• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.01.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Trostberg  |  17.07.2017  |  13:35 Uhr

Glimpflich davongekommen: Bilanz nach dem Rieger-Brand in Trostberg

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Zum zweiten Mal in diesem Jahr war am Sonntag ein Großeinsatz der Feuerwehren in der Papierfabrik Hamburger Rieger in Trostberg nötig. Wieder ging es ohne Verletzte oder größeren Schaden ab. − Foto: luh

Zum zweiten Mal in diesem Jahr war am Sonntag ein Großeinsatz der Feuerwehren in der Papierfabrik Hamburger Rieger in Trostberg nötig. Wieder ging es ohne Verletzte oder größeren Schaden ab. − Foto: luh

Zum zweiten Mal in diesem Jahr war am Sonntag ein Großeinsatz der Feuerwehren in der Papierfabrik Hamburger Rieger in Trostberg nötig. Wieder ging es ohne Verletzte oder größeren Schaden ab. − Foto: luh


Ein Feuer in einer Papierfabrik mit jeder Menge leicht entflammbarem Material, Rundfunkdurchsagen, dass die Bürger Fenster und Türen geschlossen halten sollen, und dicke Rauchwolken über Trostberg — das Unglücksszenario am Sonntagnachmittag war besorgniserregend. Umso erleichterter ist Werkleiter Georg Voit, dass der Brand in der Papierfabrik Hamburger Rieger in Trostberg so glimpflich abgegangen ist.

Linktipps:
- Brand in Trostberger Papierfabrik: 20 Papierballen in Flammen
- Hier geht es zu den Fotos vom Brand

"Mein großer Dank geht an die Feuerwehren, die gefühlt in null komma null bei uns waren und den Einsatz souverän gemeistert haben. Und an unsere Mitarbeiter, die wieder sehr gut reagiert haben, unter anderem dadurch, dass sofort die werkseigene Löschkanone aktiviert wurde."

Mit "wieder" spielt Voit auf einen Brand am 14. Februar diesen Jahres an. Damals hatte ein eingeklemmtes Fremdteil für ein Feuer auf einem Förderband gesorgt. Auch damals funktionierte die Rettungskette perfekt, so dass so gut wie kein Schaden entstand.

Auch der wesentlich brenzligere Zwischenfall vom Sonntag – 20 große Papierpressballen waren im südwestlichen Freigelände im Außenbereich einer Halle in Brand geraten – hatte keine schlimmeren Folgen. Werkleiter Voit erklärt im Gespräch mit der Heimatzeitung, dass der Gesamtschaden deutlich unter den von der Polizei angesetzten 50000 Euro liegt. Die Hitzespuren an den Blechwänden der Halle und die nur oberflächlich verkohlten, also großteils wieder verwertbaren Papierballen bedeuteten einen zu vernachlässigenden Schaden. Der Produktionsausfall halte sich in Grenzen, weil die Mitarbeiter flexibel reagiert und ein anderes Programm mit einer veränderten Sortenreihenfolge gefahren hätten.

Zur Brandursache schreibt die Polizei, dass nach derzeitigem Ermittlungsstand Brandstiftung ausgeschlossen werden kann. Das bestätigt auch Georg Voit. Man gehe von Selbstentzündung aus. Wie genau die Papierballen Feuer gefangen haben, müssten weitere Untersuchungen und Befragungen der Mitarbeiter ergeben.

Beim erfolgreichen Einsatz der insgesamt 81 Feuerwehrler aus der ganzen Umgebung bestand übrigens das Drehleiterfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr seine Feuertaufe mit Bravour. Erst am Freitag eingeweiht, konnten die Floriansjünger den Brandherd mit der um zwei Meter längeren und einem Gelenk versehenen Drehleiter von oben optimal bekämpfen. − tt









Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige









Anzeige






Im Laufe des Montags entspannte sich die Lage in Bayern. Lediglich im Bayerwald und im Alpenvorland warnte der DWD noch vor Glatteis. −Screenshot: PNP/Quelle: DWD

In weiten Teilen Südostbayerns hat der Deutsche Wetterdienst am Montag vor Glatteis und Schneefall...



Nachdem der gut zweistündige Einsatz am Zwiesel beendet war, mussten die Bergwachtretter auch noch die Hilfskräfte am Geigelstein unterstützen. − Foto: BRK/Leitner

Bei drei Lawinenabgängen in den Landkreisen Berchtesgadener Land, Rosenheim und Traunstein sind am...



60.000 Euro Schaden entstanden nach ersten Schätzungen bei einem Unfall mit einem Polizeiauto in Straubing. − Foto: Hans Filipcic

Ein Fahrzeug der Polizei ist am Montag während einer Einsatzfahrt verunglückt...



Ein vermisstes Ehepaar wurde tot in einem Anbau auf ihrem Grundstück gefunden. − Foto: dpa

Der eigene Sohn und die Schwiegertochter könnten nach Einschätzung der Ermittler ein wochenlang...



Wegen Totschlags an ihrem Neugeborenen muss sich eine Frau vor dem Landgericht Regensburg verantworten. −Foto: dpa

Sie soll ihre neugeborene Tochter zum Sterben in einen Koffer gepackt und auf den Speicher gestellt...





Null Sicht am Schießstand: Johannes Kühn musste beim Rennen der Männerstaffel in Oberhof zweimal unter besonders irregulären Bedingungen in den Anschlag gehen. − Foto: dpa/Martin Schutt

Dass beim Biathlon-Weltcup in Oberhof ausgerechnet Johannes Kühn in der Männerstaffel fast alles...



Künftig für Burghausen am Ball: Maurizio Scioscia, der in Heidenheim schon 2. Liga spielte. − Foto: dpa

Neuer Mann für Wacker Burghausen: Maurizio Scioscia (26) wird den Regionalligisten in den restlichen...



Zwei Tore in 17 Einsätzen bejubelte Markus Mayer (rechts) beim FC Töging. Nach nur einem halben Jahr ist der Stürmer nun wieder weg. − Foto: Zucker

Zwei Abgänge meldet Fußball-Landesligist FC Töging: Markus Mayer und Marcel Erlinger haben den...



Es wird eine harte erste Woche für die Burghausener Spieler um Tim Sulmer, die am Montag erstmals wieder auf dem Platz standen. − Foto: Butzhammer

Der Ball rollt wieder an der Salzach – am Montagabend versammelte Wacker Burghausens Trainer...



Daumen hoch: Anschieber Florian Bauer (links) und Pilot Pablo Nolte haben sich beim Europacup erneut sehr gut in Form gezeigt – was ihnen kurz vor dem Saison-Highlight noch mehr Selbstvertrauen geben sollte. − Foto: W. Bauer

Weitere Podestplätze im Zweier- und Viererbob hat Florian Bauer beim letzten Europacup-Wochenende...





Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



Die CSU hat beschlossen, Straßenausbaugebühren abzuschaffen. −Symbolfoto: dpa

Neun Monate vor der Landtagswahl will die CSU die umstrittenen Straßenausbaubeiträge für Ortsstraßen...



Die "Piracher Tanzlmusi" wird beim "Hoagarten" für gemütliche Stimmung sorgen und gelegentlich auch zum Mitsingen einladen. − Foto: Gerlitz

Dass die Lichtmesszeit in Burgkirchen/Alz Ausstellungszeit ist, hat sich mittlerweile eingebürgert...



16 Fahrzeuge sind nach ersten Erkenntnissen in einen Unfall auf der A93 im Landkreis Kelheim verwickelt. Drei Menschen wurden verletzt. − Foto: Alexander Auer

Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochmittag auf der A93 im Landkreis Kelheim ereignet...



Schwer begeistert waren die Fans von den Kastelruther Spatzen, mit denen nach einer Pause wegen einer Herz-OP auch Bandleader Norbert Rier wieder auf der Bühne stand. − Foto: Graf

Die Kastelruther Spatzen haben auf ihrer Tournee 2018 mit dem Titel "Die Tränen der Dolomiten" am...







Anzeige
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!



Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku