamen dabei trotz kühler Temperaturen ins Schwitzen. − Foto: mmü

Die grandiosen Kampfübungen der Ostgoten-Gruppe Swarafulk waren ein Besuchermagnet beim Bedaius-Familienfest am Keltengehöft in Stöffling. Nicht nur die Kämpfer kamen dabei trotz kühler Temperaturen ins Schwitzen. − Foto: mmü

Die grandiosen Kampfübungen der Ostgoten-Gruppe Swarafulk waren ein Besuchermagnet beim Bedaius-Familienfest am Keltengehöft in Stöffling. Nicht nur die Kämpfer kamen dabei trotz kühler Temperaturen ins Schwitzen. − Foto: mmü


Auf drei Dinge konnte man sich in den letzten sieben Jahren beim jährlichen Bedaius-Familienfest am 3. Oktober am Keltengehöft in Stöffling immer verlassen: auf malerisches Herbstwetter, zahlreiche authentische historische Darsteller sowie unzählige gespannte Besucher. Auch heuer hatten sich wieder rund 90 bis in die Haarspitzen motivierte Kelten, Römer, Bajuwaren und Ostgoten am Keltendorf eingefunden, doch beim morgendlichen Aufbau rieben sie sich verwundert die Augen, denn es regnete in Strömen. Die Götter hatten jedoch bald ein Einsehen, und so riss der Himmel schnell auf und es blieb bis zum Festende am späten Nachmittag trocken.

Höhepunkte waren die packenden Kampfvorführungen der vor zwei Jahren gegründeten Ostgotengruppe Swarafulk und das Clout-Schießen, bei dem mit Pfeil und Bogen der beste Schütze ermittelt wurde. Vorgeführt wurden alte Handwerkskünste, und auch die Händler hatten ordentlich zu tun. Für die jüngsten Zeitreisenden gab es ein buntes Kinderprogramm, für Essen und Getränke war bei freiem Eintritt bestens gesorgt, ebenso für die passende Musik. − mmüEinen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Mittwoch-Ausgabe, 5. Oktober 2016, von Trostberger Tagblatt, Traunreuter Anzeiger und Südostbayerischer Rundschau.









Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige









Anzeige






Nach dieser Frau fahndet die Polizei. −Fotos: Polizei

Eine bislang unbekannte Frau hat am 10. Februar in der Landshuter Altstadt zwei Geldbeutel gestohlen...



Mehr als 50 schwerbewaffnete Verbrecher haben aus dem Tresor vermutlich mehrere Millionen Dollar erbeutet. Sie legten mehrere Sprengstoffsätze, um bis zum Tresor durchzukommen. −Foto: Telefuturo/telam/dpa

Mehr als 50 schwerbewaffnete Verbrecher haben bei einem Raubüberfall in Paraguay aus einem Tresor...



Ein 33-Jähriger bedrohte Autofahrer an der Tankstelle und wollte verschüttetes Benzin anzünden. −Symbolfoto: dpa

Ein 33-Jähriger hat am Sonntagabend an einer Tankstelle in Altdorf (Landkreis Landshut) Autofahrer...



Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter war beim Rückspiel des FC Bayern in Madrid vor Ort. Hautnah hat er miterlebt, wie die Polizei den Bayern-Block gestürmt und auf Fans eingeschlagen hatte. Nun will er einen Anwalt einschalten. − Foto: dpa

Als Stadionbesucher vor Ort hat Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter beim Viertelfinal-Rückspiel...



Um von der Grundschule auf die Realschule oder das Gymnasium zu wechseln, brauchen Schüler einen bestimmten Notenschnitt. In Zukunft sollen allein die Eltern über die Schullaufbahn entscheiden, fordert die SPD-Landtagsfraktion in einem Gesetzentwurf. − Foto: dpa

Die Note allein soll in Bayern nicht mehr darüber entscheiden, welche Schule ein Kind besuchen darf...





Um von der Grundschule auf die Realschule oder das Gymnasium zu wechseln, brauchen Schüler einen bestimmten Notenschnitt. In Zukunft sollen allein die Eltern über die Schullaufbahn entscheiden, fordert die SPD-Landtagsfraktion in einem Gesetzentwurf. − Foto: dpa

Die Note allein soll in Bayern nicht mehr darüber entscheiden, welche Schule ein Kind besuchen darf...



Die Polizei in Niederbayern ist insgesamt zufrieden mit dem Verlauf des diesjährigen Blitzermarathons. −Symbolfoto: dpa

Eine positive Bilanz hat das Polizeipräsidium Niederbayern vom diesjährigen Blitzermarathon gezogen...



Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) Foto: dpa

Ausgerechnet bei seinem eigenen Karriereende lässt CSU-Chef Seehofer den eigenen Worten keine Taten...



Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter war beim Rückspiel des FC Bayern in Madrid vor Ort. Hautnah hat er miterlebt, wie die Polizei den Bayern-Block gestürmt und auf Fans eingeschlagen hatte. Nun will er einen Anwalt einschalten. − Foto: dpa

Als Stadionbesucher vor Ort hat Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter beim Viertelfinal-Rückspiel...



Bundesaußenminister Sigmar Gabriel ist derzeit in Israel. −Foto: dpa

Ein geplantes Treffen von Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) mit linken Menschenrechtsorganisationen...





Bereits mit neun Jahren half er dem Vater aus, heute – 70 Jahre später – ist der Fimberger Max der letzte Glöckner von Maria Ach. − Foto: Stummer

Er wirkt ein wenig wie aus der Zeit gefallen. Wenn er langsam durch die Kirche schlurft...



Der neue Oberstaatsanwalt Prof. Dr. Kroiß (links), Justizminister Winfried Bausback und Wolfgang Giese. - Foto: Karlheinz Kas

Traunstein. Festakt im Schwurgerichtssaal: Dort wo ansonsten die schweren Fälle der...



Prof. Karl Aigner ist von seiner Methode überzeugt, Krebsgeschwüre durch regional begrenzte Chemotherapie zu bekämpfen. Die Dosis kann weit höher sein, die Verträglichkeit für den Patienten ist dennoch besser, weil nur das Tumorgewebe und sein Umfeld mit den Zellgiften behandelt werden. Seine Methode ist unter Medizinern umstritten. Bisher hat sich Aigner vergeblich darum bemüht, eine Kassenzulassung zu bekommen. Die Patienten müssen also selbst die Behandlung bezahlen. − Fotos: Wetzl

"Wunder gibt es nicht", räumt der Burghauser Krebsarzt Prof. Karl Aigner (Landkreis Altötting) ein...



Ein 33-Jähriger bedrohte Autofahrer an der Tankstelle und wollte verschüttetes Benzin anzünden. −Symbolfoto: dpa

Ein 33-Jähriger hat am Sonntagabend an einer Tankstelle in Altdorf (Landkreis Landshut) Autofahrer...



Drei Kinder (4 - 9 Jahre) und ihre Eltern verunglücken bei einem Wildunfall bei Siegenburg schwer. Foto: NEWS5

Ein Reh hat am Mittwochabend einen schweren Verkehrsunfall auf der A93 bei Siegenburg im Landkreis...







Anzeige
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!



Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku